X Rebirth: Update 1.3.0 bringt Steam-Workshop-Unterstützung und mehr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: Deep Silver
Release:
15.11.2013
Test: X Rebirth
16

“Etliche Programmfehler und große Schwächen im Spieldesign machen die Wieder- zur Totgeburt.”

Leserwertung: 10% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

X Rebirth
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

X Rebirth: Update 1.3.0 bringt Steam-Workshop-Unterstützung und mehr

X Rebirth (Simulation) von Deep Silver
X Rebirth (Simulation) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Egosoft hat am vergangenen Dienstag das Update 1.3.0 für X Rebirth zur Verfügung gestellt. Der Patch bringt Unterstützung für den Steam Workshop (für Mods), verbessert den Joystick-Support und fügt Missionen zur Wartung von Schiffen und Stationen hinzu.

Patch 1.30:
  • Neue Funktion: Steam Workshop Unterstützung.
  • Unterstützung für Joysticks und mehrere Eingabegeräte verbessert.
  • Verbesserte Bergbau-Scripte, speziell für mittelgroße Mineralien- und Eisschürfer.
  • Handelsschiffverhalten verbessert, um profitable, nicht leere Handelsläufe zu bevorzugen.
  • Stationscan-Modus verbessert, damit nicht relevante Objekte nicht mehr markiert werden.
  • Angriffs- und Ausweichverhalten sowie KI verbessert.
  • Flugwegfindung während des normalen Flugs beim Folgen anderer Schiffe und beim Andocken verbessert.
  • Flugverhalten der Sammlerdrohnen in der Nähe großer Objekte verbessert.
  • Handhabung der Hierarchien von Schiffsbefehlen auf der Karte verbessert.
  • Handelsmenü verbessert, einschließlich Textsuche, sortieren und Farben.
  • Erscheinung von kleinen Schiffe, die in Bahnen um Stationen fliegen, verbessert.
  • Kommunikations- und Informationenmöglichkeiten mit dem Spielerbesitz, der mehr als 10 km entfernt ist, hinzugefügt.
  • Missionen zur Wartung von Schiffen und Stationen hinzugefügt.
  • Neue Schiffstypen zu DeVries hinzugefügt.
  • Liste von NPCs auf einer Plattform dem Stationsmenü hinzugefügt (nur verfügbar, wenn man sich in der gleichen Zone aufhält).
  • Mehr Informationen und Befehlshierarchie zum Besitztümermenü hinzugefügt.
  • Informationen über Schiffe/Stationen, die gebaut werden können, der Enzyklopädie hinzugefügt.
  • Option hinzugefügt, um die Anzeige des Steuerungsmodus zu deaktivieren.
  • Fehlende Kommunikationsoption des Managers behoben.
  • Eingabe des falschen Maussteuerungsmodus beim Verlassen von Menüs behoben.
  • Verschiedene andere Fälle von falschem oder unpassendem Menüverhalten behoben.
  • Berechnungen für den Erhalt diverser Ressourcen außerhalb des Sektors behoben.
  • Problem behoben, bei dem der Spieler, nachdem er nach dem Weg gefragt hat, zu NPCs auf Schiffen oder auf feindlichen Stationen geschickt wurde.
  • Problem behoben, bei dem Objekte im Bauzustand belassen wurde, obwohl der Bau beendet wurde (mindestens ein seltener Fall verbleibt jedoch).
  • Problem behoben, bei dem Handelsmissionen nicht beendet wurden, wenn das Stationslager voll war (insbesonders bei der Nahrungsmittel-Handelmission im Plot).
  • Problem behoben, bei dem Handelsschiffe ihren aktuellen Befehl nicht abgebrochen haben, nachdem ihre Einkaufsliste gelöscht wurde.
  • Handelsbefehle für den Verkauf von Gegenständen mit Schiffen aus der Spielerstaffel.
  • Blockieren der Andockbuchten durch Schiffe, deren Andockvorgang unterbrochen wurde, behoben.
  • Anzeige falscher Andock-Symbole unter gewissen Umständen behoben.
  • Problem behoben, bei dem man die Fähigkeiten eines Verteidigungsoffiziers auf Plattformen nicht freischalten konnte.
  • Anzeige der Gesamtanzahl gelagerter Einheiten behoben.
