Online-Rollenspiel
Entwickler: Sony Online
Publisher: Ubisoft
Release:
11.11.2004
Test: EverQuest 2
88

Leserwertung: 91% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

EverQuest II-Chef liebt World of WarCraft

John Smedley, Chef vom EverQuest 2-Entwickler Sony Online Entertainment, hat sich in einem ausführlichen Forum-Thread dazu bekannt, ein Fan von World of WarCraft zu sein. Aber nicht nur er hat das Konkurrenz-Produkt von Blizzard Entertainment bis zum Abwinken gespielt, auch viele Mitarbeiter toben sich in Azeroth aus und loben das Spiel in den höchsten Tönen: Blizzard habe viele neue und andere Gameplay-Ansätze (im Vergleich zu EQ2) mit eingebaut und somit auch Sony Online Entertainment in bestimmten Bereichen die Augen geöffnet. Dennoch sind die Entwickler stolz auf EverQuest 2 und den Weg, den sie mit ihrem Online-Rollenspiel beschritten haben.

Weiterführend lädt John Smedley im Forum zu einer Diskussion über die MMORPG-Zukunft ein, denn das Genre rückt immer mehr ins Interesse des Massenmarktes. Wenn ihr also Ideen für zukünftige Online-Spiele habt, dann ab ins Sony-Forum.


Kommentare

-M.D.Geist- schrieb am
Höpi hat geschrieben:1. Idee für MMORPGs: Wegfall der schwachsinnigen, monatlichen Gebühren.
2. idee für foren: wegfall der schwachsinnigen, überflüssigen kommentare.
Höpi schrieb am
1. Idee für MMORPGs: Wegfall der schwachsinnigen, monatlichen Gebühren.
Der Rest bleibt den Entwicklern überlassen, für irgendwas müssen Gamedesigner und die restlichen \"klugen Köpfe\" ja bezahlt werden, oder?!
Trotzdem nett, dass man die Community nach der einen oder anderen Idee befragt.
HorstKevin01 schrieb am
Nutellabrötchen 4Ever. Schmeckt mir immer noch am besten.
Passt nicht zum Thema? Stimmt!
Oceanpig schrieb am
Ragnarok 4 ever ^^
mach mir noch am meisten fun
Merandis schrieb am
Wieso wollen die Ideen hören? Ich dachte es läuft immer so ab, das die eine Firma von der anderen Ideen \"klaut\", etwas modifiziert und dann für das eigene Spiel verwendet o_o
Aber btw. ich find die Meldung mal amüsant. Es gibt sicher nicht viele Chefs, die über ein Konkurenzprodukt, in aller Öffentlichkeit, schwärmen.
schrieb am

Facebook

Google+