Arma 3: Community Guide-Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Kriegssimulation
Release:
12.09.2013
Test: Arma 3
69

“Riesiger und äußerst hübscher Gefechts-Baukasten, dem es an Inhalten für fast alle Spielmodi mangelt.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Arma 3
Ab 30.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Arma 3: Community Guide-Trailer

Arma 3 (Simulation) von Bohemia Interactive
Arma 3 (Simulation) von Bohemia Interactive - Bildquelle: Bohemia Interactive

Die Alpha-Version von "Arma 3" ist in vollem Gange. Der Community-Guide gibt euch einen groben Überblick über die Militär-Simulation. Es werden noch einmal die Vorzüge einer immens großen offenen Welt dargestellt. Kombiniert mit der Modder-Szene und einem offenen Zugang zu dem Spiel werden sich nach Veröffentlichung im dritten Quartal diesen Jahres so einige Möglichkeiten ergeben:



Kommentare

Jointorino schrieb am
Hehe nette Seitenhiebe richtung Battlefield.
Auch wenn der Sprecher ziemlich überheblich klingen mag hab ich bisher nicht eine Sekunde bereut ausnahmsweise mal etwas tiefer in den Geldbeutel gegriffen zu haben nur mir nen Download zu leihen.
Ein PC exklusives Spiel mit besonderer Wertschätzung für die Modderszene, einer riesigen offenen Welt, Knarren ohne Ende und in allen Größen?
Ich hab denen mein Geld schneller hinterher geworfen als Fry für sein EyePhone.
Vorläufiges Fazit:
Die Performance ist auf meiner nicht gerade lahmen Kiste bei mittel-hohen Einstellungen schon relativ mies, und die Steuerung deutlich verbesserungswürdig.
Aber ansonsten hat es Potential ohne Ende, sieht maxed out mega geil aus und ich hab jetzt schon einen Einblick in die Entwicklung und dabei auch noch die hälfte des Vollpreises gespart.
Ich wüsste also nicht wieso ich Bohemia langfristig nicht vertrauen sollte.
Wurmjunge schrieb am
OriginalSchlagen hat geschrieben:Hatte Arma3 interessiert verfolgt, aber nach diesem prahlerischen Geschwätz, dem "wir haben das beste Spiel; beste Community; wir sind die barmherzigen Samariter ", ist mein Interesse deutlich gesunken. Wer sowas penetrant in den Vordergrund rückt, will von Unzulänglichkeiten ablenken.

Ich denke, daß die Entwickler die Arma-Serie von Anfang an primär als eine Sandbox-Plattform a la Minecraft betrachtet haben, deren Potenzial aber eigentlich erst mit der DayZ-Mod im letzten Jahr in der Öffentlichkeit auf ein breiteres Interesse gestoßen ist. Ich bin selbst auch hochallergisch gegen dummes Geschwätz von Werbefuzzis, in diesem Fall sehe ich aber keinen Grund, warum man Arma nicht mit seinen offensichtlichen Stärken bewerben sollte. Unzulänglichkeiten gibt es in jedem Spiel, aber damit, daß man mit Arma eben nicht nur ein Spielchen, sondern gleich einen kompletten Baukasten bekommt, damit darf man in meinen Augen auch gern mal hausieren gehen.
dobpat hat geschrieben:Nur wie gesagt, die Steuerung war mir in Teil 2 zu überfrachtet. Wenn man mal drei Wochen nicht spielen konnte oder so war man direkt stark raus weil ja die ganze Tastatur belegt war :)
Gut, ist ne Simulation und das ist auch cool so, aber irgendwie fühlten sich die Bewegungen noch nicht flüssig genug an. hoffe das wurde verbessert.

Ja und Nein, von Entschlackung der Steuerung kann man eigentlich nicht sprechen, es sind im Gegenteil noch ein paar zusätzliche Bewegungsoptionen hinzugekommen. In Sachen Flüssigkeit der Bewegungen scheint allerdings ein kleines Wunder passiert, im Vergleich zu Arma2 würde ich das Spielgefühl als seidenweich bezeichnen, gut aussehen tut es noch dazu. Auch sonst gibt es ein paar recht sinnvolle kleine Änderungen am Steuerungskonzept. Was die Möglichkeiten der individuellen Steuerungsanpassung betrifft gefällt Arma...
dobpat schrieb am
Ich find es macht einen richtig guten Eindruck bisher.
Freue mich drauf, aber bin auch skeptisch. Wenn es mit weniger Bugs als Teil2 und etwas besserer Spielbarkeit(Steuerung) kommt, dann hat es für mich schon alles was es braucht um mich für Jahre zu beschäftigen.
Auch eine gute Mod Fähigkeit ist super, dadurch ist ja jedes Setting und Feature in Zukunft denkbar.
Nur wie gesagt, die Steuerung war mir in Teil 2 zu überfrachtet. Wenn man mal drei Wochen nicht spielen konnte oder so war man direkt stark raus weil ja die ganze Tastatur belegt war :)
Gut, ist ne Simulation und das ist auch cool so, aber irgendwie fühlten sich die Bewegungen noch nicht flüssig genug an. hoffe das wurde verbessert.
Im Grunde ist es ja auf seinem Gebiet auch Konkurenzlos, gibt ja sonst eh gar nix in der Richtung.
OriginalSchlagen schrieb am
Hatte Arma3 interessiert verfolgt, aber nach diesem prahlerischen Geschwätz, dem "wir haben das beste Spiel; beste Community; wir sind die barmherzigen Samariter ", ist mein Interesse deutlich gesunken. Wer sowas penetrant in den Vordergrund rückt, will von Unzulänglichkeiten ablenken.
schrieb am

Facebook

Google+