Dear Esther: Ein geheimnisvolles Spiel, das keins ist? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: thechineseroom
Release:
14.02.2012
14.02.2012
20.09.2016
20.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Dear Esther
90

“Rätselhaft, stimmungsvoll, poetisch - Dear Esther ist so magisch wie eine Kurzgeschichte von Ray Bradbury. ”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 85% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dear Esther: Ein geheimnisvolles Spiel, das keins ist?

Dear Esther (Adventure) von thechineseroom / Curve Digital
Dear Esther (Adventure) von thechineseroom / Curve Digital - Bildquelle: thechineseroom / Curve Digital
"Eine einsame Insel... ein verlorener Mann... Erinnerungen an einen tödlichen Absturz... Ein Buch, geschrieben von einem sterbenden Entdecker." Mit diesen Worten beschreibt die offizielle Webseite das Spiel - das so recht keins sein will.

Denn aus der Egoperspektive erforscht man in Dear Esther geheimnisvolle Schauplätze, herkömmliche Spielelemente gibt es allerdings nicht. Im Vordergrund steht allein die rätselhafte Welt und jeder Spieler baut die gefundenen Antworten zu seiner eigenen Geschichte zusammen.

Dear Esther wurde ursprünglich 2008 veröffentlicht, als Modifikation von Half-Life 2. Daraufhin nahm sich Robert Briscoe des Spiels an: Der Künstler wollte den erzählerischen Rahmen des ungewöhnlichen Abenteuers mit professionellen Zeichnungen stärken. Doch dabei blieb es nicht. Denn mit der Unterstützung der Fans und der Hilfe von Valve wurde aus der Mod schließlich ein vollwertiges Independent-Spiel.

Wer die Mod nicht kennt, sollte sich noch eine Weile gedulden, denn das stark überarbeitete Dear Esther soll in einigen Wochen veröffentlicht werden. Am 14. Februar, also am Valentinstag, soll das Spiel über Steam erscheinen. Wer sich partout nicht gedulden kann: Die Musik ist schon jetzt kostenlos erhältlich.

Bilder: Stimmungsvolle Landschaftsaufnahmen

Quelle: Offizielle Webseite

Kommentare

Kassiber schrieb am
liest sich wie ein Spiel nach meinem Geschmack.
superboss schrieb am
klingt interessant aber wenns nur für PC kommt, wirds wohl ohne mich auskommen müssen....
6zentertainment schrieb am
was soll der sinn sein surviaval oder einfach erkunden und die künstlerische impression dahinter suchen?muss da echt passen ein spiel was kein spiel ist?wie kann man sich das ganze vorstellen?wie The Path?
HanFred schrieb am
Tony hat geschrieben:ist denn nun schon raus, obs eine modifikation bleibt oder jetzt doch kommerziell vertrieben wird?
Anscheinend letzteres, Steam.
Kris1980 schrieb am
Erinnert mich an Robinson Requiem falls das noch einer kennt.
schrieb am

Facebook

Google+