Naval War: Arctic Circle: Seeschlachten im Nordpolarmeer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Turbo Tape Games
Release:
13.04.2012
Test: Naval War: Arctic Circle
78

“Kleines aber feines Stragtegiespiel, das taktische See- und Luftschlachten im Nordpolarmeer bietet. ”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Naval War: Arctic Circle
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Naval War: Arctic Circle angekündigt

Naval War: Arctic Circle (Strategie) von Paradox Interactive
Naval War: Arctic Circle (Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Paradox Interactive und Turbo Tape Games haben heute Naval War: Arctic Circle angekündigt. Im Strategiespiel kommandiert man die Seemächte der heutigen Zeit, wie etwa der NATO, der nordischen Allianz, Russlands oder der USA. Hobby-Admiräle müssen im Echtzeit-Militärspiel in den unwirtlichsten Gewässern der Welt um die Vorherrschaft kämpfen. Sie greifen aus der Luft, auf und unter Wasser an. Naval War   soll im ersten Quartal 2012 für PC erscheinen. Erste Screenshots gibt's in der Galerie. 

- zwei Kampagnen mit Story der russischen und der NATO-Seite

- Online-Modi über LAN und Internet

- riesige Spielwelt mit 35 Mio. Quadratkilometern offener See und Küste im Polarmeer 

- Ultralangstreckenwaffen (zum Teil mit Zielsucher) - wenn der Feind geortet ist, kann er auch angegriffen werden

- vertikales Gameplay im Nordatlantik: Karte vom Grund des Ozeans bis in die Lüfte

- Stealth-Fokus mit zahlreichen Möglichkeiten zum Aufspüren der Feinde und zum Verstecken der eigenen Einheiten

- detaillierte Einheiten mit deutlich unterschiedlichen Vorzügen vereinfachen Auswahl und Management

- realistisches Wettermodell hat Auswirkungen auf die Welt

- authentische, moderne Waffensysteme der Großmächte


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

PunkZERO schrieb am
I Are Dunecat hat geschrieben:kann das sein das paradox gerade (und auch in zukunft) ziemlich viele spiele raushaut.
lese ja fast jeden tag ein neues spiel das die publishen

Die sind gerade tatsächlich sehr fleissig. Scheinen allerdings glücklicherweise keine AAA-Märkte anzupeilen....dafür sind deren Spiele (ja, auhc Magicka) dann doch etwas zu geekig.
Das_Noobi schrieb am
Scorcher24 hat geschrieben:
Das_Noobi hat geschrieben:Wenns etwal die Komplexität eines Fleet Commands hat, wirds sofort gekauft. Aber füchte eher ein Casual Spiel :(

Schau dir mal die Screens an.
Aber genau bei diesen fürchte ich, dass es nicht so prall werden wird. Die Menüs sehen sehr unübersichtlich aus.

Die Screens sehen mehr nach Alpha/Beta Version aus. Da es eh erst 12 kommt, beeindrucken die Bilder mich jetzt nicht auch wenns Fleet Command ähnlich sieht mal abwarten.
Scorcher24_ schrieb am
Das_Noobi hat geschrieben:Wenns etwal die Komplexität eines Fleet Commands hat, wirds sofort gekauft. Aber füchte eher ein Casual Spiel :(

Schau dir mal die Screens an.
Aber genau bei diesen fürchte ich, dass es nicht so prall werden wird. Die Menüs sehen sehr unübersichtlich aus.
Axozombie schrieb am
kann das sein das paradox gerade (und auch in zukunft) ziemlich viele spiele raushaut.
lese ja fast jeden tag ein neues spiel das die publishen
PunkZERO schrieb am
Das_Noobi hat geschrieben:Wenns etwal die Komplexität eines Fleet Commands hat, wirds sofort gekauft. Aber füchte eher ein Casual Spiel :(

Ein Casual Spiel von Paradox? Never ever. Ich denke mit Sehnsucht an Hearts of Iron (vor allem den zweiten Teil) oder Galactic Civilizations....
schrieb am

Facebook

Google+