Online-Rollenspiel
Entwickler: Sony Online
Publisher: Ubisoft
Release:
11.11.2004
Test: EverQuest 2
88

Leserwertung: 91% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

EverQuest II: 19. Online-Aktualisierung

Sony Online Entertainment plant die 19. Online-Aktualisierung von EverQuest II am morgigen Donnerstag (2. Februar) zur Verfügung zu stellen. Hierbei werden das Charakter-Fortschrittssystem, die Tutorials, Berufe und viele weitere Spiel-Features überarbeitet bzw. verändert. Dieses umfangreiche Update ist quasi der Vorbote für den Start des neuen PvP-Servers Ende Februar.

*** Neuer Charakter-Fortschritt ***
 
Charaktererstellung

• Neue Charaktere wählen jetzt einen Beruf bei der Charaktererstellung.
• Ihre Gesinnung (gut oder böse) legt fest welche Auswahlmöglichkeiten der Klassen angezeigt werden.
• Wenn Sie die Charaktererstellung durchführen, wird Ihre derzeitige Wahl (Geschlecht, Rasse, Klasse) angezeigt.
• Charaktere fangen mit verschiedenen Schlüsselteilen klassenspezifischer Rüstung an, die in der Charaktererstellung zu sehen sind.
• Es gibt neue Bilder für jede Rasse und jedes Geschlecht, die Sie sehen können, wenn Sie Ihre Rasse auswählen.
 
Neue Insel-Tutorien

• Das ursprüngliche Boot-Tutorium wird nicht länger verwendet. Stattdessen kommen neue Charaktere sofort auf eine der zwei neuen Inseln. Böse Charaktere erkunden den Außenposten des Hochfürsten während gute Charaktere die Kolonie der Königin besuchen.
• Jede Insel hat einzigartige Einwohner, die sich sehr voneinander unterscheiden.
• Alle neuen Quests warten darauf neue Abenteurer für die Herausforderungen die vor ihnen liegen zu trainieren.
• Besuchen Sie die Ausbilder auf der Insel um mehr über den Kampf, das Ernten, Bankgeschäfte und andere Elemente des Spielverlaufs zu erfahren.
• Sie können sich solange Sie wollen auf der Insel aufhalten, ohne eine Einschränkung in Bezug auf Ihre Fähigkeiten in der Stufe aufzusteigen in Kauf zu nehmen. (Obwohl natürlich die Bevölkerung irgendwann einmal ergrauen wird.)
 
Berufe

• Spieler wählen nun Ihren Beruf bei der Charaktererstellung und wechseln nicht mehr von Archetyp zu Klasse und dann zu Unterklasse. Sie können zum Beispiel bei der Charaktererstellung auswählen einen Zauberer zu spielen. Wenn Sie auf dem Insel-Tutorium ankommen, werden Sie ein Zauberer sein und kein Magier.
• Ausgeprägte Zauber und Künste, die für jeden Beruf bestimmt sind, nehmen nun sofort den Platz der mehr allgemeinen Archetypen- und Klassenausführungen ein. Sie fühlen sich von Anfang an eins mit Ihrem Beruf und müssen nicht mehr bis Stufe 19 warten.
• Frühere Klassen- und Unterklassen-Quests wurden entweder entfernt oder modifiziert um für Gefallen zu sorgen. Sie müssen nicht mehr in dem von Ihnen gewählten Beruf fortschreiten und Ihre Stufenentwicklung wird nicht länger eingeschränkt.
• Existierende Charaktere die auf der Archetypen- oder Klassen-Stufe waren, werden aufgefordert werden, einen Beruf zu wählen, bevor sie sich zum Spiel anmelden. Existierende Zauber und Künste werden (auf der gleichen Qualitätsstufe) durch neue berufsspezifische Fähigkeiten ersetzt.
 
Questpfade der Rassen

• Wenn Sie die Insel verlassen und in Ihrem Heimatdorf oder -distrikt ankommen, werden Sie eine neue Reihe an Quests anfangen, die speziell für Ihre Rasse konzipiert wurden.
• Diese Quests verschaffen ein besseres Verständnis der Geschichte Ihrer Rasse und darüber, wie sie zu der Struktur Ihrer Heimatstadt passt.
 
