THQ Nordic: Rechte an Silver und Desperados gesichert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nordic Games

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nordic Games - Rechte an Silver und Desperados gesichert

THQ Nordic (Unternehmen) von Nordic Games
THQ Nordic (Unternehmen) von Nordic Games - Bildquelle: Nordic Games
Nordic Games hat die gewerblichen Schutz- und Urheberrechte von Desperados und Silver im Rahmen eines Asset-Deals von Atari SAS übernommen. Die Übernahme wird von der in Karlstad (Schweden) ansässigen Nordic Games Licensing AB abgewickelt, während sich die Nordic Games GmbH (Geschäftssitz: Wien, Österreich) um das "Daily Business" (Administration und Vertrieb der besagten Titel, Evaluierung und Konzeptionierung von Sequels und Content-Erweiterung etc.) kümmern wird. Im offiziellen Forum kann bereits über die Zukunft der beiden Serien diskutiert werden.

Beschreibung von Desperados bei Nordic Games: "Desperados ist ein auf unauffälliges Vorgehen ausgelegtes Echtzeit-Taktik-Spiel und die bisher drei Serienteile wurden in den Jahren 2001, 2006 und 2007 von Spellbound entwickelt. In diesen Spielen steuert man verschiedene Charaktere durch den Wilden Westen. Der Protagonist ist der Messerexperte und Revolverheld John Cooper. Bei den zahlreichen Aufgaben wird Cooper von seinen zuverlässigen Verbündeten unterstützt."

Beschreibung von Silver bei Nordic Games: "Silver wurde im Jahr 1999 veröffentlicht und ist ein Action-Rollenspiel für Windows, Mac OS und Dreamcast. Das Spiel wurde von Infogrames zunächst für Windows entwickelt und später portiert. Die Geschichte dreht sich um einen jungen Krieger namens David und sein Abenteuer, das sich um die Rettung seiner Frau aus den Fängen des bösen Silver. Auf seiner Reise versammelt er verschiedene Begleiter um sich und entdeckt verschiedenste Umgebungen."

Schon im April des Jahres hatte Nordic Games bei Darksiders, Red Faction, MX vs. ATV sowie allerlei anderen THQ-Marken wie Destroy All Humans, Summoner, Titan Quest, Full Spectrum Warrior zugeschlagen.

Quelle: Nordic Games

Kommentare

Kajetan schrieb am
adventureFAN hat geschrieben: Nach dem Motto "Kleinvieh macht auch mist!"? x]
Klar verdienen die durch die Lizenzen, aber um richtig viel zu verdienen, müssten sie auch in die Lizenzen richtig investieren... und wie wollen die das machen, wenn sie soviel Geld für Lizenzen ausgeben?
Naja, bin mal auf den nächsten Nachfolger-Titel gespannt, in den sie investieren wollen.
Wird es Darksiders? Silver? Summoner? Titan Quest? Gothic? Oder gar Red Faction? x]
Nordic Games machen auf mich bislang den Eindruck, dass man mit dem Versilbern älterer und populärer Spiele genug verdient. Ob man später die Produktion neuer Spiele aufnehmen möchte ist ja nicht auszuschliessen, aber aktuell? Abwarten ... ich zocke übrigens gerade zum x-ten Male Titan Quest und freue mich schon auf den Nachfolger, auf Grim Dawn! :)
Die Urheberrrechte an Gothic liegen wieder bei PB. Wenn es je ein neues Gothic geben wird, dann nur aus dieser Ecke. Nordic Games haben ja nur die alten Vertriebsrechte von Jowood gekauft. Und einige Mitarbeiter von Jowood, die jetzt das Büro in Österreich betreiben. Untoten-Firma, elendige :)
adventureFAN schrieb am
Kajetan hat geschrieben: Geld verdienen. Die erworbenen Lizenzen sind bekannt und immer noch populär und dank GOG.com und anderen Plattformen fällt es immer leichter auch mit älteren Spielen noch ordentlich Kasse zu machen.
Nach dem Motto "Kleinvieh macht auch mist!"? x]
Klar verdienen die durch die Lizenzen, aber um richtig viel zu verdienen, müssten sie auch in die Lizenzen richtig investieren... und wie wollen die das machen, wenn sie soviel Geld für Lizenzen ausgeben?
Naja, bin mal auf den nächsten Nachfolger-Titel gespannt, in den sie investieren wollen.
Wird es Darksiders? Silver? Summoner? Titan Quest? Gothic? Oder gar Red Faction? x]
Kajetan schrieb am
adventureFAN hat geschrieben:Was wollen sie mit sovielen Lizenzen?
Geld verdienen. Die erworbenen Lizenzen sind bekannt und immer noch populär und dank GOG.com und anderen Plattformen fällt es immer leichter auch mit älteren Spielen noch ordentlich Kasse zu machen.
adventureFAN schrieb am
Wow, Nordic Games hortet Spielelizenzen ja geradezu.
Erst JoWooD und The Adventure Company, dann schlachten sie THQ aus und jetzt das...
Was wollen sie mit sovielen Lizenzen?
Darauf spekulieren, das sie irgendwann mehr Wert sein werden oder tatsächliche neue Teile produzieren?
Und wenn ja, mit welchelm Geld?! o_O"
HeadsAintReady schrieb am
Geil!!heißt das wir bekommen wieder taktik action ala COMMANDOS??
jetzt ist eure zeit PYRO macht ein weiteres commandos un rettet die spielwelt!!
alle schreien nach 2. weltkrieg und anspruch...was wartet ihr noch!!
Die desperados konnte auch überzeugen aber in 3 d weniger...ok helldorado war ok!!aber lief grauenvoll!am start!!
Ich würd DICE empfhelen ein game wie commandos zu machen aber im BC3 universum ;-) das hat den richtigen humor-und die frostbite macht das bestimmt göttlich gar REAL bei der größe--ach ich träum halt
schrieb am

Facebook

Google+