Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar: Der Schwur der Waldläufer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Publisher: Codemasters
Release:
20.04.2007
Test: Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar
85

Leserwertung: 81% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

HdR Online - Buch 1: Der Schwur der Waldläufer

Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar (Rollenspiel) von Codemasters
Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar (Rollenspiel) von Codemasters - Bildquelle: Codemasters

Codemasters Online gab heute die Veröffentlichung der nächsten kostenlosen Inhalts-Erweiterung für Abonnenten von Der Herr der Ringe Online bekannt. Mit "Band III: Verbündete des Königs" beginnt eine neue Aufgabenreihe, die mit "Buch 1: Der Schwur der Waldläufer" den Anfang nimmt. Buch 1 baut auf dem Scharmützelsystem auf und führt vier neue 12-Spieler-Scharmützel und den neuen Zwei-Personen-Modus ein. Zusätzlich beinhaltet die Erweiterung neue Fähigkeiten und Rezepte für hochstufige Charaktere sowie die Rückkehr des Frühlingsfests.

"Mit der Veröffentlichung von Die Belagerung des Düsterwalds und weiterem Wachstum war 2009 ein weiteres großartiges Jahr für Der Herr der Ringe Online", so Aaron Campbell, Live Producer von HdRO. "Heute geht die Reise mit der Einführung des dritten Bandes der epischen Geschichte sowie der Erweiterung des Scharmützel-Systems weiter. Es gab nie einen besseren Zeitpunkt, HdRO zu spielen, als jetzt."

Neue Features in Buch 1: Der Schwur der Waldläufer:
-Einführung von Band III: Verbündete des Königs - Die epische Geschichte wird fortgesetzt und der Spieler wird im Laufe dieser Geschichte neue Länder und neue Gefahren kennen lernen sowie neue Abenteuer bestehen müssen, während sein Schicksal ihn in immer gefährlichere Gebiete vordringen lässt. Buch 1: Der Schwur der Waldläufer beginnt in Bruchtal, wo Elrond und seine Söhne versuchen, die mysteriöse Weissagung von Galadriel zu deuten. Sollte Aragorn die Hilfe der Dúnedain brauchen, müssten diese erst in der Wildnis von Eriador gefunden werden. Die Spieler mit ihren Kenntnissen der Gebiete westlich des Nebelgebirges sind aufgerufen, die Botschaft an die Waldläufer zu übermitteln und sie auf die bevorstehende Mission vorzubereiten.

-Mehr Scharmützel - Das in Die Belagerung des Düsterwalds neu eingefügte Scharmützel-System wird aktuell begeistert von den Spielern genutzt und führt bereits zu über zehn Millionen durchgespielten Scharmützeln. Buch 1 enthält ein komplett neues Scharmützel, das sie in die Spalte in Angmar zurückbringt, sowie weitere Verbesserungen an dem Scharmützel-System. Bis heute konnten die Spieler die Scharmützel nur Solo, mit drei Spielern oder in kleinen Gruppen erleben. Buch 1 führt den Zwei-Spieler-Modus ein, der nun zwei Spieler mit ihren Soldaten in die Schlacht um Mittelerde ziehen lässt. Zusätzlich gib es jetzt vier neue 12-Personen Scharmützel. 

-Das Frühlingsfest ist zurück - Das Frühlingsfest kehrt vom 23. März bis zum 20. April nach Mittelerde zurück. Die freien Völker von Mittelerde kommen zusammen und feiern die Jahreszeit mit besonderer Dekoration, Kostümen und speziellen Aufgabenreihen wie das beliebte Kornfeld-Labyrinth und der neuen Arena in Duillond.


Quelle: PM Codemasters Online

Kommentare

seik2000 schrieb am
Naja, www.mmorpg.com ist eher ein schlechter Indikator - könnte man dort in bestimmten Abständen erneut eine Wertung abgeben, dann würden die Spielstarts auch nicht so das Gesamtbild prägen. Sowohl in die eine als auch in die andere Richtung.
Meine eigene Wertung würde inzwischen anders ausfallen.
Wauga Dog schrieb am
muss schanert da zustimmen. Spiele es seit einem Jahr wieder und es macht wieder extrem viel spaß^^
Enaijo schrieb am
Eigentlich nicht ... wenn man z.B. in die "Chart-Listen" von Seiten wie mmorpg.com schaut, liegt es in der Gunst der Spieler weit vorne. Es ist halt nicht so "mainstreamig". Nur der Weg den der Entwickler (Turbine) eingeschlagen hat nachdem sie Kapital bekommen haben gefällt vielen nicht.
seik2000 schrieb am
Das Interesse am Spiel hält sich ja in Grenzen ... ist es so weit abgerutscht? :cry:
Enaijo schrieb am
Seit Moria werden die RP-Aspekte irgendwie immer mehr vernachlässigt was sehr schade ist. Ein wenig zurück zu den Wurzeln würde LOTRO nicht schlecht zu Gesichte stehen.
schrieb am

Facebook

Google+