Horizons: Empire of Istaria: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: EI Interactive/Digital Bros (EU)
Publisher: Atari
Release:
04.12.2003

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Horizons-Entwickler mit Problemen

Artifact Entertainment, die Entwickler des MMORPG Horizons: Empire of Istaria , müssen sich anscheinend mit massiven finanziellen Problemen herumschlagen, weshalb das US-Studio jetzt freiwillig Gläubigerschutz beantragte. Die Gespräche mit einem wichtigen Kreditgeber seien laut Artifact geplatzt. Das Unternehmen wolle nun Restrukturierungsmaßnahmen einleiten und suche natürlich neue Geldgeber. Gleichzeitig liefen auch noch Verhandlungen über ein möglichen Verkauf von Artifact. Spieler von Horizons müssen sich wohl vorerst keine Sorgen machen, denn der Support des Online-Rollenspiels soll laut Entwickler wie bisher weitergehen.      

Kommentare

Nestromo schrieb am
Jo bei mir sieht es auch düster aus. Vor allem wegen doom 3. 60 Eus das game 200 Eus die Graka . Heul
Chabbo schrieb am
Tja, schlechte MMORPGS Sterben, die Guten leben, das ist der lauf der Natur :P
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<A href="http://www.artifact-entertainment.com/" target=_blank>Artifact Entertainment</A>, die Entwickler des MMORPG <B>Horizons: Empire of Istaria<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=301')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B>, müssen sich anscheinend mit massiven finanziellen Problemen herumschlagen, weshalb das US-Studio jetzt freiwillig <A href="http://www.artifact-entertainment.com/n ... s=07192004" target=_blank>Gläubigerschutz</A> beantragte. Die Gespräche mit einem wichtigen Kreditgeber seien laut Artifact geplatzt. Das Unternehmen wolle nun Restrukturierungsmaßnahmen einleiten und suche natürlich neue Geldgeber. Gleichzeitig liefen auch noch Verhandlungen über ein möglichen Verkauf von Artifact. Spieler von Horizons müssen sich wohl vorerst keine Sorgen machen, denn der Support des Online-Rollenspiels soll laut Entwickler wie bisher weitergehen.      <br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=33883" target="_blank">Horizons-Entwickler mit Problemen</a>
schrieb am

Facebook

Google+