Wasteland 2: Retail-Version über Deep Silver - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Release:
kein Termin
19.09.2014
kein Termin
16.10.2015
16.10.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Wasteland 2
85
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Wasteland 2
85
Test: Wasteland 2
85
Jetzt kaufen ab 9,80€ bei

Leserwertung: 77% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Wasteland 2
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Wasteland 2: Retail-Version über Deep Silver

Wasteland 2 (Rollenspiel) von inXile Entertainment / Deep Silver
Wasteland 2 (Rollenspiel) von inXile Entertainment / Deep Silver - Bildquelle: inXile Entertainment / Deep Silver
Wie inXile verlauten lässt, wird Deep Silver eine Retail-Version von Wasteland 2 veröffentlichen. Der Publisher wird sich um deren Vertrieb kümmern und auch seine Testabteilung für das Rollenspiel zur Verfügung stellen.

Das Studio ist nach wie vor selbst für den Verkauf der Download-Fassung zuständig und gebe mit dem Deal auch nicht die kreative Hoheit an dem Projekt ab. Auf die versprochene DRM-freie Fassung oder Pläne für zukünftige Erweiterungen habe der Vertrag ebenfalls keinerlei Einfluss.

Die Entwickler veröffentlichten außerdem einen neuen Screenshot, mit dem man den derzeitigen Stand bei der Nutzeroberfläche darlegen will.

Screenshot - Wasteland 2 (PC)



Letztes aktuelles Video: Inventar-Demo

Can Deep Silver make any changes to the game?

No, we’re retaining creative control. Thanks to our backers, we’re fully funded and free to implement our own creative vision, and directly communicate with our backers and crowdsource ideas.


So this is good news?
 

Absolutely! For inXile, we always intended to use a third party to handle these matters, as we are simply too small a studio to be capable of handling all the award fulfillment details from a practical standpoint. By finding the right partner, we gain not just time: it also frees up financial resources for us as they are more efficient at handling physical fulfillment than we would be. All of that time and funding saved will go right back into the game. We’ll also benefit from additional support from Deep Silver on things like international version QA.

For our backers and fans, it assures you that distribution will be handled professionally and quickly, and will assure a smooth experience for getting the game and goodies into your hands. This deal also allows us to put a retail version on the shelves, so people who discover the game later can still get a physical copy. The digital distribution and sales are still being handled by inXile.


Does this change anything about inXile’s plans in DRM or DLC/expansions?
 

Not at all, that too remains in our control. Deep Silver is a perfect partner for this: they have no interest in interfering with our promises when it comes to DRM-free release or any future plans we may have for expansions, all our previous promises on these stand. So the only real impact for our backers is that the physical goods fulfillment is in good hands.


Quelle: Kickstarter
Wasteland 2
ab 9,80€ bei

Kommentare

Isterio schrieb am
Rixas hat geschrieben:
Isterio hat geschrieben: Ich bin naemlich verwirrt, da ich davon ausgegangen bin, dass man eben kickstarter nutzt, um nicht mit einem Publisher kooperieren zu müssen. Und ich bin zu zynisch, um da nicht mehr an der Story zu wittern.

Es ist was andres ob man einen Publisher sucht um ein Spiel zu finanzieren oder man einen Publisher sucht der das Spiel nur vertreibt.
Als Entwickler hat man keine Chance eine Retail-Version ohne Publisher zu veröffentlichen, da braucht man einfach einen Vertriebspartner und den nimmt hier DeepSilver/Koch Media ein.
Das ist ganz korrekt und so habe ich das auch verstanden. Aber wenn man an Double Fine denkt und sich dann auch das Forum von Banner Saga durchliest, dann rechne ich natürlich gleich mit dem Schlimmsten = Geldprobleme = Lösung, die nun in dieser Art kommuniziert wird.
Ich nehme jetzt auch nicht an, dass das einen Einfluss auf das Spiel haben würde. Trotzdem ... ich wüsste gerne mehr Details.
[EDIT]
Zur Erklärung:
@ Banner Saga ... sie verteidigen Double Fine, geben eigene Planungsprobleme zu und erklären, dass sie Mikrotransaktionszeugs in "Factions" eingebaut haben, um Chapter 1 plangemäss vollenden zu können (umfangreicher).
@ meine Verschwörungstheorie ... der Mensch liebt Skandale.
[EDIT II]
Wie auch immer ...man darf sich vermutlich freuen, dass man so eine Boxed Version bekommt.
Kajetan schrieb am
Isterio hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:...
Sorry, ich neige dazu mich undeutlich auszudrücken. Ich meinte damit inXile
No problemo, habs auch geändert :)
Rixas schrieb am
Isterio hat geschrieben: Ich bin naemlich verwirrt, da ich davon ausgegangen bin, dass man eben kickstarter nutzt, um nicht mit einem Publisher kooperieren zu müssen. Und ich bin zu zynisch, um da nicht mehr an der Story zu wittern.

Es ist was andres ob man einen Publisher sucht um ein Spiel zu finanzieren oder man einen Publisher sucht der das Spiel nur vertreibt.
Als Entwickler hat man keine Chance eine Retail-Version ohne Publisher zu veröffentlichen, da braucht man einfach einen Vertriebspartner und den nimmt hier DeepSilver/Koch Media ein.
Isterio schrieb am
Kajetan hat geschrieben:...
Sorry, ich neige dazu mich undeutlich auszudrücken. Ich meinte damit inXile
Isterio schrieb am
Doppelpost .. sorry, bin zu unfähig
schrieb am

Facebook

Google+