SimCity: Kein Offline-Modus geplant und Statement vom Serien-Schöpfer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Entwickler: Maxis
Publisher: Electronic Arts
Release:
07.03.2013
Test: SimCity
50

“Im gegenwärtigen Zustand (Abstürze, Server-Probleme) ist SimCity trotz seines zwischendurch spürbaren Potenzials eine Enttäuschung. ”

Leserwertung: 61% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

SimCity
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

SimCity: Kein Offline-Modus und ein Statement von Will Wright

SimCity (Strategie) von Electronic Arts
SimCity (Strategie) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Der Unmut über die Online-Pflicht und die noch immer bestehenden Server-Probleme (z.B. bei der Erstellung von Städten in Regionen) bei SimCity hat schon die eine oder andere Petition für einen Offline-Modus hervorgebracht. Doch solch eine Option wird kategorisch abgelehnt. Lucy Bradshaw, Senior Vice President und General Manager des EA Maxis Labels, erklärt in diesem Zusammenhang via Twitter, dass das Spiel auf die Online-Benutzung ausgelegt sei und die Entwickler keinerlei Absicht hätten, einen Offline-Modus anzubieten. Sie sagt, dass die Berechnung der Regionen, in denen die einzelnen Städte liegen, ausschließlich auf den Servern erfolgt und eine Offline-Umstellung ein sehr großer Arbeitsaufwand wäre. Sie betont dabei noch einmal, dass Maxis seit dem ersten Tag der Entwicklung auf diese Online-Komponenten gesetzt hätte und Electronic Arts keinen Einfluss auf diese Entscheidung hatte. Last but not least ergänzte sie, dass die Spieler demnächst zwischen mehreren Spielen zur Entschädigung für die Server-Probleme (wir berichteten) wählen können.

Des Weiteren äußerte sich auch Will Wright (Schöpfer der Serie) in einem Interview und sagte, dass er das neue Spiel wirklich mögen würde. Zum Thema "kleine Karten" entgegnete er: "Es geht nicht darum, seine Stadt groß zu machen, sondern darum, sie nicht arm zu machen." Anfangs würde sich das Spiel ziemlich klaustrophobisch anfühlen, aber die kleinen Karten seien nicht das Problem, denn im Fokus würden die Wechselbeziehungen zwischen den Faktoren in der Stadt stehen – und hierbei sei es egal, ob die Stadt groß oder klein sei. Lobende Worte findet Wright ebenfalls für die Grafik und die Zeitbeschleunigungsfunktion, wobei er es gut findet, dass die (kleineren) Städte einen persönlicheren Touch haben und man mitbekommen möchte, was auf den Straßen passiert.

Quelle: nowgamer.com; polygon.com

Kommentare

Go!nes schrieb am
In einer Woche gibt´s den Entschuldigungs-Offline-DLC für lächerliche 12,99 ?, also nicht mehr aufregen :Vaterschlumpf:
Kajetan schrieb am
THD04 hat geschrieben:Und wenn der Schöpfer Will Wright sagt er findet das alles richtig toll frage ich zurück: Was hat dir EA für dieses Statement bezahlt oder versprochen? Kann doch nicht dein Ernst sein das du diesen Tiefpunkt der Serie auch noch gut findest?

Will Wright ist seit Spore nur noch ein willfähriges Mietmaul von EA. Sein ursprüngliches Konzept wurde nämlich über den Haufen geworfen, aus Spore wurde ein Casual-Spielchen für Kinder und er hatte nichts mehr zu sagen. Ich nehme an, dass er immerhin ein saftiges Schmerzensgeld bekommen hat.
johndoe981765 schrieb am
Typisch für die EA-Märchen-PR. Den Leuten Sachen einreden, die sie gar nicht wollen.
Keine Sau will SimCity unbedingt zwanghaft Online mit dem ganzen PseudoSocialCrap spielen. Oder reden wir hier über ein Browser/Facebook/MMO Spielchen?
THD04 schrieb am
Ist es nicht wunderschön zu sehen das sich die Entwickler und Publisher immer mehr einen Dreck darum scheren was die Spieler wollen? KEINER der Leute mit dehnen ich so Kontakt habe und die SimCity spielen würden wollen diesen Online-Mist. SimCity ist ein Offline-Spiel wo mal wieder eine Online-Komponente drübergestülpt wurde um DRM-Durchsetzung und DLC-Verkäufe zu vereinfachen. An den Spieler der einfach nur Städte (KEINE Dörfer!!!) bauen und verwalten möchte wurde da zu keinem Zeitpunkt gedacht.
Und wenn der Schöpfer Will Wright sagt er findet das alles richtig toll frage ich zurück: Was hat dir EA für dieses Statement bezahlt oder versprochen? Kann doch nicht dein Ernst sein das du diesen Tiefpunkt der Serie auch noch gut findest?
Reichen euch die schlechten Durchschnittswertungen und Beschwerden der Spieler nicht um zu sehen was für einen Spieledreck ihr da abgeliefert habt? Seit ihr echt so weit weg von der Realität der Spieler / eurer Kunden das ihr nur noch in eurer rosaroten PR-Blase lebt?
hydro-bank_418 schrieb am
das ist auch gut :D
http://www.youtube.com/watch?v=4WRZsadRvvM
Wenn ich einer Städteaufbausimulation keine umgehungsstraßen bauen kann - wobei die verkehrsplanung wohl eines der wichtigsten dinge bei einer stadtplanung ist - dann kann ich die ganze stadt gleich in die tonne kloppen ^^
in SC5 sollte es verkrehstechnisch wohl das beste sein, alles kreuz und quer zu bauen. Also gewerbe, industrie, wohngebiete etc zu mischen, um keine zentralen anlaufstellen und somit verkehrsadern zu haben. Wie das dann mit verschmutzung etc aussieht, kA, spiele das Spiel nicht.
schrieb am

Facebook

Google+