X Rebirth: Screenshots aus den Tiefen des Weltalls - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: Deep Silver
Release:
15.11.2013
Test: X Rebirth
16

Leserwertung: 10% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

X Rebirth
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

X Rebirth - Screenshots aus dem Weltraum

X Rebirth (Simulation) von Deep Silver
X Rebirth (Simulation) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Egosoft und Deep Silver haben weitere Screenshots aus X Rebirth veröffentlicht. Das Spiel rund um Kampf, Handel und Erforschung im Weltraum soll am 15. November 2013 für PC erscheinen.

Screenshot - X Rebirth (PC)

Screenshot - X Rebirth (PC)

Screenshot - X Rebirth (PC)

Screenshot - X Rebirth (PC)

Screenshot - X Rebirth (PC)

Screenshot - X Rebirth (PC)

Screenshot - X Rebirth (PC)

Screenshot - X Rebirth (PC)

Screenshot - X Rebirth (PC)

Screenshot - X Rebirth (PC)

Screenshot - X Rebirth (PC)

"Die Supernova hat alles verändert. Während sich das Universum neu ordnet, erheben sich neue Feinde. Zahllose Abenteuer warten auf Ren Otani, den neuen Helden. Der Spieler übernimmt die Rolle des jungen Abenteurers: Mit seiner ungewöhnlichen Gefährtin steuert er die „Pride of Albion“, ein in die Jahre gekommenes Schiff mit einer glorreichen Vergangenheit. Die beiden spielen eine Schlüsselrolle in der Zukunft des X-Universums - zwei Menschen gegen den Rest der Galaxie. Das Schicksal des Universums liegt in den Händen des Spielers..."

Letztes aktuelles Video: Weltraumschlachten


Quelle: Egosoft und Deep Silver

Kommentare

Subtra schrieb am
7 Tage noch und ich sehe schon wie sich hier einige Sorgen machen keine Großkampfschiffe mehr fliegen zu können, das wollt ihr in diesem Spiel nicht.
Wie ich schon sagte ist das Universum NOCH größer und die Simulation noch ein Takt realistischer, die Entwickler mussten die Großkampfschiffe furchtbar wendig und schnell machen in TC, richtig gelesen das waren wirklich flotte Varianten.
Diesmal jedoch sind Großkampfschiffe nicht mehr allein steuerbar sondern haben eine richtige Mannschaft an Board, du kannst mit deinem Rostesel im Hangar eines Großkampfschiffes landen und das Kommando als Commander übernehmen, du gibst Befehle an die Capitän weiter, dieser weiter an seine Mannen.
Quelle: http://forum.egosoft.com/viewtopic.php?t=307805
"Bedienung von Trägerschiffen
Wo die Drohnen das Werkzeug für Auseinandersetzungen mit kleinen Objekten sind, kann der Spieler grosse Trägerschiffe für all die "massiven" Aufgaben des Alltags verwenden. Der Transport von Handelsgütern, das Aufsammeln von Erz, Plasma oder anderen Ressourcen, der Transport einer Armada von Kampfschiffen und natürlich die bekannten Militärschiffe wie Zerstörer oder Träger. All dies steht dem Spieler zur Verfügung und er kann die Schiffe präziser steuern als je zuvor.
Auf Trägerschiffen landen
Es ist nicht nur möglich sehr nah an die Oberfläche der Schiffe heran zu fliegen um mit den vielen Elementen an der Oberfläche zu agieren, sonden der Spieler kann auch auf speziellen Plattformen landen, während das Schiff weiterfliegt oder sogar kämpft (Ein besonders eindrucksvolles Szenario, wenn man es von der Oberfläche eins Trägers aus beobachtet!)
Trägerschiffe per NPC steuern
Die Steuerung eines "capital ships" aus der Cockpit-Perspektive ist nun nicht mehr möglich, da dies einfach keinen Sinn ergibt. Wir mussten die Großkampfschiffe in der Vergangenheit unnötig schnell und wendig...
Oldholo schrieb am
Duh..Realismus im Kontext der Fantasywelt natürlich. Du weißt genau, wie ich das meine. :)
Scorcher24_ schrieb am
Oldholo hat geschrieben: Realismus
Bitch, please.
starhorst schrieb am
Denk auch. Ob praktisch oder nicht so eine M1/2 zu steuern, geil ist es auf jeden Fall ... fürs Kopfkino wie du schon sagst.
schrieb am

Facebook

Google+