Supreme Ruler: Cold War: Goldstatus erreicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Release:
22.07.2011
Test: Supreme Ruler: Cold War
49

“Der Kalte Krieg bleibt hier kalter Kaffee - und zwar ganz kalter!”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Supreme Ruler: Cold War
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Supreme Ruler: Cold War ist fertig

Supreme Ruler: Cold War ist fertig und kann nun in Produktion gehen. In den deutschsprachigen Ländern wird das Strategiespiel am 22. Juli 2011 erscheinen. Nach Supreme Ruler 2010 und 2020 lassen die BattleGoat Studios den Spieler die Spannungen des Kalten Krieges nacherleben.

Als Führer der USA oder der Sowjetunion bestimmt der Spieler Wirtschaft, Diplomatie und Innen- und Militärpolitik seines Landes. Er muss seinen Staat sicher durch diese gefährliche Zeit der Weltgeschichte steuern und seinen Einflussbereich durch weise Entscheidungen vergrößern.

Supreme Ruler: Cold War bietet tiefgreifende Spielmechaniken, die den Titel zu kaum weniger als einer Weltsimulation machen. Somit richtet sich Supreme Ruler: Cold War an anspruchsvolle Strategen, die sich ein Maximum an Kontrolle und nahezu unbegrenzte Spielzeit wünschen.

Supreme Ruler: Cold War erscheint am 22. Juli 2011 zum Preis von 29,99 Euro und ist von der USK ab zwölf Jahren freigegeben.


Features:

- Kampagne mit USA oder Sowjetunion

- Nachkriegsnation ist im Sandbox-Modus spielbar

- wachsende und modernisierbare Wirtschaft

- militärische Produktion ist selbst kontrollierbar, alternativ können KI-gesteuerte Minister diese Aufgabe übernehmen.

-  ausgeklügeltes Echtzeit-Strategie- und Kontrollsystem der Truppen und Einheiten

-  besseres Grafik- und Sounddesign mit 3D-Terrain





Quelle: Koch Media

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+