A Game of Thrones: Genesis: Deutscher Publisher gefunden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Cyanide
Publisher: Focus Home
Release:
29.09.2011
Test: A Game of Thrones: Genesis
52

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

A Game of Thrones: Genesis
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

A Game of Thrones: Genesis kommt nach Deutschland

dtp entertainment wird A Game of Thrones: Genesis in die deutschen Läden bringen. Das Spiel vom französischen Publisher Focus Home Interactive ist die Computerspiel-Umsetzung der Bestseller-Romanreihe "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin.

Auf dem sagenhaften Kontinent Westeros muss der Spieler sein diplomatisches und strategisches Geschick unter Beweis stellen, um am Ende siegreich aus dem Kampf um den eisernen Thron hervorzugehen. Laut den Entwicklern wurde der Kampagnen-Modus (Einzelspieler) unter persönlicher Aufsicht des Erfolgsautors George R.R. Martin entwickelt. Im Multiplayer-Modus können bis zu acht Spieler gegeneinander antreten.

A Game of Thrones: Genesis ist ab dem 30. September 2011 erhältlich. Neben der Standard-Edition zum Preis von 39,99 Euro wird auch eine Collector's Edition im Steelbook inklusive einer Landkarte von Westeros zum Preis von 49,99 Euro verfügbar sein.

Beschreibung vom Hersteller: "Das Echtzeit-Strategiespiel "A Game of Thrones: Genesis" entführt die Spieler auf eine epische Reise durch die Anfänge der "Das Lied von Eis und Feuer"-Saga: Von Nymeria's Ankunft im Königreich Dorne über das Erwachen der "Anderen" jenseits der Mauer bis zur Zeit von Aegon dem Eroberer, lässt "A Game of Thrones: Genesis" den Spieler mehr als 1000 Jahre fantastische Geschichte nacherleben. In einer Zeit voller Intrigen und militärischer Konflikte rivalisieren sieben Häuser um die Vorherrschaft auf Westeros. Nur mit Hilfe mächtiger Allianzen und einer klugen Kombination aus militärischem, politischem und wirtschaftlichem Handeln kann es dem Spieler gelingen, den eisernen Thron zu besteigen, den Aegon der Eroberer einst aus den Schwertern seiner Feinde anfertigen ließ. Jede Handlung beeinflusst den weiteren Spielverlauf - es liegt also in der Hand des Spielers, ob er den Frieden aufrecht erhalten und mit Geschick und Diplomatie seine Ziele zu erreichen versucht oder vor Brandschatzung, Raub und Mord nicht zurückschreckt.

Quelle: dtp entertainment

Kommentare

bird.gif schrieb am
Apokus hat geschrieben:Was sonst? Die Deutsche Grütze kann man sich ja nicht antun.
Zumal sie auch noch unverschämt teuer ist.
Ansonsten dürfte die Aussage "Die Qualität nimmt ab dem 5. Band ziemlich ab" für die Deutschen Bücher gelten.. im Englischen ist Band 5 vor gerademal 2 Monaten erschienen und niemand kann sagen ob es danach weiter abnimmt oder grandios gesteigert wird ect (Ich persönlich fand den aktuellen 5. Band z.B. genialst und hab die 1200 Seiten in 4 Tagen verschlungen gehabt). Da könnte man höchstens sagen Band 5 ist "naja". (Im Deutschen ist jeder Band in 2 Bücher aufgeteilt worden zwecks Geldabzocke)
kann mich dem nur anschließen Band 5 ist verdammt gut ;) (englisch)
@gandox wenn das Spiel an die Qualität der Bücher rankommen würde , hätten wir eines der besten Spiele aller Zeiten , wenn auch mit paar überflüssigen Beschreibungen :P
Wulgaru schrieb am
Ich frage mich hier, wie bei dem Brettspiel immer, wie da die ganzen Elemente die Martin bis heute nicht wirklich erklärt hat, eingebaut werden. Die Anderen zum Beispiel, die auch und gerade in einem Strategiespiel eine Rolle spielen könnten.
Apokus schrieb am
Was sonst? Die Deutsche Grütze kann man sich ja nicht antun.
Zumal sie auch noch unverschämt teuer ist.
Ansonsten dürfte die Aussage "Die Qualität nimmt ab dem 5. Band ziemlich ab" für die Deutschen Bücher gelten.. im Englischen ist Band 5 vor gerademal 2 Monaten erschienen und niemand kann sagen ob es danach weiter abnimmt oder grandios gesteigert wird ect (Ich persönlich fand den aktuellen 5. Band z.B. genialst und hab die 1200 Seiten in 4 Tagen verschlungen gehabt). Da könnte man höchstens sagen Band 5 ist "naja". (Im Deutschen ist jeder Band in 2 Bücher aufgeteilt worden zwecks Geldabzocke)
Mr.Man schrieb am
Liest wer das englische Original der Bücher?
sanjiv schrieb am
Ilsildur hat geschrieben:
dcc hat geschrieben:
GandoX hat geschrieben:Die Qualität der Bücher nimmt ab dem 5ten Band ziemlich ab.

ich lese gerade band 7 und bin der meinung, das 6. buch (die königin der drachen) ist das bis jetzt gelungenste! noch vor den ersten beiden. band 4 und 5 sind tatsächlich etwas langatmig, aber um alle beweggründe zu verstehen, sind sie eben notwendig ... - so seh ich das
moment,ich glaube er meint die englischen bücher die ja anders als die deutschen in 5 bzw. dann 7 bänden aufgeteilt sind...
schrieb am

Facebook

Google+