Legends of Aethereus: Online-RPG aus Schweden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: ThreeGates
Release:
27.09.2013
27.09.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Aethereus: Online-RPG aus Schweden

Legends of Aethereus (Rollenspiel) von ThreeGates (Online) / bitComposer (Retail)
Legends of Aethereus (Rollenspiel) von ThreeGates (Online) / bitComposer (Retail) - Bildquelle: ThreeGates (Online) / bitComposer (Retail)
Im Vorfeld der gamescom hat das schwedische Studio ThreeGates ein Online-Rollenspiel mit Koop-Fokus angekündigt - ein MMOG sei Aethereus aber nicht.

Spiele wie Diablo, Baldur's Gate und Champions of Norrath hatten hohe Standards gesetzt, so die im vergangenen Jahr gegründete Firma. Es gebe viele Leute, die Interesse daran hätten, in einer kleinen Gruppe zu spielen, ohne sich gleich auf ein volles MMOG einlassen zu müssen.

Der Spieler darf sich eine von vier Klassen - Inventor, Officer, Animist und Astrographer - aussuchen, um damit Aethereus zu erkunden. Dabei werde man seine eigene individuaell gestaltbare Heimatstadt haben, in der man Equipment kaufen, handeln oder dank eines umfassenden Crafting-Systems auch eigene Gegenstände erschaffen kann.

Die Stadt wartet mit einer Arena auf, in der man mit oder gegen seine Freunde antreten kann. Auf Expeditionen im Umland werde man außerdem diverse Bestien einfangen können, um mit ihnen jene Kampfstätte zu bevölkern. Mit diesen Monstern, Fallen und anderen Gerätschaften werde man spezielle Kampfszenarios in der Arena entwerfen können. Auch wird man sich mit seinen Kameraden prozedural generierten Missionen außerhalb der Stadt stellen können.

Darüber hinaus gehende Infos oder Bildmaterial liegen noch nicht vor, werden aber spätestens in der nächsten Woche folgen: Auf der gamescom 2011 soll Aetherus nämlich offiziell präsentiert werden.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+