Far Cry 3: PC: Systemanforderungen und Kopierschutz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
29.11.2012
29.11.2012
29.11.2012
Test: Far Cry 3
66
Test: Far Cry 3
68
Test: Far Cry 3
66

Leserwertung: 75% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Far Cry 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Far Cry 3: Systemanforderungen und Kopierschutz

Far Cry 3 (Shooter) von Ubisoft
Far Cry 3 (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Wie der Kopierschutz und die Systemanforderungen der PC-Version von Far Cry 3 aussehen werden, dazu hat sich Publisher Ubisoft geäußert.

Minimale Systemanforderungen
  • Prozessor: 2,66 GHz Intel Core2 Duo E6700 oder 3,00 GHz AMD Athlon 64 X2 6000+ oder besser
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • Grafikkarte: 512 MB DirectX  9.0-kompatible Karte mit Shader Model 4.0 oder höher
    (siehe in der Liste der unterstützten Grafikkarten)

Empfohlene Systemanforderungen
  • Prozessor: Intel Core i3-530 oder AMD Phenom II X2 565 oder besser
  • Arbeitsspeicher: 6 GB
  • Grafkkarte: 1024 MB DirectX 11-kompatible Karte mit Shader Model 4.0 oder höher
    (siehe Liste der unterstützen Grafikkarten)

Hi-Performance Systemanforderungen
  • Prozessor: Intel Core i7-2600K oder AMD FX-4150 oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Grafikkarte: 1024 MB DirectX 11-kompatible Karte mit Shader Model 4.0 oder Höher
    (siehe Liste der unterstützen Grafikkarten)

Liste der unterstützten Grafikkarten
  • ATI Radeon HD 2900 / 3000 / 4000 / 5000 / 6000 / 7000 Serie
  • nVidia GeForce GTX 8800 / GTX 9000 / GT 200 / GT 400 / GT 500 / GT 600 Serie
  • Laptop-Versionen dieser Grafikkarten funktionieren möglicherweise, werden aber nicht unterstützt. Diese Chipsätze sind die Einzigen, mit denen das Spiel läuft.
 
Eine Internetverbindung ist für die einmalige Aktivierung über Uplay PC notwendig. Sobald das Actionspiel aktiviert ist, kann das Spiel online mit Social-Features (wie Freunde, Party und Chat) im Singleplayer- und Multiplayer-Modus gespielt werden. In den Uplay PC-Einstellungen kann man Far Cry 3 in den Offline-Modus versetzen und die Singleplayer-Kampagne ohne Internetverbindung spielen.

Die PC-Version von Far Cry 3 wird am 29. November 2012 gleichzeitig mit den Konsolenvarianten veröffentlicht.


