Killer is Dead: Grasshopper-Titel erscheint im Mai auf PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Deep Silver
Release:
30.08.2013
kein Termin
30.08.2013
Test: Killer is Dead
80

“Stylisch, kontrovers, skurril: Die kompromisslose Katana-Action von Suda51 unterhält auf mehreren Ebenen.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Killer is Dead
80

“Stylisch, kontrovers, skurril: Die kompromisslose Katana-Action von Suda51 unterhält auf mehreren Ebenen.”

Leserwertung: 72% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Killer is Dead: Grasshopper-Titel erscheint im Mai auf PC

Killer is Dead (Action) von Deep Silver
Killer is Dead (Action) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Im vergangenen Herbst hatte Grasshopper Manufacture Killer is Dead auf PS3 und Xbox 360 abgeliefert und bot darin die für Goichi Suda & Co. gewohnte, ebenso abgedrehte wie psychodelische Action. Wie Deep Silver heute mitteilt, wird der Titel in Form einer "Nightmare Edition" im Mai auch den PC unsicher machen.

Die Umsetzung soll noch mit ein paar Bonus-Inhalten aufwarten wie dem Nightmare Mode, in dem Feinde letztendlich nur mit bestimmten Angriffen - Adrenaline Burst, Dodge Burst oder Kopfschüssen - besiegt werden können. Final Judgement stehe nicht zur Verfügung, was die Angelegenheit herausfordernder gestalten soll.
 
Das später für die Konsole nachgereichte Smooth Operator Pack ist direkt integriert und wird nach dem Abschluss der dritten Episode freigeschaltet. Last but not least: Im Theater Mode kann man nach dem ersten Durchspielen nochmal Zwischensequenzen anschauen und bekommt dabei zusätzliche Infos zu den Charakteren präsentiert, was beim Verständnis der Story helfen soll.

Die PC-Version von Killer is Dead wird am 9. Mai sowohl im Handel als auch als Download veröffentlicht und soll dann mit 19,99 Euro zu Buche schlagen. Wer wissen will, was da auf ihn/sie zukommt, kann sich unseren Test der Konsolenfassung anschauen.

Screenshot - Killer is Dead (PC)

Screenshot - Killer is Dead (PC)

Screenshot - Killer is Dead (PC)

Screenshot - Killer is Dead (PC)

Screenshot - Killer is Dead (PC)


Kommentare

Wulgaru schrieb am
LePie hat geschrieben:
dann lieber killer 7 (würde auch der smiley besser passen)
Wäre allerdings eine größere Herausforderung, da Gamecube-Port. Und der letzte Gamecube-PC-Port, den ich gespielt habe, war ........ oh mein Gott ........... :Weiß:
Zumal es wieder kein Suda 51 Spiel ist.
Naja, er war ja als Screenwriter in die Entwicklung involviert.
Wobei .... Suda ist doch der Vorstand von Grasshopper Manufacture, oder nicht?
Ja, aber Vorstand hat in der Regel nicht wirklich was mit Spielen zu tun, außer vielleicht Sakaguchi früher bei Squaresoft.
LePie schrieb am
dann lieber killer 7 (würde auch der smiley besser passen)
Wäre allerdings eine größere Herausforderung, da Gamecube-Port. Und der letzte Gamecube-PC-Port, den ich gespielt habe, war ........ oh mein Gott ........... :Weiß:
Zumal es wieder kein Suda 51 Spiel ist.
Naja, er war ja als Screenwriter in die Entwicklung involviert.
Wobei .... Suda ist doch der Vorstand von Grasshopper Manufacture, oder nicht?
CryTharsis schrieb am
Tolle Nachricht! Über einen SotD Port würde ich mich aber mehr freuen.
crewmate schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben:
LePie hat geschrieben:
Das Spiel ist eh Scheiße, da kann ein Port auch nicht mehr viel anrichten. :D
Wayne? :RR:
Hauptsache ein Suda51-Titel auf PC.
dann lieber killer 7 (würde auch der smiley besser passen) oder shadows of the damned. nochmal 20? ... mal schauen ... mit überarbeiteter grafik (hd+aa) und vor allem mehr infos zur story vielleicht eine überlegung wert.
Zumal es wieder kein Suda 51 Spiel ist. Director ist wieder so ein anderer Typ. Wie bei SotD.
schrieb am

Facebook

Google+