Gotham City Impostors: Ist jetzt Free-to-play - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Shooter
Release:
08.02.2012
07.02.2012
08.02.2012
Test: Gotham City Impostors
71

“Prinzipiell gelungene Mehrspieler-Action mit umfangreicher Personalisierung und ein paar netten Ideen, aber geringem Kernumfang und unzureichendem Matchmaking.”

Test: Gotham City Impostors
71

“Eigentlich eine interessante Alternative zu Battlefield oder Modern Warfare - wenn nur mehr Karten und Modi zur Verfügung stünden. Das Matchmaking hat ebenfalls Luft nach oben.”

Test: Gotham City Impostors
71

“Die Action ist schnell und angenehm hektisch, die Personalisierung ist umfangreich. Mit fünf Karten und drei Spielmodi ist der Umfang aber knapp bemessen, während das Matchmaking sich immer wieder Aussetzer leistet.”

Leserwertung: 77% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Gotham City Impostors ist jetzt Free-to-play

Gotham City Impostors (Shooter) von Warner Bros. Interactive Enterainment
Gotham City Impostors (Shooter) von Warner Bros. Interactive Enterainment - Bildquelle: Warner Bros. Interactive Enterainment
Die PC-Version von Gotham City Impostors wurde auf ein Free-to-play-Modell umgestellt, wie  Warner Bros. Interactive bekannt gab. Die aktuelle Version des Spiels -inklusive aller bisherigen DLC- kann kostenlos via Steam runtergeladen werden; Steamworks ist aktiviert. Auch wenn Gotham City Impostors kostenfrei gespielt werden kann, stehen zahlreiche kostenpflichtige Booster-Packs, Kostüme, Charaktere und Co. bereit.

Quelle: Warner Bros. Interactive Entertainment

Kommentare

Scorcher24_ schrieb am
Hätten die die 412 Achievements vorher eingebaut und GFWL sein gelassen, hätte es sich auf Steam von Anfang an besser verkauft.
Oldholo schrieb am
t3h_b hat geschrieben:Es sind "dümmliche Menschen" wie du, die die Industrie zurückhalten.

Zurückhalten? :lol:
Jetzt mal ganz im Ernst: Free-to-play wird unter gar keinen Umständen ausschlaggebend für irgendeinen positiven Fortschritt in der Gamingbranche sein.
El_ Bitcho hat schon ganz Recht, wenn er von "Fastfood" spricht, denn das ist das Konzept von F2P-Spielen.
Innovationen erfordern erst einmal Investitionen, und diese fallen unter F2P-Haube selbstverständlich geringer aus als bei P2P-Modellen. Der Markt ist neu, und er ist bereits unglaublich aufgeplustert, sodass wir alle im Grunde nur noch auf das Platzen der großen F2P-Blase warten müssen.
Nächster Punkt: Online. F2P ist online, muss online sein. Das hat nicht per se etwas zu bedeuten, ist aber das Ende der Spielevielfalt, wie wir sie kennen. Und sie bringt einige Probleme mit sich; grafische Fortschritte stagnieren weiter (einerseits, um ein breiteres Publikum zu erreichen, Casual-Gamer sind schließlich einfacher für "billigere" Spiele zu begeistern als Core-Gamer, andererseits, weil das Budget kleiner ist), und auch technisch gehen Weiterentwicklungen infolge der massenhaften F2P-Umstellungen zurück. Gute KIs sind in Onlinespielen z.B. oftmals weniger wichtig als in Singleplayerspielen, in Shovelware indes brauchen wir sowieso auf nichts zu hoffen.
Ich sehe keinen Fortschritt im F2P, so sehr ich auch suche.
t3h_b schrieb am
El_ Bitcho hat geschrieben:überall nur noch f2p, es muß sich doch echt lohnen denn scheinbar gibt es genug dümmliche menschen die geld dafür ausgeben. diese ganze f2p kotze ist in meinen augen nur zeit und ressourcen verschwendung und macht die ganze gamesbranche zu fastfood. 4gb laden 10min zocken, löschen.

Es sind "dümmliche Menschen" wie du, die die Industrie zurückhalten.
El_ Bitcho schrieb am
überall nur noch f2p, es muß sich doch echt lohnen denn scheinbar gibt es genug dümmliche menschen die geld dafür ausgeben. diese ganze f2p kotze ist in meinen augen nur zeit und ressourcen verschwendung und macht die ganze gamesbranche zu fastfood. 4gb laden 10min zocken, löschen.
Satus schrieb am
Schön aber selbst für lau null Bedarf da mal rein zu schauen :lol:
schrieb am

Facebook

Google+