Wasteland 2: Ein früher Screenshot - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Release:
kein Termin
19.09.2014
kein Termin
16.10.2015
16.10.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Wasteland 2
85
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Wasteland 2
85
Test: Wasteland 2
85

Leserwertung: 77% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Wasteland 2
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wasteland 2: Ein früher Screenshot

Wasteland 2 (Rollenspiel) von inXile Entertainment / Deep Silver
Wasteland 2 (Rollenspiel) von inXile Entertainment / Deep Silver - Bildquelle: inXile Entertainment / Deep Silver
In einem neuen Kickstarter-Update meldet sich Brian Fargo zu Wort und lässt verlauten, dass das Team natürlich eifrig an Wasteland 2 werkelt. Dabei präsentiert der inXile-Boss einen ersten Screenshot aus dem Rollenspiel, um etwas Feedback von den Fans zu bekommen.

Fargo verweist darauf, dass es sich natürlich um eine sehr frühe Version handelt. So gebe es weder Partikeleffekte noch das Post-Processing zu sehen, die den Look des Spiels nochmal deutlich ändern bzw. aufwerten sollen. Der Winkel der Kamera sei auch eher niedrig - es sei möglich, in eine stärkere Draufsicht zu schwenken. Auch sei nur eine von mehreren Umgebungen bzw. Level-Sets zu sehen.



Eine höher aufgelöste Fassung gibt es hier zu sehen.

Kommentare

YBerion schrieb am
Naja da gibt es aber auch Gegenbeispiele. Schau dir Skyrim an, was nur grau & braun zu kennen scheint oder COD MW3. Beide Spiele sind hundertprozentig Mainstream und sind diese knallbunt oder haben sie eine Comicoptik? Ich denke nicht.
Außerdem: wenn es um Realismus geht wirst du feststellen, dass die reale welt auch recht farbenfroh ist, sofern die Sonne scheint :) . Also geht bunt= unrealistisch, comichaft und grau/trist= realistisch nicht wirklich auf. Wenn es darum geht dass heutzutage wenig Spiele wirklich düster sind: da geb ich dir recht. Das ist tatsächlich irgendwo abhanden gekommen aber es gibt ja noch FromSoftware :wink: .
Skabus schrieb am
Es ist eigtl. relativ egal ob man es "comichaft", "unrealistisch" "bunt" "zu hell" oder sonstwas nennt. Aber fakt ist das viele Entwickler davon abstand nehmen eine wirklich düstere und dreckige Atmosphäre zu schaffen.
Und wie immer aus Angst davor aus dem Raster zu fallen. Wirklich düstere Settings, die auch wirklich eine bedrückende Atmosphäre oder zumindest ein Gefühl von Trostlosigkeit oder dergleichen vermittelt kann man mit der Lupe suchen.
Ich höre auch oft von Designern "Wir haben uns bewusst für einen comicartigen Look entschieden!" So wie z.B. bei The Darkness. Ich glaube viele vergessen, dass auch Sin City, Watchman, Spawn und Co. Comics sind, das aber nicht bedeuten muss das sie bunte Neonfarben einsetzen um die Dunkelheit oder die eigtl. dreckige Atmosphäre(wenn ich überlege wie dreckig Spawn war)besonders kindisch wirken zu lassen.
Und das mit Blizzard stimmt doch überhaupt nicht. Man schaue sich Screenshots von Diablo 1+2 oder Starcraft 1 an:
Diablo 1:
Bild
Diablo 2:
Bild
Diablo 3:
Bild
Wem da nichts auffällt ist irgendwie in meinen Augen blind. Man sieht hier eindeutig, dass man das einst so düstere Setting an dem WoW-Look angeglichen haben. Und da ist nix mit "Blizzard war schon immer so." Das ist falsch. Das einzige Spiel was schon immer im Comiclook gehalten war, war Warcraft. Da war selbst Teil 2 quietschbunt und darum hat mich auch W3 und WoW nicht gestört. Aber warum muss man alles unbedingt konformieren? So auch Starcraft:
Vom düsterer Sci-Fi-Strategie:
Ramireza schrieb am
adventureFAN hat geschrieben:Nun... das Uncharted nicht gerade das realistischste Action-Spiel ist, ist ja offensichtlich.
Aber rein vom Look her ist doch relativ realistisch gehalten oder nicht? oO
Nein.
Aber als "Comichaft" würde ich es jetzt auch nicht bezeichnen, wobei man da aufpassen muss : Es gibt auch viele Comics die einen sehr realistischen Look haben.
Heavy Rain ist ein Beispiel dafür wie realistische Grafik auszusehen hat. Allerdings ist Heavy Rain kein Computerspiel, sondern eine Casual-Quicktime Event Spielbude.
adventureFAN schrieb am
Nun... das Uncharted nicht gerade das realistischste Action-Spiel ist, ist ja offensichtlich.
Aber rein vom Look her ist doch relativ realistisch gehalten oder nicht? oO
Nightfire123456 schrieb am
Jetzt hast du mit blizzard, naughty dog, lionhead und sudo 51 Enwickler raus gepickt die es schon sehr sehr lange gibt und fast ausschliesslich Spiele im Comic look prodozieren. Da sind Designer und Zeichner beschäftigt ist doch normal das sich viele irgendwann für einen bestimmten look entscheiden, die Figuren haben dann ja auch einen gewissen wieder erkennungs wert. Du hast übrigens Rockstar vergessen, die Gta reihe sieht auch ziemlich comic haft aus......und auch nicht erst seiht gestern.
The Darkness ist ein anderes Thema zu einem Spiel bassierend auf einem comic passt der Comic Style doch immer.
Dungeons basiert auf dem sehr alten Dungeons Keeper....wo wir wieder bei einem Lionhead bzw. damals noch bullfrog game werden.
Bei Kingoms of Amalur war der Bunte look teilweise doch ziemlich krass und übertrieben, man merkte dem Spiel aber an das die Entwickler damit verdeutlichen wollten das dies eine ganze andere Welt als die unsere ist, eine Magische. An manchen Stellen hätte das Spiel aber schon weniger grell sein können.
Bei Far cry ging der look des 1. Teils auch schon in die richtung. Der 2. war dann realistischer vom Design her und der 3. ist jetzt schon sehr comic haft. Aber gerade im Shooter Genre ist doch sowas sehr selten.
Es kommt halt immer auf das Genre an. Bei shootern gibt es mehr Spiele mit realistischen Grafiken als z.B. bei Rollenspielen. Natürlich folgt das ganze immer einem Trend aber ich glaube nicht da es heute mehr comic hafte Spiele wie damals gibt. Die Genres wo dieser Grafik style genutzt werden verschieben sich nur. Früher gab es sehr viele Comic shooter wie Unreal, Serious Sam usw. heute sind es mehr realistische Kriegsshooter. Aber dafür springen mehr Rpg entwickler auf den comic style auf
schrieb am

Facebook

Google+