Sonstige
Entwickler: Fatshark
Release:
02.10.2012
Test: War of the Roses
60

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

War of the Roses enthüllt

War of the Roses (Action) von Paradox Interactive
War of the Roses (Action) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Sicher fragen sich einige, was Paradox Interactive wohl hinter seinem ominösen "Project Postman" versteckt. Jetzt wurde das auf der gamescom enthüllt, denn der Publisher kündigte ein historisches Spiel namens War of the Roses an. Der Action-Mix wird im England des 15. Jahrunderts spielen, als dort die Rosenkriege tobten. Es soll teambasierte Ritterschlachten ebenso bieten wie eine Singleplayer-Kampagne, bei der man zum ruhmreichen Krieger aufsteigt. Optisch soll man sich bei den Schlachten mit Langbogenschützen, Axtträgern und Schwertkämpfern mittendrin fühlen. Ein Release ist für 2012 angedacht.

Paradox Interactive and Fatshark today announced the true identity of the game codenamed "Project Postman" revealing the new title War of the Roses: an exciting new IP that takes players back to the battle-ravaged medieval era of 15th century England.



Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

pSyCeNeTiC schrieb am
Mit dem Kauf der Marke Mount and Blade damals hat Paradox nen guten Schritt gemacht. Dann kommt jetzt vielleicht mal eine etwas professionellere Umsetzung. Das Potential der M&B Reihe kann das Entwicklerteam leider nicht ausschöpfen, auch wenn sie grossartige Arbeit geleistet haben und ich unzähliche Stunden mit dem Spiel verbracht hab.
Bin gespannt was aus War of the Roses werden wird.
Vino schrieb am
YEAHHH! Ein historisches Spiel, das auf Fantasy verzichtet? Sofort vorgemerkt. Ich kann Drachen, Orks, Skelette und sonstiges Monsterzeugs nicht mehr sehen. Die Atmo und das Kampfsystem von Demon Soul's, aber mit einer ordentlichen Geschichte und ohne Fantasyschlodder. Das wär's.
DerArzt schrieb am
Könnte nett werden. Stelle mir das einbisschen wie Mount & Blade vor.
Es gibt außerdem zu wenige historische RPGs. Die Geschichte
gibt auf jeden Fall viel her.
schrieb am

Facebook

Google+