Auto Club Revolution: KI-Fahrer feiern Premiere - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Eutechnyx
Publisher: Eutechnyx
Release:
kein Termin
Vorschau: Auto Club Revolution
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Auto Club Revolution: KI-Fahrer feiern Premiere

Auto Club Revolution (Rennspiel) von Eutechnyx
Auto Club Revolution (Rennspiel) von Eutechnyx - Bildquelle: Eutechnyx
Eutechnyx gibt bekannt, dass mit dem jüngsten Update von Auto Club Revolution endlich KI-Fahrer Einzug in das Free-to-Play-Rennspiel halten. Der neue Modus KI-Wettrennen wird allen Spielern kostenlos zur Verfügung gestellt. Weitere Modi mit computergesteuerten Piloten sollen in Zukunft folgen.

Darüber hinaus bietet das Update folgende Verbesserungen:

•    Aktualisierung des Strafensystems: Bei Kollisionen zwischen zwei Fahrzeugen erhält der verursachende Spieler eine Verwarnung für aggressives Fahren. Nach drei Verwarnungen wird der Spieler automatisch von der weiteren Teilnahme am Rennen ausgeschlossen. Eine Verwarnung bleibt für zwei Minuten aktiv und verfällt danach automatisch, sodass insgesamt mehr als drei Verwarnungen in einem Rennen möglich sind.

•    Aktualisierung des Pausemenüs: Die grafische Präsentation des Pausemenüs wurde überarbeitet und um Optionen für das HUD, die Fahrhilfen und Audioeinstellungen erweitert.

•    Ergebnisbildschirm für „Übungsrennen“ aktualisiert: Die Rennzusammenfassung im Spielmodus „Übungsrennen“ beinhaltet nun auch Informationen zur erzielten Position in den Bestenlisten und zeigt für den gewählten Wagen und die jeweilige Strecke den Namen des vor und hinter einem platzierten Spielers.

•    Übungsrennen: Für Rennen im Spielmodus „Übungsrennen“ werden verschiedene Statistiken, darunter die schnellsten Rundenzeiten, durchschnittlichen Rundenzeit und Durchschnittsgeschwindigkeit angeboten.

•    Fahrhilfeneinstellungen überarbeitet: Die Fahrhilfen können nun in einem neuen und übersichtlichen Menü einheitlich für alle Wagen eingestellt werden.


Der kostenlose Zugang zu ACR ist hier erhältlich. Einen ersten Eindruck zum Fahrgefühl, Preisstrukturen und den Funktionen lieferte unsere Vorschau sowie der gc-Eindruck aus dem letzten Jahr.

Letztes aktuelles Video: Marvin Kirchhoefer ueber ACR


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+