The Elder Scrolls Online: Soll 2013 erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Zenimax Online
Release:
04.04.2014
09.06.2015
09.06.2015
Test: The Elder Scrolls Online
83

“Auch wenn nicht alles rund läuft und der Spagat zwischen Offline-Assoziation und Online-Verpflichtung manchmal nicht gelingt: Die Ausflüge nach Tamriel unterhalten richtig gut!”

Test: The Elder Scrolls Online
82

“Die Kulisse zeigt im Vergleich zum PC Schwächen, doch inhaltlich punktet TESO ebenso wie mit der ordentlichen Pad-Steuerung.”

Test: The Elder Scrolls Online
82

“Die Kulisse zeigt im Vergleich zum PC Schwächen, doch inhaltlich punktet TESO ebenso wie mit der ordentlichen Pad-Steuerung.”

Leserwertung: 75% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Elder Scrolls Online
Ab 23.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak 3 Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Neuste Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Elder Scrolls Online: Soll 2013 erscheinen

The Elder Scrolls Online (Rollenspiel) von Bethesda Softworks
The Elder Scrolls Online (Rollenspiel) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Schon seit Jahren war das durch die Gerüchteküche gegeistert, was jetzt endlich offiziell bestätigt wurde: Bethesda lässt derzeit an The Elder Scrolls Online arbeiten. Das verrieten die Kollegen vom US-Printmagazin Game Informer, welches das Projekt in der Juni-Ausgabe vorstellen wird.

In der Vorschau werde man das gesamte Land Tamriel bereisen und Gebiete von Elsweyr bis Skyrim erkunden, heißt es da. Der MMO-Ableger der Reihe wird von Zenimax Online Studios produziert. Das Studio war vor über fünf Jahren von Bethesdas Mutterkonzern gegründet worden und wird vom Mythic-Veteranen Matt Firor geleitet. Der lässt dann auch verlauten:'

"The entire team is committed to creating the best MMO ever made – and one that is worthy of The Elder Scrolls franchise."

Den bisherigen Infos zufolge wird es drei Fraktionen geben, die sich auch in einem PvP-Modus bekriegen und um den Thron des Herrschers kämpfen können. Zeitlich gesehen ist The Elder Scrolls Online ungefähr ein Jahrtausend vor den Geschehnissen von The Elder Scrolls: Skyrim angesiedelt.

"Players will discover an entirely new chapter of Elder Scrolls history in this ambitious world, set a millennium before the events of Skyrim as the daedric prince Molag Bal tries to pull all of Tamriel into his demonic realm."

Schon vor Jahren hatte es Hinweise auf die Natur des Projekts von Zenimax Online gegeben. So hatte sich der Hersteller 2009 u.a. einige recht eindeutige Domains gesichert. Auch im Rahmen des mittlerweile beigelegten Rechtsstreits mit Interplay waren Infos durchgesickert. Im März schließlich wurde gemunkelt, dass der Serien-Ableger im Mai offiziell angekündigt wird.

Bethesda ist schon seit einiger Zeit eifrig dabei, ein Support-Zentrum für den europäischen Markt aufzubauen.

The Elder Scrolls Online wird für Windows und MacOS entwickelt und soll 2013 in den Handel kommen.



Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
Hoffentlich floppt das Ganze gewaltig. Das wäre die Chance, dass dieser unsägliche Trend, alles zu einem MMO-Mist zu verwursten, endet.
Wenn ich z.B. an Mechwarrior-Online denke, kommt mir die Galle hoch...erst vielversprechendes SP-Projekt und dann sowas :Spuckrechts:
SectionOne schrieb am
Knarfe1000 hat geschrieben:
Muramasa hat geschrieben:Wird die Singleplayer Reihe killen, wenn das erfolgreich ist. Genauso wie WoW Warcraft begraben hat.

Bitte, bitte nein. Obwohl es nicht ganz unrealistisch ist. :cry:

Wieso glauben alle das WoW Warcraft begraben hat? :roll:
Knarfe1000 schrieb am
GabbaGabbaHey hat geschrieben:narf...warum nicht fallout online !!

Damit Fallout auch noch droht, beerdigt zu werden. Bloß nicht!
Knarfe1000 schrieb am
Muramasa hat geschrieben:Wird die Singleplayer Reihe killen, wenn das erfolgreich ist. Genauso wie WoW Warcraft begraben hat.

Bitte, bitte nein. Obwohl es nicht ganz unrealistisch ist. :cry:
nitrom schrieb am
drunkpunk hat geschrieben:Ein sinnloses rum geheule schon wieder.

Dann lass es doch bleiben, das Geheule. Zwingt dich doch keiner. Nur weil andere gern heulen musst du dich doch nicht beteiligen, und über ihr Geheule heulen. :Häschen:
Ich persönlich finde Skepsis durchaus angebracht, wenn (aus geschäftstaktischen Gründen) unnütze online Features in gut funktionierende Single Player Spiele eingebaut werden. Allerdings sehe ich dieses Problem nicht bei The Elder Scrolls, da ich die letzten beiden Vertreter dieser Reihe nicht als gut funktionierende Single Player Spiele bezeichnen würde. Aus meiner Sicht kanns nur besser werden. Vielleicht wird zur Abwechslung mal ein Spiel draus das mich interessiert.
schrieb am

Facebook

Google+