Action-Adventure
Publisher: Take 2
Release:
26.04.2012
12.04.2012
12.04.2012
23.07.2001
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Max Payne
60
Test: Max Payne
55
Test: Max Payne
93
Jetzt kaufen ab 9,99€ bei

Leserwertung: 85% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Max Payne: Filmtrailer

Max Payne (Action) von Take 2
Max Payne (Action) von Take 2 - Bildquelle: Take 2
Bisher gab es nur Fotos vom Set, die einen Eindruck davon vermittelten, wie die Verfilmung von Max Payne wohl aussehen wird, jetzt liegen auch die ersten Bewegtbilder in Form eines Trailers vor. Zu sehen ist dort u.a. wie sich der von Mark Wahlberg verkörperte Hauptprotagonist durch zünftige Slow-Mo-Action ballert und damit durchaus an das Spiel erinnert, welches damals mit dem Bullet-Time-Feature für Furore sorgte.

Den Trailer gibt es bei den Kollegen von Shacknews zu sehen, der finale Film soll im Herbst in die Kinos kommen.

Max Payne
ab 9,99€ bei

Kommentare

Bela22 schrieb am
Hätte, wenn wäre, besser ist es..... Blablabla ^^
Es ist doch nun ein Fakt, das MW nun die Rolle des Max übernimmt.
Soviel haben wir schonmal.
Und jetzt warten wir den Film und die Reviews einfach ab.
Danahc wissen wir, on Mark gut war oder nicht.
Der Trailer schaut schonmal gut aus.
Und ich bete natürlich, das dies am Ende ne Traumsequenz war :D
anigunner schrieb am
Reno_Raines hat geschrieben: Ich mag jetzt falsch liegen aber handelt der Film nicht davon das in dem Film seine Familie umgebracht wird und er dann auf Rachefeldzug geht? Wie kommst da auf "jahrelang" und "Wrack"? Ein "Wrack" kann man auch in ein paar Wochen innerlich werden, äusserlich muss man das nicht zwingend sehen.
In Max Payne ist es halt so.. und dieser Umstand ist einer der Gründe warum das Spiel damals so gut war. Es war kein Sunnyboy der losgezogen ist um ein paar böse Jungs auf typisch amerikanische weiße über den Jordan tanzen zu lassen.. sondern ein Mann der im Prinzip mit nichts und niemanden mehr etwas zu tun haben will. Am wenigsten mit sich selbst.
Max Payne hat man es auch äußerlich angesehen. Nach dem Verlust seiner Frau hat er sich versetzen lassen und ist jahrelang als Undercoveragent in die Szene. Als ich ihn das erstmal auf dem Bildschirm gesehen habe dachte ich echt das ist ein dreckiger Junkie.. von seiner Wohnung mal ganz abgesehen.
Max Payne ist keine 0815 Rachefeldzugstory, die schon so oft durchgekaut wurde. Und sollte es wirklich wieder darauf hinauslaufen in dem Film, dann ist er für mich eh gestorben. Ich will Schmutz, Dreck, menschliche Abgründe, Siff, alles was das Spiel so erschreckend anders gemacht hat. Und was in meinen Augen zu Max Payne hinzugehört. Und Mark Wahlberg ist nicht dieser Max Payne. Ich verstehe auch nicht warum sie gerade auf ihn zurückgreifen mussten.. es gibt so viele unbekannte Jungschauspieler, die zig mal besser in diese Rolle gepasst hätten. Was meine Meinung betrifft.
Aber bei dem Casting kann man ja froh sein das sie nicht Paris Hilton als Mona Sax genommen haben....
Punisher256 schrieb am
Reno_Raines hat geschrieben:
TNT.ungut hat geschrieben:das sind ältere filme. heutzutage kommen auch viele 18er filme uncut ins kino.
Und welche wären das?
Rambo - Cut
Hostel 1 + 2 - Cut
Saw 1-4 - Cut
The Hills have Eyes 1+2 - Cut
Prom Night - Cut
Ruinen - Cut
....
noch mehr beispiele gefällig? Die schneiden heutzutage alles, sogar Narnia war geschnitten umd eine FSK 6 freigabe zu bekommen o_O
psych02007 hat geschrieben: In den USA PG-13 kann bei uns auch gar keine Freigabe bedeuten. Bei der FSK weiß man ja nie :roll:
Richtig, dass heißt absolut garnix. z.b. John Rambo ist Uncut in Frankreich ab 12!!!! Dazu muss man jetzt nichts mehr sagen oder....
Wenn der Film in den USA ab PGR-13 ist kann da trotzdem ne Menge Gewalt drin sein die den Film hier ab 18 werden lässt, wir sind einfach ein erbärmliches Land, die ganze Welt lacht sich über unsere FSK und USK kaputt...zurecht! Ich mein meinetwegen sollen sie die Filme ja ab 18 machen, aber die dann noch zu schneiden ist einfach nur lächerlich!
Zum Thema (Trailer):
Fand den sehr stimmig, hat mir gut gefallen und sollte der mal wiedererwarten Uncut im Kino laufen geh ich da auf jedenfall rein. Ich mag Mark Wahlberg (The happening naja aber Shooter war erstklassig) und er ist eine erstklassige Besetzung für den Max, wer meint der sei eine Fehlbesetzung soll einen nennen der besser in die Rolle passt, mir fällt da keiner ein.
ich möchte zu cut und uncut was beitragen:
wenn ihr euch noch an The Punisher erinnert wurde er gekürtzt wegen der selbstjustiz thematik und die trifft auch auf Max Payne zu. wenn der film genau so wird wie...
Phobo$ schrieb am
Reno_Raines hat geschrieben:Es ging darum: Die meisten sagen hier MW sieht nicht gezeichnet genug aus im Gesicht was seine vorgeschichte angeht (hab den sinn eh nie verstanden aber egal) und dann wirfst du CB ins Spiel, der wiederrum aber noch jünger aussieht als MW, ergo noch weniger "gezeichnet"
Ich zitiere mich jetzt einfach mal selber
Phobo$ hat geschrieben:Maskenbildner FTW!!!
Reno_Raines hat geschrieben:Mein Standpunkt: Mark passt super in die Rolle und ich freu mich auf den Film. Punkt! ;)
Damit kann ich leben :wink:
johndoe470828 schrieb am
Phobo$ hat geschrieben: Hmm sieht Whalberg denn gezeichnet aus ? ich weiss net.... ach ja...
Maskenbildner FTW!!! (Oder muss sich Whalberg erstmal das Gesicht zerschneiden lassen, bevor er im Casting überhaupt angehört wird ? :wink: )
Puh, dass wird mir langsam zu anstrengend ;)
Es ging darum: Die meisten sagen hier MW sieht nicht gezeichnet genug aus im Gesicht was seine vorgeschichte angeht (hab den sinn eh nie verstanden aber egal) und dann wirfst du CB ins Spiel, der wiederrum aber noch jünger aussieht als MW, ergo noch weniger "gezeichnet"....alles müßig und total für nix.
Mein Standpunkt: Mark passt super in die Rolle und ich freu mich auf den Film. Punkt! ;)
schrieb am

Facebook

Google+