SimCity: Mac-Version startete ebenfalls mit Problemen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Entwickler: Maxis
Publisher: Electronic Arts
Release:
07.03.2013
Test: SimCity
50
Jetzt kaufen ab 9,99€ bei

Leserwertung: 61% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

SimCity
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

SimCity: Mac-Version startet ebenfalls mit Problemen

SimCity (Strategie) von Electronic Arts
SimCity (Strategie) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Auch die Veröffentlichung der Mac-Version von SimCity am vergangenen Donnerstag lief nicht wirklich reibungslos. Es gab u.a. Probleme bei der Installation, wenn eine andere Sprache als "Englisch" ausgewählt wurde - hierzu steht mittlerweile ein Update zur Verfügung. Weitere Lösungshilfen, wenn die Installation einfach nicht starten will oder wie man das Spiel in hoher Auflösung (mit Retina Display) starten kann, findet ihr im offiziellen Forum.

Spieler, die sich für den Kauf von SimCity entscheiden, können das Spiel auf Mac und PC gleichermaßen spielen - und zwar unabhängig von der erworbenen Version. "Wer bereits die PC-Version von SimCity als physische oder digitale Kopie gekauft hat, bekommt über Origin die Mac-Version als digitalen Gratis-Download zur Verfügung gestellt. Dank Origin ist SimCity über alle Plattformen hinweg kompatibel. So können alle Spieler dieselben Server nutzen und jeder Spieler kann über sein Origin-Konto auf beide Versionen zugreifen."

Quelle: EA-Forum
SimCity
ab 9,99€ bei

Kommentare

Kajetan schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Ich bin ja eigentlich gar nicht so anspruchsvoll da ich auch heute noch ein großer Fan der uralten SnES und 2000er Version bin...ich kann mir irgendwie gar nicht vorstellen was man da falsch machen kann.
Ich kann nur vermuten, dass Sim Shitty (wie weiland Spore) mit aller Gewalt ein Casual-friendly Maximum DLC & Advertising Revenue Stream werden sollte, in dem die Spieler mit DLC und die Werbekunden mit speziellen Werbe-Objekten zum Stadtausbau (z.B. Autovermietung) massig Kohle ablatzen sollten. Um diesen Maximum DLC & Advertising Revenue Stream wurde ein schickes Interface gebaut und nur so viel Gameplay wie nötig, um den Augenschein eines Spieles zu gewährleisten. Eine halbwegs solide und durchdachte Städtesimulation war nie das Ziel.
Spore ist (zum Glück) in den Untiefen des EA-Backkataloges verschwunden, weil es nicht gelungen ist diesen überkandidelten Creature Editor zu einem Sims-ähnlichen kommerziellen Erfolg zu machen. Ich kann nur hoffen, dass Sim Shitty ähnlich erfolglos bleibt. Das Muster scheint sich aber zu wiederholen:
Es gibt einen ersten großen Anfangserfolg. Es gibt viele Hype-Reviews von Leuten, die entweder gekauft wurden oder die sich erfolgreich durch die schicke Präsentation haben blenden lassen. Wie bei Spore, wo so viele der sog. Gaming Journalisten nicht merken konnten oder wollten, was für eine spielerische Hohlfritte, was für eine belanglose Ansammlung unzusammenhängender Minispiele Spore eigentlich war. Und weil das Marketing nur anfänglich, aber nicht auf Dauer den Hype aufrechterhalten konnte, ist Spore auch nach nur einem Addon wieder in der Versenkung verschwunden, obwohl es als Dauerbrenner wie The Sims angelegt und geplant war. Sim Shitty ist auf dem besten Wege diesem Weg zu folgen.
Wulgaru schrieb am
Ich bin ja eigentlich gar nicht so anspruchsvoll da ich auch heute noch ein großer Fan der uralten SnES und 2000er Version bin...ich kann mir irgendwie gar nicht vorstellen was man da falsch machen kann. Sim City ist ja nicht ein Spiel wo man auf komplexes Multiplayer-Balancing oder ausgefeilte Kampagnen wert gelegt hat sondern sehr sehr simpel....unfassbar wie man das versemmeln kann.
Kajetan schrieb am
Balmung hat geschrieben:Ursprünglich wollte ich es später kaufen, wenn sich die Probleme mit den Servern gelegt haben, aber inzwischen ist für mich klar, dass ich das Spiel niemals anfassen werde, selbst wenn sie mir Geld dafür zahlen. :p Da spiele ich lieber den 4er, der ist eh nur optisch nicht mehr ganz auf der Zeit.
Technische Probleme lassen sich fixen. Doch wie damals bei Gothic 3 kann kein technischer Patch die fundamentalen Gamedesign-Fehler fixen. Da hilft nur ein ganz neues Spiel!
Balmung schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Wulgaru hat geschrieben:Vom Prinzip ist es ja immer noch Sim City da kann ich doch eigentlich nicht viel falsch machen oder?
Die Städte sind immer noch winzig und der Simulationsaspekt weiterhin ein einziger großer Witz, weil überhaupt nicht vorhanden. Siehe all die Beispielvideos auf Youtube, wo man funktionierende, reiche Siedlungen mit 100% glücklichen Einwohnern, die aber kein Strom, kein Wasser und keine Arbeit haben.
Autsch... was hat das dann überhaupt noch mit einer Simulation zu tun?
Obwohl, ist eigentlich nur Konsequent von EA/Maxis... "Sim" ist reine Verarsche pure und "City" ganz genauso. :lol:
Und ich hätte es beinahe zum Release gekauft, Schwein gehabt. 8O
Ursprünglich wollte ich es später kaufen, wenn sich die Probleme mit den Servern gelegt haben, aber inzwischen ist für mich klar, dass ich das Spiel niemals anfassen werde, selbst wenn sie mir Geld dafür zahlen. :p Da spiele ich lieber den 4er, der ist eh nur optisch nicht mehr ganz auf der Zeit.
Kajetan schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Vom Prinzip ist es ja immer noch Sim City da kann ich doch eigentlich nicht viel falsch machen oder?
Die Städte sind immer noch winzig und der Simulationsaspekt weiterhin ein einziger großer Witz, weil überhaupt nicht vorhanden. Siehe all die Beispielvideos auf Youtube, wo man funktionierende, reiche Siedlungen mit 100% glücklichen Einwohnern, die aber kein Strom, kein Wasser und keine Arbeit haben.
Sim Shitty zeichnet sich nur durch eine exzellente Informationsdarstellung aus. Die Information-Overlays sind allererste Sahne und ein MUST für alle, die auch nur ansatzweise mit dem Thema "Informationsaufbereitung" zu tun haben. Das Spiel selbst ist ein großer Witz, so dass man zum Studium und zur Weiterbildung auch eine Kopie aus dem Netz ziehen kann. Geld sollte man EA und Maxis dafür bitte nicht geben.
schrieb am

Facebook

Google+