The Great Escape - Gesprengte Ketten:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Pivotal Games
Publisher: Take 2
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Test: The Great Escape - Gesprengte Ketten
71
Test: The Great Escape - Gesprengte Ketten
70
Test: The Great Escape - Gesprengte Ketten
71

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Great Escape: auf den Spuren von McQueen!

"God save McQueen!", so der Werbespruch von Take 2 für ein Adventure der besonderen Art. Die Story des Spiels ist schnell erzählt: Einige alliierte Offiziere versuchen während des Zweiten Weltkrieges aus einem deutschen Kriegsgefangenenlager auszubrechen. Das wäre nichts Besonderes, wenn das Spiel nicht auf dem gleichnamigen Film mit Steve McQueen basieren würde.

Doch das Spiel erzählt nicht nur einfach den Film nach, denn selbst mit einer Länge von dreieinhalb Stunden bietet der Film nicht genug Stoff für ein gutes Computerspiel. Das Spiel steigt schon etwas früher ein, und da Ihr auch nicht nur eine, sonder vier Personen aus dem Film spielen müsst, stehen Euch zwischen 15 und 20 Stunden Spielspaß ins Haus.

Die Figuren bewegen sich nicht immer gemeinsam durch die einzelnen Kapitel, aber die einzelnen Plots kreuzen sich im Verlauf des Spiels immer wieder und an manchen Stellen wird man mit der einen oder anderen Figur im Schlepptau seine Aufgaben lösen müssen. Das Hauptziel des Spiels, die Flucht, ist zwar von Beginn an klar, doch Wachen, Militär und Geheimdienst der Deutschen werden alles tun, Euch daran zu hindern. Da helfen nur Schleichen, Verkleiden und Waffengewalt, um Euch sicher nach Hause zu bringen.

Die Grafik von The Great Escape sieht sehr solide aus und erinnert ein wenig an Medal of Honor. Bereits im Sommer könnt Ihr Euch selber einen Eindruck verschaffen; als Vorgeschmack gibt es hier schon einmal ein paar Screenshots!

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+