  • Anzeige von Drohnen, die einen Kommandanten haben, im Besitztümermenü behoben.
  • Problem behoben, bei dem zerstörte Drohnen nicht richtig vom Drohnenlager entfernt wurden.
  • Falsche Schiffsposition nach dem Verlassen eines Highways mit geöffnetem Menü behoben.
  • Erstellung von Handelsangeboten an Stationen, die diese nicht bezahlen können, behoben.
  • Fixed building and production remaining paused after modules having been hacked.
  • Falsch zugewiesene Bergbau-Jobs von Schiffen, die Stationen zugewiesen sind, behoben.
  • Anzeige nicht mehr aktueller Handelsangebote auf dem Ereignismonitor behoben.
  • Gelegentliches Nicht-Aktualisieren der Reichweite von Handelsschiffen, die Spielerstationen zugewiesen sind, behoben.
  • Nicht-Wiederherstellen des Objektmenüs nach dem Schließen der Stationsangebote behoben.
  • Nicht korrekte Aktualisierung der Informationen im Produktionsmenu behoben.
  • Anzeige sehr langer Produktionszeiten in gewissen Fällen behoben.
  • Hängenbleiben der Produktion in Stationen behoben, das durch das Volllaufen mit Zwischenprodukten verursacht wurde.
  • Mehrere Wegfindungsprobleme behoben, die Schiffe vom Fliegen durch Stationen abhalten sollten.
  • Hängenbleiben von Schiffen, die Drohnen und Munition ausrüsten, in Schiffswerften behoben.
  • Problem behoben, durch das folgende Schiffe hängenbleiben konnten, wenn das Ziel die Zonen gewechselt hat.
  • Die meisten Fälle des Hängenbleibens von ausgeworfenen Containern ineinander behoben (kann immer noch hin und wieder vorkommen).
  • Zerstörung von Drohnen durch den Architekten und nicht Hinzufügen zur Station behoben.
  • Problem mit parkenden Schiffen behoben, wenn der Manager (bei Stationen) oder der Pilot (bei Bauschiffen) nicht anwesend sind.
  • Zu langes Warten von Handelsschiffen auf eine frei Parkposition behoben, wenn der beabsichtigte Handel nicht mehr möglich ist.
  • Berechnung der benötigten Geldmittel beim Handel mit anderem Spielerbesitz behoben.
  • Problem, bei dem der Pilot nicht auf der Schiffsplattform platziert wurde.
  • Probleme, bei dem Schiffe standardmäßig zu den gleichen Koordinaten fliegen wollten, behoben.
  • Bergbau durch mittelgroße Schiffe behoben.
  • Falsche Bergbaubefehle für Schiffe, die die abgebauten Waren nich transportieren können, behoben.
  • Problem behoben, bei dem Handelsaufträge mit Rabatten blockierten, wenn nur genug Geld für die rabattierte und nicht die Gesamtmenge verfügbar war.
  • Problem behoben, bei dem gebaute Schiffe die Schiffswerft nicht mehr verlassen haben, nachdem das Konstruktionsmodul der Schiffswerft zerstört und wieder repariert wurde.
  • Mehrere andere Fälle, in denen Schiffe hängengeblieben sind und sich nicht mehr bewegt haben, behoben.
  • Eigentümer der Treibstoffstation in der Zone Edelstein-Manufaktur behoben.
  • Verwendung falscher Laser durch mittlere Eissammlerschiffe behoben.
  • Problem mit der Genauigkeit der Zeitangabe in Spielständen mit langer Spieldauer behoben.
  • Rotation von Bauschiffen nach dem Flug zum Bauort behoben.
  • Visueller Fehler in der Karte beim Anvisieren/Betreten/Verlassen von Highways behoben.
  • Animationsproblem der Highways in Spielen mit langer Spielzeit behoben.
  • Hängenbleiben des Spiels beim Eintritt in Highways in Spielständen behoben, die oft gespeichert/geladen wurden.
  • Weiteren Grund für das kurzzeitige Hängenbleiben des Spiels behoben.
  • Absturz beim Laden bestimmter Spielstände behoben.
  • Verschiedene Gründe für scheinbar zufällige Abstürze behoben.
  • Verschiedene Optimierungen, die Performance-Verbesserungen zur Folge haben.
  • Signifikante Performance-Verbesserungen mit einigen AMD-Grafikkarten, speziell der R9.

