MechWarrior Tactics: Kurzer Videoeinblick in die Spielmechanik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

MechWarrior Tactics: Kurzer Videoeinblick in die Spielmechanik

MechWarrior Tactics (Strategie) von Infinite Game Publishing
MechWarrior Tactics (Strategie) von Infinite Game Publishing - Bildquelle: Infinite Game Publishing
Mittlerweile ist Blue Lizard zuständig für die Produktion von MechWarrior Tactics. In einem Video-Entwicklertagebuch benennen die Entwickler jetzt die drei Pfeiler des Spielkonzepts. So gehe es um das Einsammeln und Einsetzen von speziellen Karten, das Individualisieren bzw. Anpassen von Mechs an eigene Präferenzen sowie die Gegebenheiten der Karte und die rundnebasierte Mechanik des Kampfgeschehens.

Auf der offiziellen Webseite kann man sich gehabt für die Testphase des Free-to-play-Titels anmelden. Wer für das Founder-Programm löhnt, erhält sofortigen Zugang.

Letztes aktuelles Video: Entwicklertagebuch Game Pillars


Kommentare

Temeter  schrieb am
MWO ist schon ein wenig anders als MW4, weil es sich näher an den Battletech-Regeln orientiert. Abzocke ist das Ding aber nicht. Bei MWO bist du innerhalb von vielleicht 2 Stunden im 'Endgame', deswegen ist ein Vergleich mit anderen normalerweise Fortschrittsbasierten MMOs völlig unsinnig.
Isegrim74 schrieb am
onaccdesaster hat geschrieben:Somit wird auch bei Mechwarrior eine alte und gute Serie "online" ausgebeutet. Wo bleiben die Kampagnen in diesen Spielen? Wo sind Spiele wie MechCommander oder Earthsiege die in Richtung Strategie gingen?
Nee sorry da spiel ich lieber Mechwarrior 4 und MechCommander 2 als dieses Online-Abzock-Gedöns.
Das neue MW kenne ich nicht, aber Mechwarrior Online gibt's ja schon länger - UND der ist trotz F2P richtig gut. Dort kannst Du Dir die Mechs und die Anpassungen dafür durch erworbene Ingamewährung selbst verdienen. Nur spezielle Hero-Mechs, die aber nur vom Namen und speziellen Designs keine Vorteile gegenüber den "normalen" Kaufmechs haben, müssen über Echtgeldauktion erworben werden. Ich find's stark und vor allem eine gute Alternative zu MW4, der ja leider hoffnungslos veraltet ist (und das nicht nur grafisch, sondern auch soundtechnisch), wobei ich lieber MW3 gespielt habe. Spielerisch unterscheiden sich MWO und MW4 nur marginal - also mir ist nichts aufgefallen, aber ich bin auch nicht soooo bewandert im Bettletech-Universum. Ok, Story und Kampangen gibt's da auch nicht.
onaccdesaster schrieb am
Somit wird auch bei Mechwarrior eine alte und gute Serie "online" ausgebeutet. Wo bleiben die Kampagnen in diesen Spielen? Wo sind Spiele wie MechCommander oder Earthsiege die in Richtung Strategie gingen?
Nee sorry da spiel ich lieber Mechwarrior 4 und MechCommander 2 als dieses Online-Abzock-Gedöns.
schrieb am

Facebook

Google+