SimCity: Update auf Version 1.8 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Entwickler: Maxis
Publisher: Electronic Arts
Release:
07.03.2013
Test: SimCity
50

Leserwertung: 61% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

SimCity
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

SimCity - Neues Update auf Version 1.8

SimCity (Strategie) von Electronic Arts
SimCity (Strategie) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Für SimCity ist ein weiteres Update auf Version 1.8 veröffentlicht worden. Das Spiel sollte sich beim Start automatisch aktualisieren. Folgende Veränderungen und Verbesserungen nimmt der Patch vor:

Straßenverbesserungen
  • Verbesserungen beim Verbinden einer Straße zu einer bestehenden Straße über unebenes Terrain
  • Einige seltene Umstände beim Verbinden von Straßen verbessert die sich dabei nicht so verhielten wie geplant 
  • Ein Problem behoben, bei dem eine verbindenden Straße die Form einer bestehenden Straße stark verändert hat 
  • Das Straße-Upgraden Mini-Tutorial erscheint jetzt zum richtigen Zeitpunkt 
  • Die Platzierung der Straßenmarkierung bei der Vierspur-Brücke gefixed

Text-Verbesserungen
  • Die Meldung über Einwanderer die auf Grund von hohen Steuern nicht einziehen wurde verbessert und gibt jetzt an ob es Einwohner, Geschäfte oder Industrie ist die auf Grund von hohen Steuern nicht einziehen
  • Texte und Icons der Städte in der Regionansicht verbessert 
  • Text zur "Werde zur Vorstadt"-Mission wurde überarbeitet 
  • Anforderungen-Text für die Gefahrgut Garage überarbeitet

Allgemeines
  • Polizeistation kann ab sofort nicht über ihre Kapaziät hinaus Gefangene einbehalten
  • Fehlende Dach-Textur für einige Geschäftsgebäude ergänzt 
  • Cinematic für den Abschluss der Großprojekte hinzugefügt 
  • Polizeifahrzeuge aus Nachbarstädten sind jetzt mit dem jeweilgen Avatar versehen 
  • Die Bewohnerzahl der Arcologie bezieht sich nur noch auf die Arcologie, nicht auf die Stadt 
  • Eine Blockade in den Abwasserrohren wurde behoben die manchmal zu einem Rückstau und merkwürdigem Verhalten führte 
  • Region-Seite wird hervorgehoben wenn eine neue Chat-Nachricht ankommt

Quelle: EA und Maxis

Kommentare

Falagar schrieb am
ItsPayne hat geschrieben:
Nein, baukasten hab ich noch nie gespielt. Hab gestern abend eine stadt gebaut die legierungen produziert. 4 voll aufgerüstete und ausgelastete schmelzwerke und paar stunden später war die stadt 4 Mio (!) simoleons oder wie das geld heißt reicher.
Ich meine, alleine die vorraussetzung die metallzentrale auf die höchste stufe zu bekommen ist, 2 Mio handelseinnamen durch metallgewerbe an einem (!) ingametag zu erwirtschaften. Du weißt wie schnell ein ingame tag rum ist. Das hab ich noch nicht ganz geschafft, war bei 1,7 mio max. Das meine ich mit gelddruckmaschinerie..
Was mich viel mehr in dem Spiel nervt, ist bei Handeslstädten das Ungleichgewicht zwischen dem Öltree und dem Erztree...
Es kann doch nicht sein das die Ölprodukte (sogar das reine Roöhl bringt weniger Exportumsatz als Kohle oder Roherz) nur einen Bruchteil an dem bringt was Erzprodukte bringen. Dazu ist eine voll ausgebaute Ölquelle 3 mal so groß (selbst wenn man die Pumpen so platzsparend wie möglich setzt) wie ein voll ausgebautes Bergwerk, was bei diesen Minikarten auch nicht grad unerheblich ist..... alleine Legierungen/metall bringen im Export viel mehr Gewinn als Treibstoff/Plastik... du erreichst auch im Endeffekt die 2 Mio Exportumsatz der Handelszentrale viel leichter - weil der Weg zur Prozessorproduktion und den Tv-geräten viel einfacher ist
Ich mein das muß doch irgendeinem der Hersteller mal aufgefallen sein, dass die Handelspreise und die Handeslwege unheimlich unausgewogen sind.
Ach ja bei einer großen Industriestadt geht einem irgendwann nach 6-8 Stunden spielzeit das Wasser komplett aus. Es macht da auch unheimlich Spass da ständig wieder Gebäude abreißen zu müssen nur um zu sehen wie man mit den Pumpstationen das letzte bisschen Wasser holen versucht. Es ist genauso unspassig extra dafür eine neue Stadt daneben zu gründen nur damit diese den Wasserspender spielt....
ItsPayne schrieb am
Das auch. Vielleicht wird der nachfolger ja ein vollwertiges spielerlebnis bieten ;-)
Nerevar³ schrieb am
ItsPayne hat geschrieben:
NerevarINE2 hat geschrieben:ich grübel ja echt, ob die sache mit den kleinen karten daran liegt, dass sie es als DLC verticken wollen, oder daran, dass die Simulation mit diesen Agenten auf größeren Karten einfach komplett zusammenbrechen würde, und sie es deshalb einschränken mussten.
Mittlerweile glaube ich ja schon fast letzeres.
Ich glaub schon, dass die performance bei doppelt so großen städten schnell zusammenbrechen würde. Auch wenn wie sich herausgestellt hat nicht jeder sim berechnet wird, sind es trotzdem jede menge agenten die verwaltet werden wollen. Denke deren anzahl kann man nicht einfach so verdoppeln ohne dass mans eben auch in der performance merkt.
Davon abgesehn dass dann wohl das straßennetz entgültig kollabieren würde. Engpass ist immer noch die autobahnzufahrt.

