X Rebirth: Erscheint 2013 und Fragen beantwortet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: Deep Silver
Release:
15.11.2013
Test: X Rebirth
16
Jetzt kaufen ab 19,69€ bei

Leserwertung: 10% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

X Rebirth
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

X Rebirth - Erscheint 2013 und Fragen beantwortet

X Rebirth (Simulation) von Deep Silver
X Rebirth (Simulation) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Im Dezember-Newsletter hat Egosoft noch einmal bestätigt, dass die Veröffentlichung von X Rebirth ins Jahr 2013 verschoben wurde. Die Entwickler schreiben: "Ihr könnt uns glauben, dass wir das Spiel sehr gerne früher veröffentlicht hätten, aber es ist einfach noch nicht fertig. Wir sind dennoch sehr begeistert, was X Rebirth angeht. (...) Trotz all der Begeisterung mussten wir feststellen, dass man eine Weltraumsimulation nicht über Nacht neu erfinden kann." Ein neues Releasedatum wurde nicht genannt, aber es soll nicht mehr lange dauern.

Des Weiteren hat Bernd Lehahn (Managing Director) zahlreiche Fragen aus der X-Community aufgegriffen und beantwortet:

Wie wird das Erweitern der Schiffe mit den Modulen aussehen?
"Das Spielerschiff ist ein Sonderfall. Es kann auf verschiedene Arten von Experten umgebaut und erweitert werden. Größere Schiffe und Stationen dagegen können nach Bauplänen erweitert werden. Diese können sehr unterschiedliche Strukturen haben. In einigen Fällen kann das eine lineare Abfolge von Erweiterungen sein, in anderen ein Baum mit vielen Alternativen."

Wird es eine Grenze geben, um an Stationen und Trägerschiffen Module anzubauen?
"Es gibt immer eine Grenze. Wie erwähnt hängt diese dann vom jeweiligen Bauplan ab."

Wir wissen bereits etwas über Virtuelle Realität und die Fernsteuerung von Drohnen. Klingt interessant und ich bin gespannt darauf. Aber wie können wir in X Rebirth unsere Flotten steuern?
"Indirekt. Ein Großkampfschiff wird durch Befehle gesteuert. Das bedeutet, dass man seine Vorgehensweise in größeren Gefechten vor dem Angriff genau planen muss. Hat das Gefecht einmal begonnen, beschränken sich die Aufgaben auf das Ausführen kleinerer Aufgaben wie das Zerstören von kritischen Waffensystemen. Das Großkampfschiff selbst führt die vorher festgelegten Befehle aus."

Werden wir uns das Spiel als skrupellose Wirtschaftsbosse Untertan machen können?
"In X Rebirth ist der Handel mit Großkampfschiffen ein alltägliches Geschäft. Das ist auch einer der Gründe, weshalb wir die Art, wie diese Schiffe gesteuert werden, verändern wollten. Der Handel mit Großhändlern und ganzen Flotten wird dementsprechend unkompliziert gestaltet und findet statt, während Du im Spiel alle möglichen anderen Sachen unternehmen kannst."

In welchem Umfang sind neue, bisher in dieser Form unbekannte Stationstypen angedacht, in denen der Spieler wie auch immer geartete, zusätzliche Spieloptionen erhält?
"So ziemlich alle Stationen in X Rebirth werden neue Typen sein. Das fängt schon damit an, dass auch das zu Grunde liegende Wirtschaftssystem ein völlig Neues ist. Nur einige Waren und Rohstoffe sind erhalten geblieben. Da aber auch jedes Stationsmodul mit Waffen und vielen anderen Elementen ausgerüstet sein kann, gibt es viel grössere Unterschiede zwischen Stationen."

