WildStar - Neuer Game Director verspricht mehr Inhalte

von Marcel Kleffmann,
WildStar (Rollenspiel) von NCSOFT
Bildquelle: NCSOFT
Wie es in diesem Jahr mit WildStar weitergehen soll, erklärte Chad Moore, der neue Game Director, in einem Stand-der-Dinge-Beitrag. Er verspricht mehr Inhalte, geht auf das anstehende Update "auf nach Arkterra" ein, wirft einen Blick auf den Halonring sowie den neuen Schlachtzug und freut sich last but not least auf den China-Start. Des Weiteren schrieb er, dass das vergangene Jahr (mit der Free-to-play-Umstellung) ein "hervorragendes Jahr für WildStar" gewesen sein soll.



Chad Moore: "Wie diese Zukunft aussieht? Zwei Worte: mehr Inhalte! Wie ihr hoffentlich mitbekommen habt, haben wir gerade unser nächstes Update – Auf nach Arkterra – angekündigt, das es mächtig in sich haben wird. Das Update umfasst natürlich Arkterra selbst, ein brandneues Gebiet für Spieler auf der Höchststufe mit einzigartigen Spielelementen, tollen Belohnungen, beeindruckender Grafik und einer bombastischen Story. Ich finde, es ist das bisher beste Gebiet, das wir gestaltet haben, und ich kann es kaum erwarten, es euch allen zu zeigen. Ich persönlich finde es noch spannender, dass dieses Update darüber hinaus das zweite Kapitel der Nexus-Saga enthält: Die Kammer des Archonten. Wie schon im ersten Kapitel, Reise in den OMNIKern-1, erwarten euch in diesem Abenteuer verschiedene Spielelemente, coole Bosskämpfe, vollständig vertonte Dialoge und atemberaubende Cinematics. Das Beste daran ist, dass dies die erste Story-Instanz für mehrere Spieler sein wird. Wie Expeditionen könnt ihr sie entweder allein oder mit bis zu fünf Leuten spielen und diesen neuen Abschnitt gemeinsam erleben. All diese Inhalte werden bald auf dem PTR veröffentlicht und der Launch folgt, sobald wir zufrieden damit sind. Darüber hinaus werden wir im zeitlichen Rahmen von "Auf nach Arkterra" einige Spiel-Events abhalten, die das Spielerlebnis mit den brandneuen Inhalten bereichern und die Teilnahme belohnen. Wir werden außerdem das Sortiment des Spiel-Shops um einige coole neue Gegenstände und charakter- sowie accountgebundene Optionen für existierende Gegenstände ergänzen.



Aber damit nicht genug. Wir werden euch in zukünftigen Updates weitere spannende Inhalte präsentieren, die euch zu neuen Orten auf dem und jenseits des Planeten Nexus führen! Später in diesem Jahr schicken wir die Spieler in den Halonring, einen Asteroidengürtel um Nexus, der Gesetzlosen, Marodeuren und anderen zwielichtigen Gestalten eine Heimat bietet. Im Halonring ist alles möglich – und vieles wahrscheinlich! Wo wir gerade bei Marodeuren sind: Wir haben kürzlich bekannt gegeben, dass der nächste große Schlachtzug bei WildStar "Rotmonds Schrecken" sein wird. Dies ist ein fantastischer neuer Schlachtzug, und obwohl er nicht zeitgleich mit "Auf nach Arkterra" verfügbar sein wird, wollen wir ihn im selben Aufwasch auf dem PTR testen, damit wir vor der Veröffentlichung jede Menge Feedback von unserer Schlachtzug-Community einholen können. Wir arbeiten auch an einer brandneuen Expedition (sehr cool, sehr gruselig!) und dem Aufrüstungssystem für Gegenstände, durch das Spieler ihre Ausrüstung noch weiter verbessern können. Zu guter Letzt nehmen wir das PvP-System unter die Lupe und arbeiten an ein paar Projekten, um das Spielerlebnis insgesamt zu verbessern und mehr Beteiligung am PvP in Instanzen und in der offenen Welt anzuregen. Dies ist nur ein Ausschnitt dessen, was wir für WildStar planen und euch in Zukunft bieten möchten. In den nächsten Wochen und Monaten werdet ihr viel mehr darüber erfahren.

Wir setzen außerdem die Kooperation mit Giant Interactive fort, um WildStar nach China zu bringen, wo vor kurzem die geschlossene Beta begonnen hat. Die Spieler dort geben uns wertvolles Feedback und wir freuen uns auf einen erfolgreichen Launch noch in diesem Jahr."


Video: WildStar, Wild auf Free-to-Play


Quelle: NCSOFT und die Carbine Studios



Mehr zum Spiel
WildStar