2D-Rollenspiel
Entwickler: Reflexive Entertainment/Black Isle Studios
Publisher: Interplay
Release:
kein Termin
Test: Lionheart
65

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Lionheart im Anmarsch

In knapp einer Woche gibt es mit Lionheart klassischen Rollenspielnachschub. Am 5. September wird der Titel aus dem Hause Black Isle hierzulande erscheinen. Allerdings wurde die anfängliche Euphorie von der ersten Demo und mageren Testergebnissen in den USA ordentlich gedämpft - zwischen 65 und 75 Prozent pendeln sich die Wertungen ein. Vor allem das oberflächliche Kampfsystem, das stark an Diablo erinnert, steht im Kreuzfeuer der Kritik. Wir sind gespannt, wie der Trip ins alternative Mittelalter in unserem Testlabor ankommt.

Kommentare

johndoe-freename-33614 schrieb am
ich finde die namensgebung unangepasst , da es schonmal ein \"Lionheart\" gab...vielleicht erinnern sich noch einige an das untergegangene softwarehaus \"Thalion\"...es war ihr letztes spiel , ihre letzte hoffnung vor dem untergang.einfach traurig , denn es war ein gutes team.
tetsuo schrieb am
also ich habe auch die us version gekauft und bin echt entaüscht das spiel ist eine einzige katastrophe :
1.viele bugs die das weiterkommen unmöglich machen .
2.das echzeitkampsystem ist furchtbar.
3.nach new barcelona also nach etwa der hälfte des spiels ist nur noch dungeonslashing angesagt mit immer den gleichen gegnern ,zum glück ist das gantze nach insgesamt etwa 15 - 20 stunden vorbei selbst diablo 2 hatte eine längere spieldauer.ich finde man merkt deutlich das interplay das wasser finanziel bis zum hals steht und sie die devs des spiels zur fertigstellung des spiels gezwungen haben insgesamt eine riesen verschwendung von potentzial mit der coolen hintergrundstory hätte das echt ein cooles game werden können.tja ich warte jetzt auf greyhawk toee ich hoffe das wird besser.
tet
johndoe-freename-41622 schrieb am
Leider ist letzten Endes nur ein durchschnittlicher Mix aus dem Spiel geworden. Das eingebrachte Diablo Kampfsystem krankt an der Bedienbarkeit (Skill Menü unübersichtlich, Pausenmodus eigentlich überflüssig) und den unausgereiften Zaubersprüchen. Um es mit Hardcore RPGs wie Arcanum oder Baldur´s Gate aufnehmen zu können, fehlt einfach die Dichte. Eine große, nicht sonderlich lebendige Stadt sowie ein kleines Fischerdorf sind für die Welt einfach zu wenig. Dazu kommt noch ein recht ärgerlicher Bug, nach welchem einige Spieler nach einer gewissen -Lanzenqueste- keine weiteren Aufträge mehr erhalten (wie im offiziellen Forum öfters nachzulesen). Unter dem Strich ein sicherlich kurzweiliges Abenteuer, welches aber in absehbarer Zeit in Vergessenheit geraten wird.
Soulcrusher schrieb am
habe mir die US version gekauft und muss sagen mich fesselt es ohne ende
kampfsystem aehnelt dem von Diablo finde ihn aber taktischer da es nix bringt in horden zu rennen da man sonst schnell das zeitliche segnet (zum glueck gibbet nicht so Diablo ueberhorden)
das skill system ist sehr gut gemacht
viel story und viele gute quests
ist halt nicht jedermans sache!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
In knapp einer Woche gibt es mit klassischen Rollenspielnachschub. Am 5. September wird der Titel aus dem Hause Black Isle hierzulande erscheinen. Allerdings wurde die anfängliche Euphorie von der ersten <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?s ... =">Demo</a> und mageren <a href="http://www.gamerankings.com/htmlpages2/561594.asp" target="_blank">Testergebnissen</a> in den USA ordentlich gedämpft - zwischen 65 und 75 Prozent pendeln sich die Wertungen ein. Vor allem das oberflächliche Kampfsystem, das stark an Diablo erinnert, steht im Kreuzfeuer der Kritik. Wir sind gespannt, wie der Trip ins alternative Mittelalter in unserem Testlabor ankommt.
schrieb am

Facebook

Google+