Quests der Abenteuergebiete

• Wenn Sie Ihre Questpfade der Rassen abgeschlossen haben, gelangen Sie zu den Abenteuergebieten Ihrer Stadt. In den Abenteuergebieten gibt es eine neue Bevölkerung und Questreihen, die zu den Städten passen.
• Neue Belohnungen erwarten diejenigen, die diese Quests abschließen!
 
Bürgerschaft

• Den Bürgerschaftsquest gibt es nicht mehr. Sie erlangen die Bürgerschaft auf dem Insel-Tutorium und werden ein Bürger, wenn sie die Insel verlassen.
• Ihre Fähigkeit des Stufenaufstiegs ist nicht länger durch eine Bürgerschaftseinschränkung begrenzt. 
 
 
Stadtverrat

• Die Stadtverratsquests bleiben gegenwärtig so, wie sie sind. Diese Quests werden sich in einer zukünftigen Aktualisierung bedeutend ändern. Zum Beispiel wird es möglich sein, dass Sie Ihre Stadt auf jeder Stufe verraten können.
 
 
*** Erforschung von Verliesen ***
 
Soluseks Auge

• Eine neue Gruppe Einwohner die in Soluseks Auge ihr Lager aufschlug wurde dort an dem Ort des alten Solusek Bergbauunternehmens ausgemacht.
• Überprüfen Sie dieses hochgefährliche, mit hohen Belohnungen aufwartende Verlies auf der Suche nach neuen Quests und erleben Sie es als risikoreiches Abenteuer!
 
 
*** Mentorentätigkeit ***
 
• Ihre Zauber der hohen Stufe können jetzt (bei einer reduzierten Wirksamkeit) verwendet werden, wenn Sie bei einem Spieler einer niedrigeren Stufe als Mentor agieren. Sie müssen Ihre Schnelltastenleiste nicht mehr ändern, wenn Sie einem Freund helfen wollen!
• Die meisten Zauber werden nicht mehr abfallen oder aussetzen, wenn Sie anfangen bei einem Spieler einer niedrigeren Stufe als Mentor zu agieren. Stattdessen gleichen sie sich nun entsprechend an.
 
 
*** Verfügungen ***
 
• Sie können nun aus einer Liste aller Verfügungen wählen, zu deren Verwendung Sie berechtigt sind, sobald Sie mit einem Erteiler von Verfügungen sprechen.
• Charaktere, die in keiner Gilde sind, können jetzt Verfügungen für Ihre Stadtgruppierung ausführen.
• Die Höhe des Status, der durch die Verfügung zuerkannt wurde, basiert nun auf Ihrer Stufe in Verbindung mit der Stufe Ihrer Verfügung und nicht mehr in Verbindung mit der Stufe Ihrer Gilde.
• Erteiler von Verfügungen werden jetzt die Quest-Symbole entsprechend anzeigen.
 
 
*** Der norrathianische Kurier ***
 
• Sehr zum Verdruss von Antonia Bayle und dem Hochfürsten hat der norrathianische Kurier seine Dienstleistungen ausgeweitet.
• Die Bürger von Qeynos und Freihafen können sich nun gegenseitig Gegenstände und Münzen zusenden.
 
 
*** Unterkünfte ***
 
• Die Qeynos-Börse und die Sparkasse Freihafen haben ihre Geschäfte ausgeweitet und gewähren nun den Spielern mit angeseheneren Unterkünften den Zugang zu erweiterten Tresoren.
 
