The Banner Saga: Patch bringt deutsche Übersetzung und mehr Profile für Spielstände - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Stoic Studio
Release:
kein Termin
20.11.2014
02.10.2014
02.10.2014
17.04.2015
14.01.2014
14.01.2014
kein Termin
12.01.2016
kein Termin
12.01.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
86
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
86
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
80
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Banner Saga
80

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Banner Saga: Patch bringt deutsche Übersetzung und mehr Profile für Spielstände

The Banner Saga (Rollenspiel) von Stoic Studio / Versus Evil
The Banner Saga (Rollenspiel) von Stoic Studio / Versus Evil - Bildquelle: Stoic Studio / Versus Evil
Stoic hat den zweiten Patch für The Banner Saga veröffentlicht. Das Update übersetzt die Texte im Spiel in folgende sechs Sprachen: Deutsch, Französisch, Russisch, Portugiesisch (Brasilien), Polnisch und Spanisch. Außerdem wird die Anzahl der Profile zum Speichern der Spielstände auf fünf angehoben und der Schwierigkeitsgrad rund um den Bellower-Kampf wurde angepasst. Einige Bugfixes werden ebenso vorgenommen.

Major Updates:
  • Translated into 6 Languages: Deutsch, Français, Russian, Português (Brasil), Polski, and Español!
  • Added Save Profile Slots!
  • Balanced and Tuned the Bellower fight!

Localization:
  • You can set your desired language by right-clicking the game and changing Properties, or from within the game itself via the Options menu. If you change to a non-English language, Subtitles will automatically be enabled.

Save Slots:
  • There are now 5 Save Profiles that you can use. All of your existing save games will be automatically migrated into 'Profile 1' when you start the game.

Bellower Fight:
  • The difficulty curve has been tuned. Your party's injuries are now healed before the Bellower fight due to your long stay in Boersgard. Bellower and his minions are not as strong in Normal difficulty.

Changes:
  • Added and updated many Kickstarter Backer names
  • Deleted the tents on the left side of the forest camp for medium population
  • Changed Dredge Splinter Passive to no longer triggers Bellower's enrage attack
  • Made the Bellower fight easier by lowering his max str/arm for the second round in normal and easy mode. Also made henchmen lower tiers
  • Added confirmation box to delete progress and start new game
  • Added video disable command line option for people experiencing video crashes: '-video_disable'
  • Updated FMOD to 4.44.34
  • Added confirmation dialog to skip introductory Videos
  • Converted both intro videos to 720p 24fps FLV
  • Added sound effect occurs when clicking the Help button in the Heroes menus.
  • Added sfx when dragging and dropping character cards on Heroes & Assemble screens
  • Character portraits in Heroes Details now load as needed instead of all loading when Heroes opens
  • Zeno Content editing tool is now included with the game. See this link for information about how to Mod The Banner Saga.

Bug Fixes:
  • FIXED: Party Injuries do not heal as days pass in Boersgard
  • FIXED: Shooting Silver Arrow while at 1 Strength causes Game Over
  • FIXED: Level 5 characters do not show equipped items description while in battle
  • FIXED: Occasional issue in Chapter 3 that prevent save files from saving
  • FIXED: Items cannot be purchased from the Market when loading from some save games
  • FIXED: Issue with credits crawl slowing down near the end of the credits
  • FIXED: Character equipped with Eyeless Rift still sees chance to hit percentage
  • FIXED: Pressing Esc while information is up on Heroes screen will exit fullscreen
  • FIXED: Clicking an item in the marketplace after closing the Options menu creates a console error
  • FIXED: Item highlight in marketplace flicks on and off if cursor is directly below the item
  • FIXED: Continue button text is not centered in the button on the Heroes page
  • FIXED: Credits do not exit after reaching the end

Letztes aktuelles Video: Video-Fazit


Quelle: Stoic

Kommentare

Yamolsch schrieb am
forenopa hat geschrieben:
Yano hat geschrieben:Es lebe die Geiz ist Geil Mentalität

Deshalb ist auch die "Geiz ist geil" Fraktion 5 cm grösser als deinesgleichen, wenn sie sich auf ihre Brieftasche stellen. :mrgreen:
Also ich bewahre mein Vermögen nicht in der Brieftasche auf und warte auch nicht bis jedes Spiel 0,99c kostet. Gute Arbeit gehört belohnt. Grad bei kleinen Entwicklern. Allein deswegen hab ich mir Outlast nochmal für die One gekauft obwohl ich es schon am PC hab.
Cry0n schrieb am
X-Live-X hat geschrieben:War das Spiel nicht auch mal für andere Plattformen geplant - gab es dazu mal neuere Infos?
Genau, eine PS3 Version würde mich freuen...
forenopa schrieb am
Yano hat geschrieben:Es lebe die Geiz ist Geil Mentalität

Deshalb ist auch die "Geiz ist geil" Fraktion 5 cm grösser als deinesgleichen, wenn sie sich auf ihre Brieftasche stellen. :mrgreen:
Kajetan schrieb am
Xris hat geschrieben: Ich will jetzt nicht schwarz malen, der Entwickler wird sicherlich sein Geld bekommen. Aber ist das wirklich vernünftig? Oder doch sehr kurzsichtig generell so zu denken? Besonders dann wenn es sich auch noch um ein sehr gutes Spiel handelt, das den vollen Preis (der bei einem Indie Titel ja sowieso deutlich niedriger ist) durchaus wert gewesen wäre.
Valve hat wiederholt darauf hingewiesen, dass durch einen Sale Umsatzsteigerungen (nicht einfach nur mehr verkaufte Einheiten, sondern faktisch mehr Geld) in Höhe mehrerer hundert Prozent (im Vergleich zum Verkauf zum vollen Peis) entstehen und dieser Umsatzsteigerungs-Effekt noch etliche Tage anhält, sogar wenn der Sale vorbei ist und das Spiel wieder zum regulären Preis erhältlich ist. Sprich, es besteht kein Grund für Doom & Gloom. Sales sind gut für alle. Für den Entwickler, den Plattformbetreiber UND den Kunden. Wobei, um ganz ehrlich zu sein ... der Kunde ist eigentlich der Gearschte dabei, denn es wird insgesamt mehr Geld für mehr Spiele ausgegeben, als man jemals spielen kann.
PS: Schon auf dem Hamburger Fischmarkt gewesen? Der nützliche Effekt von temporären Preissenkungen ist altes Marketenderwissen.
Xris schrieb am
Steppenwälder hat geschrieben:
Yano hat geschrieben:Es lebe die Geiz ist Geil Mentalität
er hat doch recht, das spiel kommt bestimmt noch in den summer deals, wieso nciht ein paar tage warten? ist doch nur vernünftig...
Ich will jetzt nicht schwarz malen, der Entwickler wird sicherlich sein Geld bekommen. Aber ist das wirklich vernünftig? Oder doch sehr kurzsichtig generell so zu denken? Besonders dann wenn es sich auch noch um ein sehr gutes Spiel handelt, das den vollen Preis (der bei einem Indie Titel ja sowieso deutlich niedriger ist) durchaus wert gewesen wäre.
schrieb am

Facebook

Google+