Wie steht es um große Komplexe? Werden wir ganze Produktionskomplexe errichten können, indem wir einfach eine Station erweitern, oder wird es so was nicht mehr geben?
"Wenn du eine Station baust, entscheidest du dich für einen bestimmten Bauplan. Der Bauplan bietet dir viele verschiedene Wege, aber du fängst immer mit einem Basismodul an. Im Laufe der Zeit triffst du dann Entscheidungen, wie du den Stationskomplex ausbauen willst, und absolvierst Missionen, um den Komplex zu vergrößern und zu verbessern. Du hast einerseits sehr viel mehr Freiheiten, aber andererseits musst du auch viel mehr Entscheidungen fällen. Zudem ist der Aufbau eines Stationskomplexes eine langwierige Aufgabe. Stationen und Module werden nicht mehr einfach in den Raum geworfen und sind im Handumdrehen da. Trotz des langsameren Aufbaus eines Stationskomplexes wird die Beschäftigung damit keinesfalls langweilig. Es gibt immer etwas zu tun und du musst auch nicht warten, denn fast alles entwickelt sich fort, während du dich irgendwo im Universum aufhältst."

Wird es wie in Albion Prelude eine Börse geben?
"Grundsätzlich versuchen wir in X Rebirth zuerst einmal Features, die sehr kompliziert sind und viele Menüs benötigen, auf einfacher zu bedienende Elemente zu reduzieren. Dabei lassen wir teilweise auch bewusst Dinge weg.
Obwohl ich ein grosser Fan der Börse in X3: Albion Prelude bin, wird es deswegen zu Beginn in X Rebirth etwas derartiges sicher nicht geben. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass wir später, zum Beispiel in einer Erweiterung, auch dafür eine Lösung finden werden. Die Art der Bedienung würde dann aber anders ablaufen."


Wird es möglich sein, die Umgebung in die Kämpfe mit einzubeziehen?
"Kämpfe in komplexen 3D-Umgebungen zu ermöglichen, war eines unserer wichtigsten Ziele. Vor allem bedeutet das, dass die gigantischen Stationen, die nun ja noch viel detailreicher geworden sind, als spannende Umgebung für Kämpfe funktionieren."

Ist eine Karriere als Pirat möglich?
"Auf jeden Fall. Gerade in diesem Bereich gibt es auch große Unterschiede zu unseren früheren Spielen. So hängt die Reputation des Spielers bei einer Fraktion nun viel weniger davon ab, was er getan hat, als vielmehr davon, wobei er erwischt worden ist.
Umgekehrt sind nun zum Beispiel Schmuggler im Spiel viel schwerer zu identifizieren. Ob der Spieler sich auf eine Seite schlägt oder auf mehreren Hochzeiten tanzt, soll ihm, abgesehen von Ausnahmen im Plot, völlig frei überlassen sein. Die Freiheit selbst entscheiden zu können, was meine Beziehungen zu anderen sind und welche Teilbereiche des Spiels mich mehr interessieren, halte ich für einen der Grundsteine der X-Serie insgesamt."


Benutzen Großkampfschiffe dieselben Highways wie kleinere Schiffe?
"Nein. Highways sind nur mit Schiffen bis zu einer bestimmten Größe benutzbar. Größere Schiffe greifen zur Fortbewegung auf einen Sprungantrieb zurück, der Treibstoff verbraucht."

Wie werden Scanner im neuen Spiel funktionieren? Werden sie alles aufdecken, dass sich innerhalb der Scannerreichweite befindet, oder wird es auch Geräte geben, die eine Scannererfassung blockieren können?
"In X Rebirth macht es einen großen Unterschied, ob etwas innerhalb der Scannerreichweite nur für eine schnelle ID-Überprüfung erfasst, oder ob es wirklich auf Herz und Nieren durchleuchtet wird. Deine komplette Identität kann zum Beispiel nur mit einem genauen Scan herausgefunden werden. Wenn Du zum Beispiel eine Station oder in der Nähe einer Station ein Schiff angreifst, werden die dortigen Polizeikräfte sofort beginnen, Dich zu jagen, aber sie werden (NOCH) nicht wissen, wer genau Du bist. Wenn Du Dich an den richtigen Orten versteckst, kannst Du unter Umständen einer Bestrafung für Deine Straftat entgehen. ;) Das gleiche Prinzip funktioniert auch bei Deiner eigenen Karte. Du siehst recht einfach, was alles um Deine Stationen und Schiffe herum geschieht, aber weitere Details zu Objekten erfährst Du nur nach einem genauen Scan."