Quelle: Egosoft

Kommentare

Exedus schrieb am
Wer die X Reihe kennt, der weiß, dass die Spiele immer total buggy auf den Markt kamen
Das Spiel ist nicht nur total verbuggt sondern auch Spielerisch eine einzige Katastrophe
OpiDeluxe schrieb am
TherealMorrich hat geschrieben:
Itchy.de hat geschrieben:Bislang sind es leider immer noch vor allem Fehlerkorrekturen, ich hatte gehofft, dass so langsam mal wirklich am Inhalt geschraubt wird.
Leider nur Fehlerkorrekturen? Sei doch froh, dass sie Fehler beseitigen. Was bringen dir denn Inhaltserweiterungen, wenn du diese nicht gescheit erleben kannst, weil du dauernd von irgendwelchen technischen Problemen geplagt wirst?
Wer die X Reihe kennt, der weiß, dass die Spiele immer total buggy auf den Markt kamen und es erst ne Weile gedauert hat, bis das alles gut lief.
Ist auch nicht die erste Spieleserie, der das passiert.
Bei Diablo ist es doch ähnlich. Teil 2 war ohne das Addon auch so gut wie unspielbar. Erst mit dem Addon kamen da die wirklich wichtigen Sachen. Und bei Teil 3 isses wieder nicht anders gewesen.
Ohja, für diesen Haufen Käferscheiße auch noch dankbar sein. Ab Version 2.0 schau ichs mitm Arsch an.
Sabrehawk schrieb am
lebt das game noch?
ja es ist immer noch nicht fertig. Nein es stinkt nach wie vor.
(und der vergleich mit diablo 2 oder 3 könnte wohl kaum mehr daneben sein...das einzige was da am anfang nicht lief waren die server ..die diablo serie hat ja wohl kaum annähernd den zustand gehabt den dieser DRECK seit 6 monaten aufweist und der mist hat noch nicht mal ne netzwerkkomponente und gar MMO features sondern ist bloss ein single player game...echt mal lol)
TherealMorrich schrieb am
Itchy.de hat geschrieben:Bislang sind es leider immer noch vor allem Fehlerkorrekturen, ich hatte gehofft, dass so langsam mal wirklich am Inhalt geschraubt wird.
Leider nur Fehlerkorrekturen? Sei doch froh, dass sie Fehler beseitigen. Was bringen dir denn Inhaltserweiterungen, wenn du diese nicht gescheit erleben kannst, weil du dauernd von irgendwelchen technischen Problemen geplagt wirst?
Wer die X Reihe kennt, der weiß, dass die Spiele immer total buggy auf den Markt kamen und es erst ne Weile gedauert hat, bis das alles gut lief.
Ist auch nicht die erste Spieleserie, der das passiert.
Bei Diablo ist es doch ähnlich. Teil 2 war ohne das Addon auch so gut wie unspielbar. Erst mit dem Addon kamen da die wirklich wichtigen Sachen. Und bei Teil 3 isses wieder nicht anders gewesen.
Itchy.de schrieb am
Lebt also doch noch. Nachdem da fast 2 Monate Funkstille in Sachen Patches war, hab ich ja schon vermutet, egosoft hätte sich von X-Rebirth abgewandt. Mal sehen, vielleicht probiere ich 1.30 mal aus. Bislang sind es leider immer noch vor allem Fehlerkorrekturen, ich hatte gehofft, dass so langsam mal wirklich am Inhalt geschraubt wird. Aber evtl. besorgt das ja die Community, mit Steam Workshop Integration geht das ja auch einfacher denn je.
schrieb am

Facebook

Google+