RailWorks 3: Train Simulator 2012: Simulation erscheint im Herbst 2011 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Alltagssimulation
Entwickler: Railsimulator.com Ltd.
Publisher: Aerosoft
Release:
22.11.2011
Test: RailWorks 3: Train Simulator 2012
85

“Eine ansehnliche und akkurate Zugsimulation, die auch Einsteiger nicht überfordert.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

RailWorks 3: Train Simulator 2012 angekündigt

RailWorks 3: Train Simulator 2012 (Simulation) von Aerosoft
RailWorks 3: Train Simulator 2012 (Simulation) von Aerosoft - Bildquelle: Aerosoft
Aerosoft hat RailWorks 3: Train Simulator 2012 für den Herbst 2011 angekündigt - den Nachfolger des Bestsellers RailWorks 2. Das Spiel wird von Railsimulator.com Ltd. entwickelt und soll mit realistischer Grafik (Bilder) sowie vielen Details einen neuen Maßstab im Simulations-Gerne setzen. RailWorks 2-Besitzer werden außerdem die Train Simulator 2012-Technologie als kostenloses Update erhalten (Update via Steam im Online Modus).

"Wir sind erstaunt und erfreut über den Enthusiasmus, mit den die Community unsere RailWorks-Simulation unterstützt hat", so Paul Jackson Geschäftsführer von Railsimulator.com. "RailWorks 2 war im letzten Jahr, nicht zuletzt durch die Möglichkeit mit Addons das Spiel nach eigenen Wünschen zu gestalten, weltweit ein Erfolg. Unsere Fans werden begeistert sein was wir mit Train Simulator 2012 erreicht haben und neue Nutzer unsere Produkte werden einfach überrascht sein."

Beschreibung vom Hersteller: Mit 15 akkuraten und hochdetaillierten Lokomotiven, aus dem Zeitalter der Dampfloks bis hin zu modernen Zügen und acht verschiedenen Routen samt authentischer Landschaft, Signalen und Stationen wird der "Train Simulator 2012" viele Stunden Spielspaß bieten. Das RS Career System erlaubt Spielern, gegen andere Spieler überall auf der Welt anzutreten oder die Route und die Zugflotte ihrer Träume zu erstellen. Hierzu werden eine Vielzahl von Lokomotiven und Landschaftselementen zum Download angeboten. Die Tutorials des Spiels machen es Einsteigern dabei leicht, sofort in die Führerkabine zu steigen und loszufahren.

Übersicht der wichtigsten Verbesserungen:
Gameplay
• Dynamische Beleuchtung mit mehreren Lichtquellen: Straßenbeleuchtung und Scheinwerfer können dadurch den Boden und andere Objekte beleuchten.
• Kurvenüberhöhung erlaubt die korrekte Umsetzung von Gleiskurven
• Zugverbände können durch verschiedene Traktionsarten angetrieben werden
• Partikeleffekte auf Lokfenstern – z.B. Regentropfen
• Funktionierende Scheibenwischer, die Regentropfen wegwischen
• Vergrößerte Entfernung der Geländedarstellung und erweiterte Geländeschatten
• Verbesserte Himmelsdarstellung mit Sternen und ziehenden Wolken
• Wasser mit Tiefeneffekt und Spiegelungen von Objekten und Gelände
• Tiefenschärfe kann für den Fokuseffekt einer Kamera zugeschaltet werden
• Soft Shadows erzeugt realistische Tageslichtschatten
• Realistischere Geschwindigkeitslimits der Zugverbänd
• Verbesserte Gleisunebenheiten, Führerstandkamera bewegt sich in Abhängigkeit der Geschwindigkeit
• Weichere Übergänge an Steigungen der Gleise
• Neue, bereinigte Benutzeroberfläche und Startbildschirme

Editor & Bau
• Verbesserte Browserliste und Funktionalität sowie weitere Verbesserungen des Asset-Editor
• Neue Haltepunkt-Funktion zur einfacheren Szenario-Erstellung
• Neue Funktion zur vereinfachten Darstellung der Editor-Funktionen
• Neue Funktion zum Leiten von AI-Zügen – besonders hilfreich in Ragierbereichen
• Möglichkeit zur Platzierung von Asset-Blocks
• Verbesserte Geländemodellierung und verbessertes Import-Werkzeug
• Möglichkeit der Loft-Vorschau im Asset-Editor

Jedes DLC-Produkt, welches bei RailSimulator.com für RailWorks oder RailWorks 2 gekauft wurde wird mit Train Simulator 2012 laufen. Jedes DLC-Produkt, welches von uns bis zur und nach der Veröffentlichung von Train Simulator 2012 gekauft wird, wird ebenfalls kompatibel sein. Wir planen zudem über einen gewissen Zeitraum ein Upgrade der DLC`s zu veröffentlichen um das Beste aus der Train Simulator 2012-Technologie herauszuholen. Dies wird kurz nach der Veröffentlichung des Train Simulators 2012 mit der NEC starten. Einen kompletten Zeitplan der DLC Upgrades werden wir noch bekannt geben.

Train Simulator 2012 wird alle bisherigen Lokomotiven und Strecken aus RailWorks2 beinhalten, plus eine brandneue EMD F7 Lokomotive und eine neue englische Lok die wir in Kürze bekannt geben. Außerdem stellen wir eine komplett neue Strecke vor welche das Beste aus der neuen Technologie hervor holt. Diese wird im Bundle mit jedem Neukauf der Train Simulator Steam Edition enthalten sein. Bisherige Kunden werden diese Strecke als DLC im Steam Store kaufen können.

Quelle: Aerosoft

Kommentare

Scorcher24_ schrieb am
guleka hat geschrieben:Das hört sich ja alles super an. Es wäre aber schön, wenn auch das Thema Zugsicherung verbessert würde. Ich kann z.B. in Railworks 2 mit einem Zug gegen ein gesperrtes Signal fahren, ohne daß der Zug zwangsgebremst wird. Das entspricht nicht der Realität...

Das stimmt nicht.
Wenn das Signal rot ist, bricht ein Szenario im Karriere Modus sofort ab, mit der Meldung "Exit on SPAD". Ich kann aber auch mit Gelb eine Fahrt übers rote Signal anfordern. Das wird dann vom Szenario entschieden ob ich darf oder nicht.
Das einzige was schade ist, ist dass für deutsche Strecken und Züge keine SIFA implementiert ist.
guleka schrieb am
Das hört sich ja alles super an. Es wäre aber schön, wenn auch das Thema Zugsicherung verbessert würde. Ich kann z.B. in Railworks 2 mit einem Zug gegen ein gesperrtes Signal fahren, ohne daß der Zug zwangsgebremst wird. Das entspricht nicht der Realität...
MrReset schrieb am
@Scorcher24
Okey, dann bleibt es also im Regal stehen ...
schrieb am

Facebook

Google+