Super Monday Night Combat: DotA mit Knarren - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Shooter
Entwickler: Uber Entertainment
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Super Monday Night Combat: DotA mit Knarren

Mit Monday Night Combat hatte Uber Entertainment einen recht erfolgreichen XBLA-Titel abgeliefert, der später auch auf den PC portiert wurde. Nicht so beim Nachfolger: Der wird nämlich direkt für den PC entwickelt.

Man habe sich lange überlegt, in welche Richtung man mit dem Spiel gehen könne, so das Studio gegenüber Kotaku - und sich dann dafür entschieden: "mehr MOBA". Konsequenterweise beschreibt das Blog Super Monday Night Combat dann auch als "DotA mit Knarren".

Wie der Vorgänger wird Super MNC in der Third-Person-Perspektive gespielt. Das Spiel ist jetzt allerdings auf 5v5-Partien statt 6v6 ausgelegt. Insgesamt soll die Spielmechanik eine Prise mehr Komplexität und Taktik verpasst bekommen. Die Matches sollen etwas länger ausfallen und einen stärkeren strategischen Charakter haben.

Einmal mehr nimmt man mit seinen Robotern den Moneyball des gegnerischen Teams ins Visier und muss gleichzeitig darauf achten, dass der eigene gut verteidigt wird. Das Aufstiegssystem soll sich jetzt deutlich stärker bemerkbar machen im Vorgänger seien die Level-Unterschiede zu gering gewesen. Die Charaktere aus MNC geben sich erneut die Ehre, die Entwickler haben aber ihre Eigenschaften verändert und außerdem jene Special-Moves beschnitten, die sich als unbeliebt, weil zu mächtig erwiesen. Auch hinsichtlich der Funktionsweise der Bots und der Abwehrtürme gibt es einige Änderungen. Letztere sind jetzt etwas robuster dank eines standardmäßigen Schutzschildes. Zudem wird es neue Bot-Typen geben.

Im Gegensatz zu MNC ist Super MNC als Free-to-play-Unterfangen konzipiert. Zahlungswillige Spieler können ihren Aufstieg etwas beschleunigen, Skins und Waffeneffekte kaufen sowie jederzeit einen der zusätzlichen Charaktere anwählen, die es neben dem Standardteam gibt. Kostenlos-Spielern sind bei diesen von der Rotation abhängig, sollen aber generell natürlich auch ihren Spaß haben, ohne in den Geldbeutel greifen zu müssen.

Super MNC soll am Wochenende auf der PAX Prime in Seattle seine Premiere feiern. Die Beta soll im Laufe der kommenden Monate eröffnet werden.

Kommentare

roman2 schrieb am
Klingt geil, MNC war (ist ;) ) schon cool, und die Aenderungen klingen eigentlich alle ganz gut. Btw soll der Damageoutput auch runterskaliert werden, so dass die Gefechte zwischen Spielern im Schnitt laenger dauern.
schrieb am

Facebook

Google+