Wie steht es um die Inhalte in der Endphase des Spiels?
"Das Gleiche wie in allen früheren X-Spielen. Nachdem die Handlung endet, ist es Dir überlassen, was als nächstes passiert. Wenn Du möchtest, kannst Du deinen eigenen Schlachtplan entwerfen, um das Universum großen Veränderungen zu unterziehen und vielleicht sogar eine komplette Fraktion zu vernichten. Oder Du erschaffst Dir dein Imperium auf friedlichem Weg. Du kannst weitere Missionen spielen oder die weiter abgelegenen Bereiche des riesigen Universums erkunden. Wir wollen dahingehend nichts für Dich entscheiden. Wir wollen Dir nur ein Universum voller Möglichkeiten bieten und diese Fragen Dich selbst beantworten lassen."

Wurde die Gamepadunterstützung abgeschafft?
"Abgeschafft? Ganz im Gegenteil. Wir legen grossen Wert darauf, dass das Spiel auch vernünftig und vollständig mit dem Gamepad gesteuert werden kann. Wie ihr vielleicht im Forum gelesen habt, möchten wir dies auch gerne für die X3-Spiele nachrüsten. Dort ist dies natürlich nicht so konsequent machbar wie in X Rebirth, aber es sollte auch dort möglich sein, das Spiel vollständig zu bedienen.

Ich bin ein großer Fan des neuen Steam "Big Picture"-Modus, der Spiele-PCs wohnzimmertauglich machen kann und möchte, dass unsere Spiele auch dort optimal funktionieren. Wir suchen übrigens in diesem Thema gerade nach Testern, die uns helfen, ein optimales Controller-Profil für X3: Terran Conflict und X3: Albion Prelude zu erstellen."

Quelle: Egosoft
X Rebirth
ab 19,69€ bei

Kommentare

Hank Grimes schrieb am
Wäre schön wenn sich bei diesem Teil die Mausempfindlichkeit einstellen ließe. Wollte gern vorm release Terran conflict zocken, aber die Mausbewegungen sind äußerst träge und somit nimmt es einfach den kompletten Spass. Wenn jemand Ideen hat nur her damit. Peace.
murkel schrieb am
ich hab alle teile hier liegen aber übers anzocken bin ich nie rausgekommen :( schande über mein haupt.
es sah alles toll aus, hörte sicha uch gut an aber war furz trocken und die story und die cutszenen XD
ney ney ney.
das jetzt allerdings hört sicha uch wieder gut an. vielleicht versuch ich es ncohmal, ansonsten bleibt mir nur eve :D
SpookyNooky schrieb am
Ich freue mich auch ziemlich auf X: Rebirth, allerdings bin ich noch immer massiv mit den alten Teilen beschäftigt. Man kann einfach so viel machen. Habe gerade letzte Woche X: Beyond The Frontier durchgespielt (oldschool). :D
TaLLa schrieb am
Naja, naja. Ich hab X geliebt vorallem den 2. hab ich gezockt bis zum abwinken. TC war wieder besser dank Community nach dem grausamen Reunion. Aber genau das ist das Problem, ich war Jahrelang im egosoft Forum aktiv und so wie die bisher gearbeitet haben stützt sich alles gute auf Community Mods die das schreckliche Hauptspiel verbesser. TC war eine riesen com Mod von Reunion. Ich hoffe Rebirth wird ein wahrer Rebirth und nicht wieder so ein Löcherwerk. Ich hoffe das Beste und befürchte das Schlimmste.
[Shadow_Man] schrieb am
Irgendwie macht mir das Big Picture Zeug ein wenig Sorge. Nicht, dass jetzt jeder seine Spiele nur noch auf Gamepad trimmt. Maus + Tastatur sollten auch weiterhin beim PC Priorität haben.
schrieb am

Facebook

Google+