ich meinte aber nicht, dass die rechner nicht hinterherkommen, sondern dass die sim so schlecht gemacht ist, dass bei größeren karten das system einfach nicht standhält. Wenn die leute schon bei diesen minikarten probleme haben, dass die Touris nur dort hinkommen, wo sie aussteigen etc etc, dann würden wohl bei größeren städten die entlegeneren gebiete total von allen services wie feuerwehr, polizei, müll ,touris etc ausbleiben, ja , und die straßen wären wohl ein einziger parkplatz , und keine straße :D
LueyTV schrieb am
Nach Patch 300 ist es dann endlich fertig oder wie? Nee EA, behaltet mal euren Rotz, ich zock schön Sim City 4 + Rushhour weiter....
ItsPayne schrieb am
casanoffi hat geschrieben:
ItsPayne hat geschrieben: Durch die gelddruckmaschinerie hab ich auch in purer dekadenz alles gebaut was geht....
Gelddruckmaschinerie?
Spielst Du im Baukasten (evtl. mit den Cheats), oder wie meinst Du das?
Nein, baukasten hab ich noch nie gespielt. Hab gestern abend eine stadt gebaut die legierungen produziert. 4 voll aufgerüstete und ausgelastete schmelzwerke und paar stunden später war die stadt 4 Mio (!) simoleons oder wie das geld heißt reicher.
Ich meine, alleine die vorraussetzung die metallzentrale auf die höchste stufe zu bekommen ist, 2 Mio handelseinnamen durch metallgewerbe an einem (!) ingametag zu erwirtschaften. Du weißt wie schnell ein ingame tag rum ist. Das hab ich noch nicht ganz geschafft, war bei 1,7 mio max. Das meine ich mit gelddruckmaschinerie..
NerevarINE2 hat geschrieben:ich grübel ja echt, ob die sache mit den kleinen karten daran liegt, dass sie es als DLC verticken wollen, oder daran, dass die Simulation mit diesen Agenten auf größeren Karten einfach komplett zusammenbrechen würde, und sie es deshalb einschränken mussten.
Mittlerweile glaube ich ja schon fast letzeres.
Ich glaub schon, dass die performance bei doppelt so großen städten schnell zusammenbrechen würde. Auch wenn wie sich herausgestellt hat nicht jeder sim berechnet wird, sind es trotzdem jede menge agenten die verwaltet werden wollen. Denke deren anzahl kann man nicht einfach so verdoppeln ohne dass mans eben auch in der performance merkt.
Davon abgesehn dass dann wohl das straßennetz entgültig kollabieren würde. Engpass ist immer noch die autobahnzufahrt.
schrieb am

Facebook

Google+