 
*** Verbesserungen der Benutzeroberfläche ***
 
Allgemein:
o Das Standarddarstellungsprofil variiert jetzt in Abhängigkeit zu der Hardware auf der der Client-Server läuft. Bei Neuinstallation wird dieses Standarddarstellungsprofil verwendet.
o Es gibt ab sofort einen "/boeinstellungen_laden”-Befehl (/load_uisettings), der dem Spieler ermöglicht, die Einstellungen der Benutzeroberfläche eines seiner existierenden Charaktere zu laden. Wenn Sie diesen Befehl ohne Argumente eingeben, wird eine Liste von BO-Dateien angezeigt, aus der Sie auswählen können. Sie können auch eine bestimmte Datei als Argument angeben, wenn Sie diesen Befehl ausführen.
o Die Spurenlesen-Fähigkeiten von Kundschaftern verfügen jetzt über einen verbesserten Namen-Filter. Das macht es den Kundschaftern der Welt von Norrath sehr viel einfacher, nach einem bestimmten NSC zu suchen.
o Haben Sie Freunde, die auf anderen Servern oder andere Spiele spielen? Sehr gut! Sie können ab sofort Ihrer Freundesliste Freunde von anderen Servern oder Spielen hinzufügen, ähnlich als würden Sie den "/sagen"-Befehl (/tell) ausführen. (So können Sie z. B. den Befehl "/freund unrest.blackguard” (/friend unrest.blackguard) ausführen, um den Charakter Blackguard vom Unrest-Server zu Ihrer Freundesliste hinzuzufügen.)
o Haben Sie Feinde, die auf anderen Servern oder andere Spiele spielen? Sehr gut! Sie können ab sofort Ihrer Ignorierliste Feinde von anderen Servern oder Spielen hinzufügen, ähnlich als würden Sie den "/sagen"-Befehl (/tell) ausführen. (So können Sie z. B. den Befehl "/ignorieren unrest.blackguard” (/ignore unrest.blackguard) ausführen, um den Charakter Blackguard vom Unrest-Server zu Ihrer Ignorierliste hinzuzufügen.)
o Für all diejenigen, die lieber kürzere Kampfnachrichten eingeblendet haben wollen, gibt es jetzt eine Treffermodus-Option (ähnlich wie bei EverQuest). Gehen Sie hierzu in Ihrem Chatfenster auf "Optionen" -> "Benutzeroberfläche" -> "Spieleigenschaften” (Game Features) -> "Treffermodus” (Hits Mode).
• Minimal: Zeigt den Schaden ausschließlich in Zahlen an oder im Fall eines Fehlschlags die Nachricht "Fehlschlag"/ "abgeblockt"/ "abgewehrt". Heilungen werden ebenso nur als Zahlen dargestellt.
• Mittel: Reduziert den Ingame-Kampftext, da kein Schadenstyp angezeigt wird und nur grundlegende Informationen eingeblendet werden.
• Ausführlich: Anzeige erfolgt wie es derzeit im Spiel geschieht.
• Hinweis: Die Log-Datei empfängt weiterhin die ausführlichen Kampfinformationen. Die Treffermodus-Option beeinflusst nur, was im Chatfenster angezeigt wird.
o Anonyme Spieler und RPPs (Roleplaying Players) werden nun bei einer Suche korrekt gefiltert:
• Anonyme Charakter werden nicht mehr bei speziellen Suchen durch Spieler angezeigt.
• RP-Charaktere tauchen nicht mehr bei Suchen nach Klasse, Stufe oder Rasse auch, werden aber immer noch bei "SNG”- und "SNA"-Suchen angezeigt. Ebenso erscheinen Sie noch bei "/wer"-Suchen (/who) bezüglich Gildennamen und Gildentypen.
o Wenn Sie etwas in einer fremden Sprache hören, wird Ihnen ab sofort dazu gesagt, um welche Sprache es sich dabei handelt.
o Im Chatfenster gibt es nun eine Kontextmenü-Option (Rechtsklick), bei der Sie aussuchen können, in welcher Sprache Sie sprechen möchten.
o "SOGA-Modelle” heißen jetzt "Wechselmodelle”, da die Spieler, die bei der Einführung dieser Modelle noch nicht dabei gewesen sind, nicht wissen, was "SOGA” bedeutet.
o Einige Händler werden Ihnen im Spiel Gegenstände zeigen, die Sie zu diesem Zeitpunkt nicht kaufen können und werden Ihnen erklären, warum Sie diesen Gegenstand nicht kaufen können.
o Bevor das Wiederbelebungsfenster Eingaben akzeptiert kommt es nun zu einer kurzen Verzögerung (ca. 3 Sekunden). Dies wurde eingerichtet, um während eines Kampfes versehentliche Wiederbelebungen oder Wiederbelebungen am falschen Ort zu vermeiden.
o Spieler, die sich intensiver mit der Benutzeroberfläche beschäftigen, können ab sofort über einige zusätzliche Optionen bezüglich des Chatfensters verfügen, die in der Datei eq2.ini definiert sind. Die Standardwerte werden neben jedem Posten angezeigt:
• chat_force_mouseover_opacity_min_secs 20.0
• chat_force_mouseover_opacity_per_char_secs 0.1
• chat_force_mouseover_opacity_max_secs 30.0
• chat_force_mouseover_opacity_secs_onscroll 10.0
 
