Wasteland 2: Postapokalyptisches Taktik-Rollenspiel ist erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Release:
kein Termin
19.09.2014
kein Termin
16.10.2015
16.10.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Wasteland 2
85

“Freut euch auf ein brutales, groteskes und süffisantes Rollenspiel mit viel Erkundungsfreiheit und Konsequenzen.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Wasteland 2
85

“Auch auf der Konsole entführt Wasteland 2 in ein brutales, groteskes, wunderbar süffisantes Endzeit-Abenteuer. Rollenspieler alter Schule? Zugreifen!”

Test: Wasteland 2
85

“Auch auf der Konsole entführt Wasteland 2 in ein brutales, groteskes, wunderbar süffisantes Endzeit-Abenteuer. Rollenspieler alter Schule? Zugreifen!”

Leserwertung: 77% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Wasteland 2
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

26 Jahre nach dem Klassiker: Wasteland 2 ist erhältlich

Wasteland 2 (Rollenspiel) von inXile Entertainment / Deep Silver
Wasteland 2 (Rollenspiel) von inXile Entertainment / Deep Silver - Bildquelle: inXile Entertainment / Deep Silver
26 Jahre nach dem Klassiker ist Wasteland 2 erhältlich. Das postapokalyptische Rollenspiel knüpft mit seiner Handlung direkt an den Vorgänger an und bietet dem Spieler rundenbasierte Kämpfe in isometrischer Perspektive sowie allerlei Entscheidungsmöglichkeiten, die den weiteren Verlauf des Spiels beeinflussen. Einen Überblick verschafft der folgende Trailer zum Verkaufsstart:

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Neben der digital erhältlichen Version veröffentlicht Deep Silver die Neuauflage auch als Box-Version. So ist das Spiel als Standard Edition zum Preis von 29,99 Euro und als "Ranger Edition" für 39,99 Euro erhältlich. Die "Ranger Edition" enthält neben der Vollversion von Wasteland 2 folgende Zusatzinhalte: Gedrucktes Handbuch, Soundtrack, Wüstenkarten, fünf Sammler-Art-Karten, ein Download-Key für Wasteland 1 und ein Wendeposter.

Unser Test zu Wasteland 2 ist bereits in Arbeit und wird nächste Woche erscheinen.
Quelle: Deep Silver

Kommentare

xiaoluoj schrieb am
nie behauptet, Open World zu sein. Buy Fut 15 Coins Mit Texten meine ich übrigens das, was im Spiel zu lesen ist. Story. Dialoge. Und mit enthemmter Logik meine ich:
SectionOne schrieb am
Den Fehler würde ich jetzt aber eher Steam zuschieben. Da stehen nämlich auch Games wie Wakfu und Fable Anniversary, welche beide nicht Open World sind.
Ich kenne alle Kickstarter Updates von Wasteland 2 und ich wüsste nicht das jemals der Begriff Open World gebraucht wurde!
SectionOne schrieb am
Behauptete inXile denn Wasteland 2 wäre Open World? Wüsste gar nicht das irgendwo gelesen zu haben.
sf2000 schrieb am
bentrion hat geschrieben:
sf2000 hat geschrieben:Nach Divinity:OS dieses Jahr schon der zweite Titel, der in endlosem Dev Worship gefeiert und dessen zahlreiche Bugs bei zeitgleich ziemlich durchschnittlicher Spielmechanik mit Zähnen und Klauen verteidigt werden.
(snip)

Es gibt nachtürlich einige Bugs. Aber das ist doch nichts ungewöhnliches, selbst AAA Titel erscheinen mit einer menge Bugs + Day-1-Patch. Solange ein Spiel spielbar ist, also das Vorankommen nicht dadurch verhindert wird, lässt es sich damit "leben".
Aber ich habe mittlerweile Bugs, die hatte ich in der Beta nicht gehabt. Zb.: Flimmern der Grafik und slowdown auf 1 FPS, was nur druch ein Restart gelöst werden kann.
sf2000 hat geschrieben:Immerhin kann ich nach einigen Stunden sagen, dass die Texte besser sind als im oben genannten Beispiel, aber die enthemmte Logik, um die Story plausibel zu machen, ist genau so übel.

Ja, die Texte sind weitgehends gut, wenn man bedenkt, dass die von der Community geschrieben wurden. Das merkt man aber auch ziemlich oft, was mir weniger gut gefällt.
Und was genau meist du mit der "enthemmte Logik, um die Story plausibel zu machen"?
sf2000 hat geschrieben::Blauesauge: Und eine weitere Spielwelt, die sich aus schlecht verborgenen Levelschlächen zusammensetzt, aber sich "Open World" nennt. Zumindest die technischen Probleme halten sich bei mir in Grenzen, da kann man aber auch ganz andere Sachen lesen. :|

Das kann ich z. B. nicht nachvollziehen, wo liegt da der Unterschied zu FO1-2? Ich sehe keinen und daher stört mich das gar nicht.

Der Unterschied ist recht simpel: FO1+2 haben nie behauptet, Open World zu sein. Mit Texten meine ich übrigens das, was im Spiel zu lesen ist. Story. Dialoge. Und mit...
schrieb am

Facebook

Google+