Dungeons: The Dark Lord: Diesmal mit Mehrspieler-Modus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Entwickler: Realmforge
Publisher: Kalypso Media
Release:
22.09.2011

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dungeons: The Dark Lord
Ab 4.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dungeons - The Dark Lord angekündigt

Kalypso Media hat mit Dungeons - The Dark Lord eine (eigenständige) Fortsetzung zum Strategiespiel Dungeons angekündigt. Eine neue und komplett vertonte Einzelspielerkampagne (mit etwa acht Stunden Spielzeit laut Kalypso) und diverse allgemeine Spielverbesserungen sollen ebenso enthalten sein wie eine neue Welt, die Eiskristallhöhle mit neuem Aussehen, neuen Prestigeobjekten und neuem Monsterboss. Außerdem wird es einen Mehrspieler-Modus für bis zu vier Spieler geben, mit den Modi Deathmatch, King of the Hill und Überlebenskampf. Im Multiplayer stehen mehrere Dungeon Lords zur Auswahl: Minos, Calypso, Zombiekönig und Dungeon Lord.

Dungeons - The Dark Lord erscheint im September dieses Jahres zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 29,99 Euro für PC.

Quelle: Kalypso Media

Kommentare

neon1705 schrieb am
LostSoul15 hat geschrieben:
Homer-Sapiens hat geschrieben:Hmm... wäre interessant zu erfahren, ob diese "eigenständige Fortsetzung" (kann man die wohl als klassisches Addon bezeichnen?) die erwähnten "diversen allgemeinen Spielverbesserungen" auch ins Hauptspiel überträgt oder ob das, so wie ich bisher allerdings auch nur vom Hörensagen weiß, immer noch so fehlerdurchzogen und unausgereift bleibt. Muß ich unter "eigenständige Fortsetzung" in dem Fall eigentlich von einem separat lauffähigen Spiel ausgehen? 30? erscheint mir fast viel für ´ne zusätzliche Kampagne wenn das Hauptspiel zum Start kaum teurer war...
Ich zögere ja schon ewig mit dem Kauf, die Ankündigung dieser Erweiterung machts mir jetzt auch nicht einfacher. :D
Vielleicht doch auf ein 'Komplettpaket' warten...?

Wenn du niemals Dungeon Keeper gespielt hat, und somit auch keine Erwartungen in dieses Spiel setzt, kannsts dir ruhig gönnen, so mies is es nicht. Ich für meinen Teil wurde ziemlich enttäuscht, da ich hoffte das das ganze wieder in richtung Dungeon Keeper geht.......aber allein die Tatsache das man seine Kreaturen nicht aufheben und absetzen kann, und die nur stationär rumlungern, hat mir schon den Rest gegeben ^^

Das ist ja nichtmal das schlimme da es ja im gewissen ja nen bissen spass gemacht hat nen Dungeon zu bauen
das was mich stört ist einfach die mangelnde qualität dieser firma man sehe es ja patrizier 4 das anfangs auch total verbuggt war dann musste ich nen onlinekonto haben und es zu patchen genau wie bei dungeons
anfangs total verbuggt und jetz eigendlich immernoch
bei kalypso scheint es nicht um qualität zu gehen sonder nur darum das es schnell rauskommt
ich jedenfalls werde vorerst kein kalypso spiel mehr kaufen
LostSoul15 schrieb am
Homer-Sapiens hat geschrieben:Hmm... wäre interessant zu erfahren, ob diese "eigenständige Fortsetzung" (kann man die wohl als klassisches Addon bezeichnen?) die erwähnten "diversen allgemeinen Spielverbesserungen" auch ins Hauptspiel überträgt oder ob das, so wie ich bisher allerdings auch nur vom Hörensagen weiß, immer noch so fehlerdurchzogen und unausgereift bleibt. Muß ich unter "eigenständige Fortsetzung" in dem Fall eigentlich von einem separat lauffähigen Spiel ausgehen? 30? erscheint mir fast viel für ´ne zusätzliche Kampagne wenn das Hauptspiel zum Start kaum teurer war...
Ich zögere ja schon ewig mit dem Kauf, die Ankündigung dieser Erweiterung machts mir jetzt auch nicht einfacher. :D
Vielleicht doch auf ein 'Komplettpaket' warten...?

Wenn du niemals Dungeon Keeper gespielt hat, und somit auch keine Erwartungen in dieses Spiel setzt, kannsts dir ruhig gönnen, so mies is es nicht. Ich für meinen Teil wurde ziemlich enttäuscht, da ich hoffte das das ganze wieder in richtung Dungeon Keeper geht.......aber allein die Tatsache das man seine Kreaturen nicht aufheben und absetzen kann, und die nur stationär rumlungern, hat mir schon den Rest gegeben ^^
johndoe1058379 schrieb am
"eigenständige Fortsetzung" bedeutet: Spiel mit Features die eigentlich schon für das erste Spiel versprochen und erwartet waren. Vergleiche auch Left 4 Dead 2 zu Left 4 Dead 1. ;-)
Homer-Sapiens schrieb am
Hmm... wäre interessant zu erfahren, ob diese "eigenständige Fortsetzung" (kann man die wohl als klassisches Addon bezeichnen?) die erwähnten "diversen allgemeinen Spielverbesserungen" auch ins Hauptspiel überträgt oder ob das, so wie ich bisher allerdings auch nur vom Hörensagen weiß, immer noch so fehlerdurchzogen und unausgereift bleibt. Muß ich unter "eigenständige Fortsetzung" in dem Fall eigentlich von einem separat lauffähigen Spiel ausgehen? 30? erscheint mir fast viel für ´ne zusätzliche Kampagne wenn das Hauptspiel zum Start kaum teurer war...
Ich zögere ja schon ewig mit dem Kauf, die Ankündigung dieser Erweiterung machts mir jetzt auch nicht einfacher. :D
Vielleicht doch auf ein 'Komplettpaket' warten...?
schrieb am

Facebook

Google+