Grand Theft Auto 5: Verkaufszahlen der PC-Version übertreffen Erwartungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
90
Jetzt kaufen ab 24,49€ bei

Leserwertung: 71% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Grand Theft Auto 5: Verkaufszahlen der PC-Version übertreffen Erwartungen

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Die Veröffentlichung der PC-Version von Grand Theft Auto 5 im April 2015 hat schon jetzt die Erwartungen von Take-Two Interactive (Mutterkonzern von Rockstar Games) übertroffen, erklärte Strauss Zelnick (CEO von Take-Two Interactive) im Ausblick des Geschäftsberichts auf das nächste Fiskaljahr. Konkrete Zahlen nannte er nicht, zeigte sich aber positiv überrascht von der Resonanz.

Laut steamspy - einer inoffiziellen Statistikseite rund um die Vertriebsplattform Steam - besitzen ungefähr 2,23 Mio. (± 39.726) PC-Spieler den Titel. Spieler, die GTA 5 im Rockstar Warehouse gekauft haben, werden von steamspy nicht erfasst.

Letztes aktuelles Video: Grafikvergleich Xbox One vs PC


Quelle: Take-Two Interactive
Grand Theft Auto 5
ab 24,49€ bei

Kommentare

Trimipramin schrieb am
Danke Kobba, ist mal abgespeichert. ;)
Aber wie du schon sagst, nix halbes und nix ganzes. Nuja, mal abwarten was noch so an Mods kommt (und welche davon noch Schadsoftware haben :D ).
Hyeson schrieb am
Kobba hat geschrieben:
Und ich greife mir immernoch an den Kopf wenn ich bedenken das man 4 (fkn 4!...) Autos in die Garage stellen kann, bei ...über 100 (?), welche herumfahren. Und das in GTa...
Szabo's Persistance Mod, damit kann man genug Autos speichern, überall.
Allerdings frag ich mich auch warum es einige Features nur in den MP geschafft haben, oder gar auf ne Handyapp ausgelagert werden :Spucklinks: :Spuckrechts:, obwohl sie im SP garnich fehl am Platze wären.
Aber für das Nummerschild-Feature gibts auch schon ne Mod... ich frag mich echt was das soll, dieses Feature nur als Handyapp anzubieten...da krieg ich dann Aggressionen, auch wenn es nur ne Kleinigkeit ist auf welche man natürlich verzichten kann.
Da geb ich dir Recht. Ich hab mir das Ding aufs Tablet geladen, mir das Nummernschild gemacht, mit dem Hund jedes Spiel zweimal gespielt (yeay! Zwei Tag ohne Hundescheiße), dem Kleffer jeden Trick beigebracht und ihm ein Halsband gekauft. Jetzt will er die Tricks aber im eigentlichen Spiel nicht machen, da er ohne die Spielchen aufm Tablet keine Lust dazu hat. Die Spiele sind aber so flach und dämlich (bei allen macht man im Grunde das Gleiche), ich seh's ja garnicht ein das weiter zu spielen... nicht für dämliche Tricks die im Spiel selbst eh nichts bringen.
Seitdem hab ichs nichtmehr angefasst.
Kobba schrieb am
Und ich greife mir immernoch an den Kopf wenn ich bedenken das man 4 (fkn 4!...) Autos in die Garage stellen kann, bei ...über 100 (?), welche herumfahren. Und das in GTa...
Szabo's Persistance Mod, damit kann man genug Autos speichern, überall.
Allerdings frag ich mich auch warum es einige Features nur in den MP geschafft haben, oder gar auf ne Handyapp ausgelagert werden :Spucklinks: :Spuckrechts:, obwohl sie im SP garnich fehl am Platze wären.
Aber für das Nummerschild-Feature gibts auch schon ne Mod... ich frag mich echt was das soll, dieses Feature nur als Handyapp anzubieten...da krieg ich dann Aggressionen, auch wenn es nur ne Kleinigkeit ist auf welche man natürlich verzichten kann.
Mr. Gameexperte schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben:wenn man sich die Zahlen anschaut, dann stimmt es auch.
Frage ist ob die 2 Millionen es wert sind und es sich für Rockstar gerechnet hat.
Die Verkaufszahlen aller Plattformen müsste man relativieren. Wäre es von Beginn an für alle Plattformen geholt, hätte ich mir die PS3-Version nie zugelegt. Insofern hätte die Konsolenfassung eine verkaufte Einheit weniger. Und so geht es sicher vielen. Wenn man jetzt ein Exemplar für jeden abzieht, der es für Old- + Current-Gen bei Konsolen hat(te), dann kommt man schnell auf einen wesentlich niedrigeren Wert.
Klar, das ist jetzt stark vereinfacht, aber die jetzigen Zahlen sollte man auch mit Vorsicht genießen.
Kajetan schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:Wie schön wäre es wenn diese großen Hersteller sich eine Engine teilen und gemeinsam entwickeln und Anschließend ein Produkt für die jeweiligen Märkte mit lokaler Kooperation entwickeln. Natürlich mit unterschiedlicher Story, Grafik und so weiter. Anschließend werden die Titel aber auch entsprechend überregional bei Bedarf angeboten, vielleicht mit Untertitel. *Schwärm*
Dann wäre untereinander ein wenig mehr Wettbewerb da...
erm ... DAS hat mit Wettbewerb so gut wie gar nix zu tun. Das ist ein Oligopol, wo sich wenige Firmen untereinander absprechen, wer welchen Marktanteil wie bedient.
schrieb am

Facebook

Google+