Company of Heroes 2: Open-Beta-Phase verlängert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Publisher: Koch Media
Release:
kein Termin
kein Termin
25.06.2013
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Company of Heroes 2
83

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Company of Heroes 2
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Company of Heroes 2: Open-Beta-Phase verlängert

Company of Heroes 2 (Strategie) von Koch Media
Company of Heroes 2 (Strategie) von Koch Media - Bildquelle: Koch Media
Die Open-Beta-Phase von Company of Heroes 2 wird bis zum Montag, den 24. Juni, 9:00 Uhr (MEZ) verlängert. Während des verlängerten Zeitraums werden neue Multiplayer-Karten hinzugefügt. Zudem wird Relic am 22. und 23. Juni ein "Double XP"-Wochenende veranstalten: Alle Beta-Teilnehmer, die ein Auto-Match bestreiten, bekommen das Doppelte an Erfahrungspunkten.

"Spieler, die die Vollversion des Spiels kaufen und sie innerhalb von 60 Tagen mit demselben Steam-Konto spielen, das sie auch für die Beta genutzt haben, werden alle Fortschritte behalten, die sie während der offenen Beta erreicht haben."

Letztes aktuelles Video: E3 Multiplayer-Trailer


Quelle: Sega, Relic

Kommentare

DancingDan schrieb am
Ich hab nach dem Patch mit nem Kumpel zwei Standard-KI probiert. Hab danach sofort deinstalliert...
Jim Panse schrieb am
Probier noch etwas damit rum. Wenn du drauf achtest, dass der Weg frei ist, sollte es eigentlich ohne Probleme funzen. Vorteil: Sie fahren full-speed und du kannst dich derweil um was anderes kümmern. Ich nutz den Button ständig und find ihn echt nen gutes Feature.
Was die KI angeht, die hat sich von Patch zu Patch stark verändert. Derzeit krieg ich Expert nicht mehr platt, letzten Patch wars noch viel zu einfach. Aber sie arbeiten dran.
Panzersperren vermisse ich auch nicht. Sich gegen die KI ein zu mauern fand ich schon immer ziemlich exploity. Aber eigentlich sollte man ja auch gegen Menschen spielen. Das Matchmaking funktioniert recht gut und die (versteckte) Elo-Wertung sorgt auch meist für gute Paarungen.
Was mich persönlich n bissl nervt, ist das die Spiele schnell arg stressig werden, wenn man gegen vernünftige Gegner spielt. Da fühlt man sich teilweise nach nem Match so ausgepowert / aufgeregt, dass man erstmal ne Pause braucht. Aber vielleicht geht das auch nur mir so.
3nfant 7errible schrieb am
White Wolf_1986 hat geschrieben:
Achja auch Cool gemacht: ein Tank kann jetzt endlich die Infantrie überfahren -
mein Tank konnte sich retten durch geschichtes überfahren der Anti-Tank -Truppen.

das konnte man bei CoH1 auch schon :wink:
beim Rückwärtsfahren bleib ich bei meiner alt-bewährten Methode immer nur ein Stück hinter mein Fahrzeug zu klicken. Dauert zwar länger, ist aber die einzig totsichere Methode
Anonsten weiss ich immer noch nicht so recht was ich von dem Spiel halten soll. Wie ich zuvor schonmal gesagt habe, bin ich froh, dass es immer noch sehr CoH-like ist. Im Gegensatz zu den viel grösseren Unterschieden zwischen DoW1 und DoW2.
Aber unterm Strich gibt es so einige Kleinigkeiten, weshalb mir CoH1 immernoch besser gefällt.
ICHI- schrieb am
Panzersperren ja oder nein ?
Also ich hab sie nicht vermisst , man kann ja notfalls Minen legen.
Das mit dem "Rush" kam bei mir nur 3 mal vor.
Mein Team war eh am verlieren und hatte keine Ressourcen mehr , dann gabs nen Rush.
Ansonsten ist ein Rush , wenn man aufpasst , eigentlich leicht abzuwehren.
Wir hatten 3 von 3 Punkten eingenommen , lagen weit in Führung , als der
Gegner das Lager mit 5-7 Tanks überrollen wollte.
Es hat gereicht vorher ein paar Panzerabwehrkanonen in die hintere ecke der Basis zu verteilen ,
auf den Angriff zu warten , der Gegner wird dann direkt Erwartet , erleidet derbe schaden und
von hinten wird er dann endgültig platt gemacht.
brent schrieb am
Die spammen auch Mörser am Anfang.
Hm, Minen?
schrieb am

Facebook

Google+