Maklerfenster:

• Sie können nun im Maklerfenster Einheiten oder Mengen von Gegenständen kaufen ("Einheiten kaufen", "Mengen kaufen").
• Das Maklerfenster wird nun die Menge der Gegenstände in Echtzeit anzeigen. Wenn Sie Gegenstände kaufen, wird jeder, der sich gerade diese Gegenstände ansieht, genau sehen, wie sich die Menge dieser Gegenstände verringert. Um mögliche Missverständnisse beim Kauf zu verhindern, die entstehen könnten, wenn Sie sehen wie Gegenstände im Fenster von jemand anderem gekauft werden, werden die Gegenstände nie ganz verschwinden, sondern als Mengenangabe "null" aufweisen, wenn sie nicht mehr verfügbar sind.
• Die Klasseninformation wird nun für Gegenstände in den "Tooltipps" des Maklerfensters angezeigt.
• Es gibt nun eine Option, sich ein Bestätigungsfeld anzeigen zu lassen, wenn teure Anschaffungen aus dem Maklerfenster vorgenommen werden. Der vorgegebene Preis beträgt 10 Goldmünzen und der Reiter für den Minimalpreis kann zwischen 1 Goldmünze und 5 Platinmünzen eingestellt werden. Dadurch wird dem unbeabsichtigten Kauf eines teuren Gegenstandes vorgebeugt. Die Option ist verfügbar unter: Optionen -> Benutzeroberfläche -> Spieleigenschaften -> Maklerfenster (Options -> User Interface -> Game Features -> Broker Window).
• Gesundheit, Kraft und Widerstand wurden der Dropdownliste im Makler-Suchfenster hinzugefügt.
• Die Suche nach Nahrung und Getränken sollte jetzt etwas einfacher sein. Wenn sie beispielsweise nach Nahrung für die Stufe 40 bis 49 suchen, werden sie auch nur die Nahrung sehen, die für diese Stufen geeignet ist.
• Das Maklerfenster wird nun eine Suche durchführen, wenn die Eingabe-Taste gedrückt wird, während die Felder des Gegenstandsnamen oder des Ladenbesitzers fokussiert werden.
• Das Maklerfenster "kaufen/Einheit Anzahl" ("buy/stack quantity") gleicht jetzt mehr dem Händlerfenster.
 
Befehle:

• Bei neuen Charakteren beendet ESC das Zaubern. Bereits bestehende Charaktere können dieser Funktion in den Optionen eine Taste zuweisen (Steuerung -> Zaubertasten -> Zaubern beenden).
• Die Standard-Taste zum Öffnen des Rezepturbuches ist jetzt nicht mehr "B", sondern "N".
• "B" öffnet jetzt standardmäßig alle Inventartaschen.
• "Umschalt + B" ist jetzt die Standard-Tastenkombination zum Öffnen aller Taschen in Ihrem Bankfach.
• Sie können jetzt schnell zu einem anderen Charakter Ihres Benutzerkontos wechseln, indem Sie den folgenden Befehl benutzen: /camp <character_name>
 
Gruppen und Überfälle:

• Raubzugsanführer, die die Optionen für die Gruppenbeute auf "Nur Anführer” eingestellt haben, können in Zukunft Beute an jedes beliebige Mitglied jeder am Überfall beteiligten Gruppe verteilen.
• Raubzugsanführer können jetzt ein Mitglied des Überfalls an einen freien Platz in einer anderen Gruppe bewegen, indem sie den Charakternamen zur gewünschten Gruppe verschieben.
• Raubzugsanführer können jetzt Mitglieder zwischen den Gruppen vertauschen, indem sie den Namen des einen Mitglieds über den Namen des anderen Mitglieds bewegen.
• Wenn nun ein Mitglied des Überfalls mehrfach ausgewählt wird, wird automatisch zwischen dem Überfallmitglied und seinem Helfer, falls er einen hat, hin- und hergeschaltet.
 
