Fortnite: Battle Royale: Saison 5 startet heute; Risse, Allradkarren, Karten-Update und neuer Battle Pass - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Epic Games
Release:
kein Termin
2018
2018
2018
kein Termin
2017
kein Termin
2017
12.06.2018
2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
Vorschau: Fortnite
 
 
Vorschau: Fortnite
 
 
Jetzt kaufen ab 149,95€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fortnite Battle Royale: Saison 5 startet heute; Risse, Allradkarren, Karten-Update und neuer Battle Pass

Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
Epic Games startet heute mit dem Update auf Version 5.0 die fünfte Saison bei Fortnite Battle Royale. Neu sind mysteriöse Risse in der Spielwelt und das Fahrzeug "der Allradkarren (ARK)", der Platz für ein ganzes Team aus vier Personen bietet. Außerdem wurde die Karte aktualisiert. Fortan gibt es auch Wüstenareale, zwei neue Orte (Paradise Palms und Lazy Links) sowie einige neue, markante Orte (Wikingerschiffe, antike Statuen etc.) ohne Namen.

In Saison 5 sollen Welten aufeinandertreffen.
In Saison 5 sollen Welten aufeinandertreffen.

Mit der neuen Saison wird ein neuer Battle Pass eingeführt. Der Battle Pass umfasst 100 Level, 100 Belohnungen und ist im Spiel für 950 V-Bucks erhältlich. "Spiele und stufe deinen Battle Pass auf, um bis zu 100 Belohnungen im Wert von über 25.000 V-Bucks freizuschalten (im Normalfall werden dafür 75 bis 150 Spielstunden benötigt)", schreibt Epic Games. Alternativ kann man höhere Stufen auf gegen V-Bucks kaufen.



Der Allradkarren, kurz ARK, bietet Platz für ein ganzes Team.
Der Allradkarren, kurz ARK, bietet Platz für ein ganzes Team.

Das Update v5.0 wird seit einigen Stunden an die Nutzer verteilt (PC-Version: ca. 7,7 GB). Die Server sind seit 12 Uhr wieder verfügbar.




Waffen und Gegenstände
  • Bei Schrotflinten wird jetzt über das Fadenkreuz angezeigt, wie viele Schrotkugeln getroffen haben.
  • Die Streumuster von Schrotflinten sind jetzt einheitlicher und variieren nicht mehr zufällig.
  • Nach dem Abfeuern einer Schrotflinte kann für sehr kurze Zeit keine andere Schrotflinte abgefeuert werden.
  • Beim Zielen mit dem Jagdgewehr ist die Zielerfassungshilfe abgeschwächt, um besser zu anderen Scharfschützengewehren mit Projektilen zu passen.
  • Die Schadensreduzierung auf Entfernungen schallgedämpfter Maschinenpistole stimmt jetzt mit anderen Maschinenpistolen überein.
    • Schadensreduzierung beginnt bei 24 m und nicht mehr bei 28 m.
    • Schaden wird bei 35 m auf 80 % reduziert (vorher bei 47,5 m auf 85 %).
    • Schaden wird ab 50 m auf 65 % reduziert (vorher ab 70 m auf 75 %).

Gameplay
  • Allradkarren (ARK)
    • Der neue Allradkarren bietet Platz für ein ganzes Team.
    • Erhält einen Geschwindigkeitsschub nach jedem Drift.
    • Das Dach funktioniert wie eine Sprungfläche.
    • Im Allradkarren können die hinteren Passagiere zusammenarbeiten, um über Hindernisse zu springen. Wenn sich beide zurücklehnen und gleichzeitig wieder aufrichten, ist der Sprung höher.
      • Lehnt euch zurück, indem ihr auf der Tastatur die S-Taste oder mit Controller den Stick nach unten gedrückt haltet.
  • Aktualisierte Karte
    • Neues Biom: Wüste
    • Neuer Ort: Paradise Palms
    • Neuer Ort: Lazy Links
    • Überall auf der Karte gibt es außerdem einige neue, markante Orte ohne Namen.
  • Die Mitte der Augen des Sturms 7, 8 und 9 kann sich jetzt in zufällige Richtungen verlagern (anstatt einfach kleiner zu werden). Während sich der Sturm zusammenzieht, bewegt sich das Auge zur neuen Position.
  • Ab Saison 5 beschränken sich fortlaufende Herausforderungen nicht mehr auf eine einzelne Saison. Ihr könnt euch für diese Herausforderungen jetzt die Zeit nehmen, die ihr braucht.
  • Fortlaufende Herausforderungen können jetzt abgeschlossen werden, indem ihr eine feste Menge EP sammelt, und sind nicht mehr von eurem Saison-Level abhängig.
  • Wöchentliche Herausforderungen sind jetzt in zwei Kategorien unterteilt – kostenlos (Free Pass) und Battle Pass. Die ersten drei Herausforderungen werden kostenlos verfügbar sein, und für die letzten vier braucht ihr einen Battle Pass. Jedes wöchentliche Herausforderungspaket gilt weiterhin mit vier erfüllten Herausforderungen als abgeschlossen.
  • Zu Boden gegangene Spieler nehmen einen kleineren Kollisionsbereich ein. Bisher hatte der Kollisionsbereich die Größe eines stehenden Charakters, wodurch zu Boden gegangene Spieler nicht unter Türen durchkriechen konnten. Außerdem konnten sie in manchen Fällen das Bauen blockieren.
    • Geduckte Spieler, die zu Boden gehen, sind nach der Wiederbelebung wieder geduckt.
  • Das Auslösen von Emotes unterbricht jetzt das Sprinten.
  • In den zeitlich begrenzten Modi 50 gegen 50 und 20er-Teams erhaltet ihr jetzt bis zu dreimal pro Match EP für das Wiederbeleben von Teammitgliedern (30 EP, 10 EP, 10 EP).
  • Das Fadenkreuz verblasst jetzt leicht, wenn ihr nachladet, keine Munition mehr habt oder Waffen wechselt.
  • Die Spielerkamera kann jetzt aus dem Wasser sehen, wenn ihr durch Seen lauft.

