Crysis 3: Grafik und Technik der PC-Version - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Crytek
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.02.2013
21.02.2013
21.02.2013
21.02.2013
Test: Crysis 3
71

“Die Fassung für die Xbox 360 leidet unter starken Sound-Aussetzern.”

Test: Crysis 3
74

“Die wunderhübsch überwucherten Ruinen von Crysis 3 bieten viel Spielraum - die schwache KI dämpft den Spaß aber gewaltig.”

Test: Crysis 3
72

“Die PS3-Kulissen hinken der PC-Version weit hinterher und ruckeln noch etwas mehr als auf der Xbox 360.”

 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 62% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Crysis 3
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Miete dir jetzt deinen eigenen Crysis3 Ranked Server von 4Netplayers!
Top-Ping, günstiger Preis und ein hervorragender und kostenloser Support runden den Gameserver ab.
Der Crysis 3 Server ist sofort verfügbar. Beste Hardware wartet auf dich!



Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Crysis 3: Grafik und Technik der PC-Version

Crysis 3 (Shooter) von Electronic Arts
Crysis 3 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Als die PC-Version von Crysis 2 erschien, gab es nur vier Optionen im Menü "Grafik-Einstellungen", nämlich V-Sync, Auflösung, HUD-Bobbing und eine generelle Qualitätsstufe. Erst nach einigen Patches bzw. Programmen von Fans gab es mehr Auswahl. Diese Unzulänglichkeit soll es bei Crysis 3 nicht geben. Folgende Grafikeinstellungen kann man verändern, wenn man auf "Advanced Graphics Options" drückt:

  • Game Effects
  • Object
  • Particles
  • Post Processing
  • Shading
  • Shadows
  • Water
  • Anisotropic Filtering
  • Texture Resolution
  • Motion Blur Amount
  • Lens Flares

Weshalb die Optionen in Crysis 2 fehlten bzw. nachgereicht wurden, dazu sagte Marco Corbetta (Technical Director bei Crysis 3), dass der Fokus der Entwicklung auf Konsolen lag und dem Team zu wenig Zeit zur PC-Anpassung blieb.

Corbetta erklärt weiter: Crysis 3 wird mit hochaufgelösten Texturen, DirectX 11-Unterstützung und Tessellation-Support erscheinen. Außerdem wollen die Entwickler die folgenden technischen Aspekte im Vergleich zum Vorgänger verbessert haben: Wegfindung der KI, Animationen, Wasser, Nebelvolumen, Wolkenschatten, Anti-Aliasing, Kleidung, Pflanzen und Gras, Blendeffekte und Partikel. Gleichermaßen soll mehr Entwicklungszeit in die Performance-, Rendering- und Speicher-Optimierung der Engine geflossen sein (Systemanforderungen).

"One of our big goals was to improve image quality, and a lot of work went into developing several DX11 based anti-aliasing techniques for PC, which means gamers will now be able to pick their favorite - this is relatively involved on a deferred-based engine, since it involves selecting every technique and accessing multi-sampled buffers, versus the usual “flip the switch” approach. On top of an improved tessellation system we’ve also introduced character/vegetation tessellation - and since tessellation performance was still not optimal for the level of detail we wanted to achieve, we also did research into different areas and introduced what we called 'Pixel Accurate Displacement Mapping' for macro details with nice real-time self-shadowing." (PC Gamer)

Quelle: PC Gamer

Kommentare

tschief schrieb am
Scipione hat geschrieben:kein schlechtes Marketing, brah....
nimm etwas selbstverständliches weg das seit Ewigkeiten Standard war, bau es ins nächste Spiel wieder rein und verkauf es als supertolles neues Feature, lass dich von den Einfältigen auch noch dafür feiern :lol:

Man kann es auch Absicht nennen, in manchen Fällen ist es jedoch einfach Dummheit und nachfolgende Einsicht :roll:
JunkieXXL hat geschrieben:Die Story von Half Life finde ich spektakulär. Eine Prise High-Tech und Wissenschaft, eine Prise "Phantasik", eine Prise Militär, eine Prise Horror und eine Prise Mystik. Und das alles äusserst stimmig in einem spielerischen Mix aus leichtem Jump and Run und schnellem Shooter, mit kreativem Setting und Leveldesign, spassigen Waffen, abwechslungsreichen Gegnern und ausgewogenem Schwierigkeitsgrad. Man könnte sagen, das perfekte Spiel. Nicht umsonst ist es mit ner Mod (Black Mesa) 10 Jahre nach seinem Erscheinen nochmal technisch aufgepeppt worden.

THIS!
Ich behaupte nicht dass die Story in HL über alle Zweifel erhaben ist (kein Shooter schafft die perfekte Story - das Problem besteht ja auch bei 99% aller Actionfilme - und dort ist nicht mal irgendeine Interakion mit der Welt vorhanden). Dennoch gehört HL (alle Teile mehr oder weniger) einfach unangefochten an die Shooter-Spitze, Story gehört in einem Shooter nach ganz unten in der Prioritäten-Liste. Level-Design, Setting, ev. kleinere Logikrätsel sowie Grafik ist da um einiges wichtiger.
JunkieXXL schrieb am
Die Story von Half Life finde ich spektakulär. Eine Prise High-Tech und Wissenschaft, eine Prise "Phantasik", eine Prise Militär, eine Prise Horror und eine Prise Mystik. Und das alles äusserst stimmig in einem spielerischen Mix aus leichtem Jump and Run und schnellem Shooter, mit kreativem Setting und Leveldesign, spassigen Waffen, abwechslungsreichen Gegnern und ausgewogenem Schwierigkeitsgrad. Man könnte sagen, das perfekte Spiel. Nicht umsonst ist es mit ner Mod (Black Mesa) 10 Jahre nach seinem Erscheinen nochmal technisch aufgepeppt worden.
Abroxas schrieb am
Eine News für ein marktorientiertes Software-Produkt. Sie sollten das Spiel gleich sein lassen und stattdessen einen Benchmark draus machen und sich auf die Vermarktung der Engine konzentrieren.
Usul schrieb am
Xris hat geschrieben:Ich bezog mich damit nur auf die ähem... "grandiose" Storyline. Man liest oft das so ein waschechter Storyspieler das nicht verpasst haben darf. :wink:

Na ja, man sollte nicht alles ernst nehmen, was wer wo schreibt. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, daß kein 3D-Shooter storymäßig wirklich erstklassig ist... natürlich auch HL und HL2 nicht. Aber die Umsetzung der durchschnittlichen Story und die Atmosphären machen die beiden Spiele meiner Meinung nach aus.
Doch das mag jeder so sehen, wie er mag. Mich hat nur das "zu anspruchsvoll" gestört, weil damit - gerne auch ungewollt - eine gewisse Überheblichkeit zum Ausdruck gebracht wird, die nicht angebracht ist, finde ich.
Deuterium schrieb am
Die konnten auch mit der ungepatchten PC-Version nicht mithalten. Trotzdem hat Crytek den Port verhunzt gehabt. Game&Watch hat es schon angedeutet... Press Enter to start, keine großen Grafikeinstellungen und ähnliche Krücken, obwohl allerhand Scheiße von wegen "Super PC-Port" abgelassen wurde. Qualität hat ja nicht nur mit Polygonpower zu tun. Alleine die Beschneidung des Nanosuits tut mir heute noch weh.
Ich hätte lieber ein schönes, PC-freundliches Gameplay gehabt, statt einem ressourcenfressenden DX11 Patch. Ganz zu schweigen vom Rest, den Crytek bei C2 versaut hat.
schrieb am

Facebook

Google+