Quelle: Ubisoft

Kommentare

Primerp12 schrieb am
Landungsbrücken hat geschrieben:Um Gottes Willen, wenn Du mit dem Rechner zocken willst dann lass die Finger davon. Die Grafikkarte ist fürchterlich und für Spieler absolut nicht geeignet !
Nunja "geeignet" ist ein dehnbarer Begriff. Ich stimme dir zwar zu, aber letztlich wird das Spiel definitiv laufen. Nur muss man sich dann halt auch mit 720p und minimalen-mittleren Details herumschlagen. Es wird also in etwa auf dem grafischen Niveau der Konsolen sein.
Wenn du das Spiel also für PC kaufen willst, weil du dir eine besser Technik erhoffst...vergiss es. Allerdings hängt es wie bei allen Officekisten nur an der Grafikkarte. Wenn du die ersetzt reicht das System sogar locker um BF3@MAX@60FPS zu spielen. Hier kommt es dann halt darauf an wie viel du investieren willst um das zu erreichen, von 100-500? ist alles möglich. Sinnvolle (sprich P/L) Karten kosten so um die 150-200?. Gebraucht entsprechend billiger. Empfehlung (aus der kalten) ist etwa die GTX460 1GB, sollte um die 70? in der Bucht kosten. Damit brauchst du dir eigentlich um nix sorgen zu machen.
Letztlich rate auch ich davon ab einen fürs Gaming gedachten Rechner fertig zu kaufen, das P/L Verhältnis kann man so deutlich verbessern. Es sei aber auch erwähnt das so ein Fertig Rechner eine brauchbare Basis bietet um das System (mit einer Grafikkarte) mehr als tauglich zu machen.
Ich denke auch das der Fertig Rechner letztlich billiger zu haben ist.Da muss man sicher keinen Dell kaufen. Schau dich doch mal in Foren um.
Etwa:
Der ideale Gaming-PC @CB
http://www.computerbase.de/forum/showth ... p?t=215394
Allgemeine Kaufberatung Desktop (nach Fertigrechnern in deiner Preisregion suchen)
http://www.computerbase.de/forum/forumdisplay.php?f=65
AtzenMiro schrieb am
Ach, ich möchte auch nochmal was zur 4GB-Diskussion beitragen:
Auch wenn 4GB und 64Bit-System heute ziemlicher Standard sind, so kann ich es mir auch nur schwer vorstellen, wie ein Spiel soviel wirklich brauchen kann, vorallem wenn die Grafik darauf designt ist auf wesentlich schwächeren Konsolensystemen zu laufen. Wenn aber ein modernes MMO wie Rift, GW2 und Co. nicht mal die 2GB-Grenze überschreiten (32bit-Programme können nur 2GB verwenden), dann kann ich mir nur schwer vorstellen, wie es ein Einzelspieler-Shooter es schaffen soll. Selbst Crysis hat kaum Ram-Anforderungen gehabt (um die knappe 800MB hat es gebraucht).
Ein Spiel wie Skyrim hat nur ein 4GB-Patch gebraucht, weil das Spiel so schlecht optimiert war. Aber sicherlich nicht, weil es wirklich so hohe Anforderungen hatte.
Landungsbrücken schrieb am
Um Gottes Willen, wenn Du mit dem Rechner zocken willst dann lass die Finger davon. Die Grafikkarte ist fürchterlich und für Spieler absolut nicht geeignet !
AtzenMiro schrieb am
Radierer hat geschrieben:Da es hier nun nicht um Meinungen, aber vielmehr um harte Fakten geht, hier meine Frage: Wird das Spiel auf meinem PC laufen? http://www.euronics.de/produkt/PC-Syste ... Desktop-PC
Den krieg ich zu Weihnachten und überleg ob ich mir von meiner Oma FC3 dazuwünsche. Also wenn das laufen soll dann bitte auch nicht unbedingt mit Minimaleinstellungen und ruckeln, sondern so wie es von den Programmierern gedacht war.
Danke.
Die Grafikkarte ist murks. Ich empfehle eine 660TI noch dazu zu kaufen, bzw. gleich ein besseres System zu kaufen.
Guck mal hier:
http://www.one.de/shop/computer-systeme ... 8_238.html
Die Dinger ab 499? sind schon besser als dein System von Hewlett Packard (die generell doch ziemlich teuer sind).
Wenn du aber jemanden kennst, der sich es zutraut ein System zusammen zu bauen (was eigentlich ganz simpel ist), dann würde ich dir empfehlen, die Hardware-Teile einzelnd zu kaufen und zusammen zu bauen. Ein Komplett-System ist im Vergleich zu dem, was verbaut ist, ziemlich teuer. Wenn es aber ein Komplett-System sein soll, empfehle ich nach Restbeständen Ausschau zu halten, weil die öfters im Preis erheblich gesenkt sind.
Radierer schrieb am
Da es hier nun nicht um Meinungen, aber vielmehr um harte Fakten geht, hier meine Frage: Wird das Spiel auf meinem PC laufen? http://www.euronics.de/produkt/PC-Syste ... Desktop-PC
Den krieg ich zu Weihnachten und überleg ob ich mir von meiner Oma FC3 dazuwünsche. Also wenn das laufen soll dann bitte auch nicht unbedingt mit Minimaleinstellungen und ruckeln, sondern so wie es von den Programmierern gedacht war.
Danke.
schrieb am

Facebook

Google+