Fehlerbehebungen
  • Sprungflächen und knisternde Lagerfeuer zerstören bei der Platzierung jetzt kleine Objekte, die im Weg sind.
  • Der Auslösebereich von Schadensfallen ist jetzt kleiner, um besser zu ihrem Aussehen zu passen, und damit die Falle nicht mehr von einer Erhöhung aus ausgelöst werden kann.
  • Vorratslamas fallen jetzt herunter, wenn der Boden unter ihnen zerstört wird.
  • Zu Boden gegangene Spieler zählen jetzt wie vorgesehen für den Herausforderungsfortschritt.
  • Automatisches Laufen wird nicht mehr abgebrochen, wenn man beim Controller den Stick loslässt und dieser dann kurz nach hinten schnellt.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das automatische Laufen mit dem Einkaufswagen genutzt werden konnte.
  • Das erste Auge des Sturms verursacht jetzt immer 1 Schaden.
  • Spieler bleiben jetzt nicht mehr in einer Türöffnung stecken, wenn sie darin standen, als die Tür geschlossen wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das manche Waffenanimationen nicht abgespielt wurden.
  • Automatisches Laufen kann nicht mehr beim Rückwärtslaufen aktiviert werden.
  • Texturen werden jetzt auch im Bearbeitungsmodus konsequent richtig angezeigt.
  • Ein Absturz wurde behoben, der beim Ausloggen auftreten konnte.

Performance
  • Die Performance beim Nutzen von Einkaufswagen wurde sowohl für das Spiel als auch für die Server verbessert.

Audio
  • Eigene Umgebungsgeräusche wurden für das neue Wüstenbiom hinzugefügt. In zukünftigen Updates wird die Karte noch weitere individuelle Umgebungsgeräusche erhalten!
  • Der Soundeffekt beim Abschließen von Battle-Pass-Herausforderungen ist jetzt leiser.
  • Die Soundeffekte der Benutzeroberfläche wurden überarbeitet.

Fehlerbehebungen
  • Das Schussgeräusch der Zwillingspistolen wird nicht mehr abgeschnitten, wenn man direkt nach dem Schießen die Waffe wechselt.
  • Die Soundeffekte des Emotes 'Wahre Liebe' überschneiden sich nicht mehr, wenn es noch andere Spieler in der Nähe einsetzen.
  • Die elektronische Funk-Melodie des Emotes 'Tanzschritte' ist auf mobilen Geräten und Nintendo Switch wieder zu hören.

