Cyberpunk 2077: Soll für frischen Wind bei CD Projekt (The Witcher) sorgen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: CD Projekt
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cyberpunk 2077 soll für frischen Wind bei CD Projekt sorgen

Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von CD Projekt
Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von CD Projekt - Bildquelle: CD Projekt
Auch wenn Cyberpunk 2077 kein Thema auf der E3 2015 war, sprach Marcin Iwinski (Mitbegründer von CD Projekt) im Messeumfeld mit IGN und erklärte, dass sie mit dem (vor zwei Jahren) veröffentlichten Trailer testen wollten, wie das Sci-Fi-Rollenspiel bei den Spielern ankommt und ob es das richtige Projekt für das Studio sei. Iwinski: "Wir haben den Cyberpunk Teaser-Trailer veröffentlicht, weil wir sehen wollten, wie die Spieler darüber denken. Wir sind intern sehr begeistert über das Projekt, aber was, wenn es nicht das Richtige für uns ist? Aber die Resonanz war unglaublich. Jetzt liegt es an uns, zu liefern. Wir arbeiten jedenfalls hart daran."

Er sagte weiter, dass dem Studio die Umstellung vom Witcher-Universum zum Sci-Fi-Setting durchaus guttun würde: "Man kann 12 Jahre lang Schwerter herstellen, aber irgendwann könnte man ausbrennen. Die Leute könnten unter Umständen gehen und sich nach einer anderen Arbeit umsehen. Wir freuen uns jedenfalls die Waffen zu wechseln. Wir wollten dem Team mit Cyberpunk neuen Antrieb geben. Das Kernteam arbeitet zwar weiterhin an den Erweiterungen für The Witcher 3, aber mehr und mehr Leute wechseln zu Cyberpunk."

Zugleich sagte er, dass ihn die Präsentation von Fallout 4 beeindruckt hätte, schließlich hätte Bethesda einfach das Spiel gezeigt und den Termin verkündet. Das wollen sich die Entwickler bei CD Projekt zum Vorbild nehmen und Cyberpunk 2077 erst dann demonstrieren, wenn sie wirklich etwas Bedeutsames zu zeigen hätten.

Letztes aktuelles Video: Teaser Trailer


Quelle: IGN

Kommentare

Caparino schrieb am
Ich benötige keinen eigenen Charakter in einem RPG solange die Etnwicklungsfreiheit des Charakters gegeben ist bzw. mit den Hintergrund des Charakters vereinbar ist. Geralt war eben ein Hexer und die Zeichen schon sehr großzügig ausgelegt für "Mage" Spieler.
Wo ich aber in jedem Witcher Teil meckern muss ist das drumherum. Das Kampfsystem hat in jedem Teil seine macken. Die Fertigskeitsbäume sind schrecklich und die Ausrüstung im letzten Teil schon MMO Style masse statt klasse. Den Entwicklern der ganzen Mechanik im Hintergrund muss doch mal ein Licht aufgehen bzw. anständig klauen statt jedes mal alles verschlimm bessern.
spacys schrieb am
Oh men Gott, da werden meine Neuralimpulse feucht. Ich liebe Cyberpunk :) Hoffentlich schauen sich die Jungs die HL2 Mod Dystopia an und lassen sich inspirieren.
frostbeast schrieb am
Subtra hat geschrieben:
frostbeast hat geschrieben:Also ich fand das Kampfsystem jetzt auch nicht so toll. EInfach nur linke Maustaste spammen und ab und zu nen Schritt zur Seite machen, da die Gegner automatisch IMMER abblocken und sich nicht ewig zum Taumeln bringen lassen. KI ist einfach nicht vorhanden (Monster bleiben an Steinchen hängen oder lassen sich aus der Entfernung zerschießen). Oder man Skillt voll auf Zeichen und spammt Igni.
Mir haben auch so richtig dicke Skills gefehlt. Im zweiten Teil konnte man wenigstens die Zeit verlangsamen.
Auf welchem Schwirigkeitsgrad spielst du ? Ich bin mir ziemlich sicher es ist nicht der von anfang verfügbare schwerste Modus, denn wenn die Kämpfe da so einfach wären wär ich ebenfalls enttäuscht.
Habs auf Schwer gespielt. Selbst da war es recht einfach. Ausser Heiltränke sind da alle nutzlos
Subtra schrieb am
frostbeast hat geschrieben:Also ich fand das Kampfsystem jetzt auch nicht so toll. EInfach nur linke Maustaste spammen und ab und zu nen Schritt zur Seite machen, da die Gegner automatisch IMMER abblocken und sich nicht ewig zum Taumeln bringen lassen. KI ist einfach nicht vorhanden (Monster bleiben an Steinchen hängen oder lassen sich aus der Entfernung zerschießen). Oder man Skillt voll auf Zeichen und spammt Igni.
Mir haben auch so richtig dicke Skills gefehlt. Im zweiten Teil konnte man wenigstens die Zeit verlangsamen.
Auf welchem Schwirigkeitsgrad spielst du ? Ich bin mir ziemlich sicher es ist nicht der von anfang verfügbare schwerste Modus, denn wenn die Kämpfe da so einfach wären wär ich ebenfalls enttäuscht.
frostbeast schrieb am
Also ich fand das Kampfsystem jetzt auch nicht so toll. EInfach nur linke Maustaste spammen und ab und zu nen Schritt zur Seite machen, da die Gegner automatisch IMMER abblocken und sich nicht ewig zum Taumeln bringen lassen. KI ist einfach nicht vorhanden (Monster bleiben an Steinchen hängen oder lassen sich aus der Entfernung zerschießen). Oder man Skillt voll auf Zeichen und spammt Igni.
Mir haben auch so richtig dicke Skills gefehlt. Im zweiten Teil konnte man wenigstens die Zeit verlangsamen.
schrieb am

Facebook

Google+