Arma 3: Erweiterung, DLC-Pakete und Updates in Entwicklung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Kriegssimulation
Release:
12.09.2013
Test: Arma 3
69

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Arma 3
Ab 30.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

ArmA 3: Erweiterung, DLC-Pakete und Updates in Entwicklung

Arma 3 (Simulation) von Bohemia Interactive
Arma 3 (Simulation) von Bohemia Interactive - Bildquelle: Bohemia Interactive
Bohemia Interactive hat sich dazu geäußert, was sie in den nächsten Monaten mit ArmA 3 vorhaben. Grundlegend haben die Entwickler ihre "Roadmap" in drei Kategorien unterteilt: Plattform-Updates, Download-Erweiterungen/DLC-Inhalte und Add-on.

Plattform-Updates
Hierbei handelt es sich um Verbesserungen des Basisspiels. Wenn alles nach Plan läuft, soll Ende Mai ein Update veröffentlicht werden, das die Steam-Workshop-Funktionalität ausbaut und fortan komplette Modifikationen etc. unterstützt. Etwas später soll ein "Game-Launcher" folgen, der das Starten von Mods erleichtern dürfte. Zudem ist ein Trainingslager-Update (Bootcamp) geplant, das als Tutorial fungieren soll. Neulinge sollen damit besser in das Spiel einsteigen können. Gleichermaßen soll die Multiplayer-Performance optimiert werden.

Download-Erweiterungen sowie DLC-Inhalte
DLC-Pakete sollen sich um spezielle Sandbox-Aspekte (Szenarien, neue Fahrzeuge und Co.) drehen. Dabei versprechen die Entwickler, dass Features (also neue Spielmechaniken etc.) kostenlos für alle Spieler zur Verfügung stehen werden und Inhalte entsprechend Geld kosten werden. So soll die Spieler-Basis nicht gespalten werden. Das erste DLC-Paket wird sich um Helikopter drehen und u.a. das Flugmodell von Take On Helicopters implementieren. Danach soll der Scharfschütze in den Mittelpunkt gestellt werden. Details zu den DLC-Paketen sollen demnächst folgen.

Add-on
Für Ende 2015 ist ein Add-on vorgesehen, das das Hauptspiel voraussetzen wird - es ist also nicht als Standalone-Erweiterung wie ArmA 2: Operation Arrowhead geplant. Auch wenn die Entwickler nicht ins Detail gehen wollen, wird es einen neuen Geländetyp geben und der Editor soll zu einem "vollständigen 3D-Szenario-Editor" umgewandelt werden.




Quelle: Bohemia Interactive

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+