Benutzeroberfläche
  • Es kann jetzt die gleiche Sound-Visualisierung für alle Plattformen genutzt werden, die auch auf mobilen Geräten Anwendung findet. Solange sie aktiviert ist, sind jedoch keine Soundeffekte zu hören. Auf mobilen Plattformen bleiben die Soundeffekte und die Visualisierung wie bisher. Ihr findest die neue Option unter dem Barrierefreiheit-Tab in den Einstellungen.
  • Das Hinein- und Hinauszoomen aus der Karte ist jetzt mit Controller doppelt schnell.
  • Im Streamer-Modus wird nicht mehr 'Spieler###' angezeigt. Stattdessen wird jetzt der Name des Outfits als Spielername angezeigt: 'Charakter[###]'. Also anstatt 'Spieler100 eliminiert' könnte jetzt 'Rostmeister[100] eliminiert' angezeigt werden.  Eliminierte Spieler im Streamer-Modus werden jetzt als 'Streamer[###]' angezeigt.
  • Die Optionen 'Lautstärke Dialog', 'Globaler Chat' und 'Automatisch bessere Gegenstände anlegen' wurden entfernt, da sie in Battle Royale nichts bringen.
  • Bei einem epischen Sieg wird jetzt ein neuer feierlicher Soundeffekt und eine neue Animation abgespielt.
  • Über die Schaltfläche 'Erneut abspielen' erhalten die Spieler im Shop, im Battle Pass und im Spind jetzt eine Vorschau der Grafik- und Soundeffekte von Spitzhacken.
  • Im Statistikbildschirm am Ende eines Matches werden die EP-Quellen jetzt über neue, schnellere Animationen aufgelistet.

Fehlerbehebungen
  • Kartenmarkierungen erscheinen jetzt wieder, wenn sie entfernt und dann wieder an der gleichen Stelle platziert werden.
  • Die Statistik am Ende eines Matches wird jetzt auf allen Plattformen mit dem korrekten Zahlenformat angezeigt.
  • Die Tastenbelegungen für Waffen und Baufunktionen werden im HUD jetzt korrekt angezeigt.
  • Ein Schreibfehler in der Beschreibung des Erntewerkzeugs 'Siegesrunde' wurde korrigiert (englische Version).
  • Die Eingabe mit einem Controller schlägt jetzt nicht mehr im Hauptmenü fehl.
  • Unstimmigkeiten der Benutzeroberfläche wurden behoben, die manchmal beim Platzieren von Fallen auftreten konnten.
  • Die 'Zurückgelegte Distanz' in der Matchstatistik wird jetzt korrekt berechnet.

Freunde Fehlerbehebungen
  • Blockierte Spieler werden nicht mehr als Freunde vorgeschlagen.
  • Die 'Epic-Freunde'-Schaltfläche wird jetzt auf Windows und Mac im Hauptmenü angezeigt, wenn man einen Controller nutzt.

Grafik und Animationen Fehlerbehebungen
  • Die Wiederbelebungsanimation wird nicht mehr übersprungen, wenn der Spieler nachgeladen hat, als er zu Boden ging.
  • Effekte werden jetzt wie vorgesehen angezeigt, wenn man mit dem Erntewerkzeug 'Goldtopf' springt.
  • Spraymotive können keinen Einfluss mehr auf Objekte von Emotes (z.B. den Basketball von Ballkunst) nehmen.

Wiederholungsfunktion
  • 'Camera type' wurde in den Einstellungen mit 'Kameratyp' übersetzt.

Fehlerbehebungen
  • Controller vibrieren bei pausierten Wiederholungen nicht mehr fortwährend.
  • Das Hauptmenü verliert nicht mehr seine Funktionsfähigkeit, wenn man die Freundesliste während einer pausierten Wiederholung öffnet.
  • Namensschilder blockieren nicht mehr die Kameraeinstellungen.
  • Namensschilder verschwinden nicht mehr, wenn sich die Kamera direkt über einem Spieler befindet.
  • Der untere Teil des Namensschilds wird nicht mehr abgeschnitten.
  • Von Namensschildern auf PS4 kann man jetzt auch die Teamnummer und die Waffe ablesen.
  • Waffenanimationen werden jetzt auch abgespielt, wenn man schnell die Wiedergabezeit wechselt.
  • Auf PS4 und Xbox One verschwinden Markierungen bei gespeicherten Wiederholungen nicht mehr von der Wiedergabe-Zeitachse.
  • Grafik- und Soundeffekte von Einkaufswagen werden in Wiederholungen nicht mehr fehlerhaft wiedergegeben.
  • In Wiederholungen, bei denen Spieler während ihrer Wiederbelebung oder in der Nähe eines Einkaufswagens eliminiert werden, bleiben die Eingabeaufforderungen 'Wiederbeleben' und 'Fahren' nicht mehr bestehen.

Fehlerbehebungen
  • Das Infrarot-Sturmgewehr mit Zielfernrohr verfügt auf allen Geräten jetzt über die richtigen Grafikeffekte.
  • Passagiere in Fahrzeugen können jetzt Fernzündladungen auslösen.
  • Wenn ihr in den Baumodus wechselt, während ihr die Angriffstaste haltet, wird das eure Fähigkeit zu Bauen nicht mehr negativ beeinflussen.
  • Die Konditions- und Schildzahlen werden beim Beobachten nicht mehr als eure eigenen angezeigt.

Quelle: Epic Games
Fortnite
ab 149,95€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am