Shooter
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
01.09.2002
Test: Battlefield 1942
90

“Einer der besten Mehrspieler-Shooter.”

Leserwertung: 92% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 1942 - Zukunft

Digital Illusions und Electronic Arts haben auf der offiziellen Website bekanntgegeben, welche Verbesserungen und Updates für Battlefield 1942 geplant sind. So arbeitet das Team derzeit an dem Linux Server und dem Patch auf die Version 1.2. Dieses Update wird den Netzwerkcode verbessern und alle bekannten Bugs entfernen. Auch ein Karten-Editor wird im Patch enthalten sein. Die Veröffentlichung von Mod Tools ist ebenso geplant.

Kommentare

johndoe-freename-28241 schrieb am
Ein klasse Game, nur ist es ja für 32 Mitspieler und nicht wie angepriesen mit 64 Mitspieler.... :? :? :(
Stormwind schrieb am
ich bin der meinung das es entlich CS ablöhsen wird da man da etwas abwexslung hatt ,bleibt nur noch die frage wie lange die verdammten Cheater brauchen um auch dieses spiel zu versauen . :evil: :evil:
GSGALAXY4 schrieb am
Battlefield 1942 IST auf jeden Fall eines der besten Multiplayer-Games seit Jahren ...
Dass UT2003 auch eines der besten werden wird, ist eigentlich schon klar.
Nur, die beiden jetzt direkt miteinnander streiten zu lassen, wer das Beste überhaupt ist, finde ich eh Schwachsinn.
Denn meiner Meinung nach sprechen diese Games jeweils teils unterschiedliche Multiplayer-Fans an.
Denn UT2003 ist mehr für den extrem Action-orientierten Spieler geignet, welcher Kämpfe auf kleinem Raum (die Aussenlandschaften sind zwar nicht gerade klein, dennoch nicht so weitläufig, damit sich die Extrem-Action nicht zu weit ausseinnanderzieht und das Ganze in ein ruhigeres Spiel übergeht. Da wird man eigentlich zu jeder Zeit angegriffen - also eine Action-Hatz ohne Ende. Deathmatch in UT2003 ? In der Demo wurde es mir nach einer Virtelstunde doch zu hektisch, da sich in den Demo-Maps die Action meistens in ein oder zwei Haupträumen konzentrierte, ein ständiges Gehopse, Geballer, Ausweichen - von den Maps, Effekten und Details war da nichts mehr zu sehen, das war Hatz pur. Aber stundenlang nur mit der Knarre, nur zu Fuss, herumspringen und Ballern ohne Ende ? Das kann nicht alles sein.
Deswegen ist es gut, dass es Battlefield 1942 gibt. Da bekommt man extrem viel unterschiedliche Möglichkeiten, das Spiel anzugehen. Nicht nur zu Fuss, nein, es gibt alles Mögliche zu Land,Wasser,Luft, um in das Geschehen entscheidend einzugreifen. Da kann man zu jeder Zeit extreme Action finden, etwas weiter weg kann man in Schleichmanier sich durch feindliches Gebiet bewegen und Positionen einnehmen. Ein Wechselbad der unterschiedlichsten Action ist hier geboten - und nicht nur reine Action-Hatz.
Beide Games haben ihre Multiplayer-Berechtigung, keine Frage, aber eines davon als absolut Bestes herauszuheben kann nur, wie immer, rein subjektiv sein. Genauso wie meine eben dargelegte Meinung, oder die der obigen Kommentare, wo Einer BF1942 als Bestes hervorhebt, der...
johndoe-freename-1988 schrieb am
genau leute , UT03 ist zu langweilich, hab auch ausprobiert,und battfield, ist was anders, das spiell macht richtig spas, also hab mich für BT entschieden...
johndoe-freename-2389 schrieb am
Ganz meine Meinung Spaxx.
Als ich die Demo von UT2K3 Gedaddelt hab war es irgendwie nix neues, schicke Grafik... na und?!
Ich finde, dass UT 2003 genau dasselbe ist wie Black and White, von der \"Fachpresse\" auf den Olymp gehyped und später war es dann doch nur ein einfaches Computer Spiel :roll:
Ich persönlich bevorzuge BATTELFIELD 1942, schon aus dem Grund, weil UT eine Entäuschung für mich ist!! 8O
schrieb am

Facebook

Google+