Information:

• Gift-Tooltipps geben ab sofort die verbleibende Effektzahl Ihres Gifts an.
• Eile, SPS and Laufgeschwindigkeit werden nun im Rollenfenster angezeigt.
• Die Minderungswerte Vernichten, Durchdringen und Slash erscheinen jetzt im Minderungs-Tooltipp im Rollenfenster.
• Beim Untersuchen einer Nahkampfwaffe und beim Ansehen des Waffen-Tooltipps wird nun der Schadenstyp angezeigt.
• Sie können jetzt das Ausmaß Ihrer momentanen Statusreduktion im Unterbringungsfenster sehen.
• Wenn Sie einen Gegenstand untersuchen, wird die Klasse Ihres Charakters grün hervorgehoben, wenn dieser Gegenstand in Ihrer Klasse benutzt werden kann.
• Die Helfernamen zeigen nun den Namen Ihres Helfers und darunter ein Ziel-und-Zweck-Tag (statt wie bisher in einer Zeile).
• In den Beschreibungen von den Traditionen der Rassen wird die Dauer jetzt in einem leichter zu lesenden Format angezeigt.
• Die Klassenanzeige für Gegenstand-Tooltipps, Untersuchungsfenster und Makler-Tooltipps wurde so zusammengefasst, dass sie in der Höhe weniger Platz einnimmt. Die Stufenanzeige nimmt jetzt eine eigene Zeile ein.
• Die Spieler erhalten ab sofort eine Meldung über entdeckte Gegenstände, auch wenn sie keiner Gilde angehören.
• Hunger- und Durst-Nachrichten werden jetzt nicht mehr jedes Mal wiederholt, wenn Sie zonieren oder sich anmelden. Sie werden nur einmal alle 30 Minuten angezeigt.
• Bei der Charaktererstellung wird jetzt eine Nachricht angezeigt, aus der Sie erfahren, ob und warum Ihr Name zurzeit ungültig ist.
• Die Untersuchungs-Info eines Zaubers teilt Ihnen nun mit, ob Sie für den Zauber schleichen müssen.
• Die Beschreibungen von Charaktereigenschaften und Traditionen der Rassen zeigen in Zukunft nicht mehr Dauer, Zauberzeit, Bergungszeit, Wiederverwendungszeit, Klasse oder Gewicht an.
 
Veränderung des Mausverhaltens (hierbei sind keine Mäuse zu Schaden gekommen):

• Die mittlere Maustaste ist jetzt standardmäßig auf "Automatisch laufen" eingestellt.
• Wenn der Mausklick-Auswahlmodus auf "Einmal klicken, Ausnahme: bei Angriff Doppelklick" eingestellt ist, wird mit einem Rechtsklick auf ein zielbares Objekt auf dieses Objekt gezielt und zusätzlich das Rechtsklick-Menü angezeigt.
• Wenn der Mausklick-Auswahlmodus auf "Einzelklick außer Angriff" eingestellt ist, wird mit einem Doppelklick auf eine freie Fläche das Ziel aufgehoben.
• Im "Einmal klicken, Ausnahme: bei Angriff Doppelklick"- und im Einzelklick-Modus wird bei einem Doppelklick die Standardhandlung nicht mehr zweimal ausgeführt.
• Im Einzelklick- und im "Einmal klicken, Ausnahme: bei Angriff Doppelklick"-Modus wird die "Zu weit weg"-Nachricht nicht angezeigt, wenn das Ziel weit außerhalb Ihrer Reichweite liegt.
 
Quests:

• Quest-Einschätzungs-Farben wurden angepasst und entsprechen jetzt dem NSC-Einschätzungs-System. Quest-Erfahrung ist davon nicht betroffen.
• Die Quest-Belohnung mit Münzen wird jetzt im Chat mitgeteilt.
• Der Quest-Name und der Erfüllungstext werden jetzt im Belohnungs-Fenster des Quests angezeigt.
 
Wegpunkt-Irrlichter:

• Irrlichte werden jetzt häufiger aktualisiert. Sie scheinen ihren eigenen Willen zu haben und führen gern verloren gegangene Reisende in die Irre.
• Sie müssen sich nicht mehr so weit von einem Wegpunkt-Irrlicht entfernen, damit es Sie wieder zu Ihrem Ziel führt.
• Falls das Irrlicht nicht seinen Weg zum Ziel finden kann oder durch Wände oder den Boden gehen müsste, gibt es nun einen Chat-Text mit einer Kompassrichtung, mit der Sie navigieren können.


Quelle: Sony Online Entertainment

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+