Skydive: Proximity Flight: Fluganzug umgeschnallt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
14.03.2014
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Skydive: Fluganzug umgeschnallt

Nachdem man sich bei Gaijin Entertainment bisher eher in Flugzeugen (IL-2 Sturmovik: Birds of Prey) oder Hubschraubern (Apache: Air Assault) durch die Lüfte bewegt hat, ist man im nächsten Projekt völlig unmotorisiert unterwegs.

Mit Skydive: Proximity Flight begibt sich das russische Studio in die Welt des Extremsports, muss man sich doch mit einem Fluganzug Hänge hinabstürzen und dabei - der Name deutet es an - einige halsbrecherische Aktionen wagen. Dabei werde man auch eigene Tricks erfinden können. Damit es nicht allzu einfach wird, gibt es auch noch verschiedene Wetterbedingungen. Last but not least: Der Titel ist auch mehrspieler-tauglich.

Nicht nur dank der detailgetreuen Grafik soll Skydive realistischer wirken als sein entfernter Bruder AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!! - A Reckless Disregard for Gravity; laut Gaijin wird das Spiel auf Motion-Controller setzen, sodass man seinen Protagonisten über Bewegungen der Arme und des Körpers steuert. Da Skydive aber nur als "Multiplattform-Titel" beschrieben wird, ist nicht klar, ob man sich damit auf PlayStation Move (bzw. vergleichbares PC-Equipment von Razer & Co.) und/oder Microsofts Kinect bezieht. Ein angepeilter Releasezeitraum wurde ebenfalls nicht genannt.

Die ersten Screenshots gibt es hier zu sehen; auf der offiziellen Webseite präsentiert Gaijin außerdem einen Trailer, in dem echtes Videomaterial und In-Game-Szenen gemischt werden.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Tettsui schrieb am
Aus dem Trailer auf der Webseite lässt sich schließen, dass es schon mal garnicht so schlecht aussieht.
Der realistische Ansatz gefällt mir besonders, wenn es im Spiel dann tatsächlich gelingt, den Spieler in den Schauplatz hineinzuversetzen.
Motion Controll stell ich mir wie immer allerdings nur peinlich vor!
Iconoclast hat geschrieben:Naja, ob das Spaß macht da nur irgendwelche Klippen herunter zu springen?
Wenn das Game allerdings ne geile Physikengine hat, dann wüsste ich damit schon was anzufangen. Würde die Springer dann in sämtlichen Variationen auf die Erde bzw. vor die Felsen klatschen lassen.
Mirror's Edge hat sich hinsichtlich sadistischer Spielereien auch angeboten. Die Stürze waren auf jedenfall gut inszeniert. Tat gut ein bisschen Frust abzulassen wenn Faith sich wiedermal blöd angestellt hat X9
DdCno1 schrieb am
Auf so ein Spiel warte ich seit diesem Video:
http://www.youtube.com/watch?v=I4U6T_BB ... re=related
War nicht auch mal ein Indie-Titel in der Richtung angekündigt? Weiß den genauen Namen des Spiels leider nicht mehr.
Bei dem Dev bin ich natürlich etwas skeptisch. Einerseits liefern die tolle Simulationen ab, aber andererseits brauchen die viele Patches, um richtig zu laufen und dazu Monsterhardware. Bin gespannt, was aus dem Speil wird.
Iconoclast schrieb am
Naja, ob das Spaß macht da nur irgendwelche Klippen herunter zu springen?
Wenn das Game allerdings ne geile Physikengine hat, dann wüsste ich damit schon was anzufangen. Würde die Springer dann in sämtlichen Variationen auf die Erde bzw. vor die Felsen klatschen lassen.
schrieb am

Facebook

Google+