World of Warships: Stapellauf mit zehn Karten für PvP- und PvE-Seeschlachten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Entwickler: Wargaming.net
Publisher: Wargaming.net
Release:
17.09.2015
Test: World of Warships
79

“Packende, taktisch anspruchsvolle Seeschlachten in traumhaft schönen Gewässern mit wenigen Spielvarianten und fehlender Unterstützung von Clans und großen Teams.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of Warships sticht heute in See

World of Warships (Shooter) von Wargaming.net
World of Warships (Shooter) von Wargaming.net - Bildquelle: Wargaming.net
Nach World of Tanks und World of Warplanes startet Wargaming heute World of Warships (Webseite). Der Free-to-play-Titel befand sich seit Anfang Juli in der Open-Beta-Phase. In World of Warships gilt es als Kommandant eine von vier individuellen Schiffsklassen zu befehligen, deren Upgrades zu bestimmen und die jeweiligen strategischen Merkmale auf See zu nutzen. Zehn Karten sowohl für PvP-Gefechte (Spieler-vs-Spieler) als auch PvE-Begegnungen (Spieler-vs-KI) stehen zur Verfügung. Während im PvP-Modus 12-vs-12-Gefechte ausgetragen werden, treten Spieler im PvE-Modus gegen computergesteuerte Gegner an. Spieler, die bereits einen Dienstgrad der Stufe IX erreicht haben, können an der ersten Saison der gewerteten Gefechte teilnehmen. Die erfahrenen Kommandanten können im 7-vs-7-Dominationmodus gegen ähnlich starke Gegner antreten.

"World of Warships ist unsere wichtigste Veröffentlichung in diesem Jahr", so Victor Kislyi, CEO von Wargaming. "Jeder der an der Erstellung des Spieles beteiligten Mitarbeiter hat über Jahre sein Herz und seine Seele in einen wahrhaften Ausnahmetitel gesteckt und wir sind ausgesprochen stolz, dieses Spiel nun mit unseren Fans und Spielern rund um den Globus teilen zu können. Wir hoffen, dass alle Spieler den Titel ebenso lieben werden wie wir es bereits tun."

Von Wargaming heißt es weiter: "Kreuzer sind unglaublich flexibel, jederzeit in der Lage es mit jedem Gegner aufzunehmen und ihn zu versenken. Zerstörer sind schnell und sehr manövrierfähig, wodurch sie gegnerischem Feuer ausweichen und gleichzeitig gezielt eigene Torpedoangriffe ausführen können. Schlachtschiffe stellen besonders stark bewaffnete schwimmende Festungen dar, die perfekt für einen massiven Großangriff geeignet sind. Einen Hauch von Echtzeitstrategie-Dynamik bringen die Flugzeugträger ins Spiel, auch dank ihrer aufklärenden Luftgeschwader und gefährlichen Torpedobomberattacken."

Letztes aktuelles Video: Start-Trailer


Quelle: Wargaming

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+