X Rebirth: Egosoft stellt die Steuerung vor und zeigt Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: Deep Silver
Release:
15.11.2013
Test: X Rebirth
16
Jetzt kaufen ab 19,69€ bei

Leserwertung: 10% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

X Rebirth
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

X Rebirth: Egosoft stellt die Steuerung vor

X Rebirth (Simulation) von Deep Silver
X Rebirth (Simulation) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Lange war es ziemlich ruhig um die Weltraum-/Wirtschaftssimulation X Rebirth, doch nun meldet sich Entwickler Egosoft in einem Video zu Wort und stellt das Steuerungskonzept vor - auch Szenen aus dem Spiel sind zu sehen.

Letztes aktuelles Video: Steuerung



"Die Supernova hat alles verändert, für immer. Alte Mächte und Allianzen sind gefallen, doch der Geist von damals besteht in den Überlebenden fort, jenen mit der Kraft, wieder aufzubauen, was einst gewesen ist. Es ist der Beginn einer neuen Ära. (...) Der Einstieg in X Rebirth wird einfacher denn je und das Spielerlebnis bleibt so tiefgreifend, wie die X-Jünger es erwarten", heißt es von Egosoft.

X Rebirth wird voraussichtlich 2013 für PC veröffentlicht.

Quelle: Egosoft
X Rebirth
ab 19,69€ bei

Kommentare

KONNAITN schrieb am
frostbeast hat geschrieben:Wenn ich ich nicht irre, hat eine bestimmte Supernova das ganze Reisenetzwerk lahmlgelegt und alle Völker mussten sich um neue Möglichkeiten bemühen.
Ah so ist das. Gut, das ergibt mehr Sinn.
Oldholo schrieb am
SpookyNooky hat geschrieben:Die Inszenierung der Story könnte etwas cineastischer werden, das war bisher staubtrocken. Dabei hat das X-Universum einiges zu bieten.
Und dann wiederum..so nüchtern es auch irgendwie dargestellt wurde..es war doch nichts spannender als über Funk dabei zuzuhören, wie ein Entertrupp sich langsam durch ein feindliches Schiff bis zur Brücke vorkämpft, mit nichts als gelegentlichen Meldungen wie "Die Schiffshülle ist durchbrochen, wir gehen jetzt rein!" oder "Wir stoßen auf heftigen Widerstand!". So muss es sich anfühlen, im CIC zu stehen und auf einen guten Ausgang zu hoffen. :D
SpookyNooky schrieb am
X Rebirth wird ganz groß. Kann es kaum erwarten. Ich frage mich nur, wo ich die Zeit hernehmen soll, das Ding zu zocken. Wobei ich mich ja durch alle anderen Teile auch gefressen habe, besonders durch TC. Umständlich war imo nur das (An-)Bauen von Fabriken und Fabrikkomplexen. Alles andere war nach kurzer Zeit recht komfortabel, da die Hotkey-Folgen recht schnell in Fleisch und Blut übergingen. Die Inszenierung der Story könnte etwas cineastischer werden, das war bisher staubtrocken. Dabei hat das X-Universum einiges zu bieten.
Temeter  schrieb am
Außerdem tendieren X-Spiele bis jetzt dazu, sich ständig weiterzuentwickeln. Man muss sich nur mal die Evolution von X-Beyond the Frontier bis Terran Conflict ansehen. Ein recht simples - und zähes - System wurde zu einer unheimlich komplexen Wirtschaftssimulation aufgeblasen, was auch eine Menge Probleme mitbrachte. Insbesondere in Sachen Bedienung und Kämpfen.
Das alte, verworrene System umzuschmeißen war imo die einzig richtige Entscheidung - darum wohl auch der Name des Spiels. Die alte Komplexität wird man wohl nicht bekommen, ich erwarte eher, dass das System kontinuirlich ausgebaut wird. Mit der jetzigen Erfahrung von Egosoft kann das eigentlich nicht schief laufen :D
Oldholo schrieb am
Ihr müsst das anders gespielt haben als ich..zu dem Zeitpunkt, an welchem ich überhaupt an der Stelle angelangte, Hub und/oder HQ bauen zu können, hatte ich im Grunde immer schon dutzende von Fabrik-Komplexen in allen möglichen Systemen und musste nur den Güterverkauf für 'ne Weile einstellen.
Was für mich immer am längsten gedauert hat, war der Schritt von 0 auf "Mein erstes Sonnenkraftwerk" und überhaupt der Beginn von sowas wie einem Konzern, der der Rede wert ist.
Für TC gibt's ja zum Glück ein Kraftwerk geschenkt. Das erleichtert den Einstieg. :)
Im Übrigen glaube ich nicht, dass Egosoft Rebirth zu sehr "verarcadisiert"..ein Stück weit mit Sicherheit, um nicht wieder nur ein Nischenprodukt zu haben (das zeigt sich ja auch schon an der modularen Art und Weise, wie Fabriken im neuen Teil funktionieren sollen), aber ich vertraue ihnen genug, um nicht zu befürchten, dass sie ihre alte Spielerschaft komplett verschrecken wollen.
schrieb am

Facebook

Google+