Action-Rollenspiel
Entwickler: Ascaron
Publisher: Take 2
Release:
27.02.2004
Test: Sacred
81

“Diablo lässt grüßen: Wer Blizzards Kultspiel mochte, wird Sacred lieben!”

Leserwertung: 71% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sacred: erweiterete Version angekündigt

Wie Ascaron und Take 2 soeben bekannt gegeben haben, wird am 1. Oktober eine erweiterte Fassung des Action-Rollenspiels Sacred erscheinen. Die Neuauflage wird neben den bisher veröffentlichten Updates auch neue Missionen, frische Gegner und zusätzliche Regionen enthalten. Wer bereits im Besitz der Vollversion ist, wird glücklicherweise nicht noch ein Spiel kaufen müssen, sondern soll die Zusatzfeatures kostenlos herunterladen können.

Kommentare

SchmalzimOHR schrieb am
Also ich gehöre auch zu den Releasedatekäufern und wer sagt das man es mir nicht recht machen kann?
Ich kann mit bugs leben aber ich kann nicht damit leben das dieses Game ein einziger Bug war, das der Multiplayer Modus(kaufgrund Nr1) am Anfang wirklich UNSPIELBAR war.Der Singleplayer stürzte immer an den gleichen Stellen ab und bei einigen Zufallsquests gab es abstürze oder selbige waren unerfüllbar.
Und nun 6 Monate nach Release ein \"kostenloses Add-On\" anzukündigen hilft mir nun wenig denn jetzt habe ich den Spass am Spiel verloren und treibe mich andersweitig rum und warte auf World Of Warcraft.
Wenn die was wirklich gutes tun wollen dann sollnse das Game gegen Kaufpreis zurücknehmen denn das was Ascaron da fabriziert hat ist eine Schande für die Deutsche Gamesindustrie.
Achja und bugfrei habe einem bekannten,der zockt das noch, da erscheinen an guten Tagen 1-2 Beta Patchez.
Klasse Ascaron bei solchen Aussichten sollte man schon froh sein dass das Game überhaupt noch startet.
Das war für mich aufjedenfall das letzte Ascaron Game und Sacred so schön auch die Grafik ist wird es wohl nicht mehr auf die Festplatte schaffen.
johndoe-freename-34703 schrieb am
also wenn sacred nicht schrecklich verbuggt ist... dann SOLL MIR EINER MAL EIN SPIEL NENNEN DAS \"schrecklich\" VERBUGGT ist.....
das ist doch lächerlich ich habe mir das spiel im februar gekauft und das erste mal hab ichs im juli gespielt (habs mir nur für den online modus geholt).
und dann während des \"beta tests\" (lol fast halbes jahr nach veröffentlichung) stand es noch nicht mal fest ob man diese chars behalten kann (also ein reset nach dem reset -.-)
seit dem liegt dieses spiel im schrank und ich spiele ragnarok online^^ kostet zwar im monat aber juckt mich nicht :lol:
louplex schrieb am
sooo schrecklich verbuggt, dass es unspielbar war, ist sacred eigentlich nicht... also ich konnte es ohne probleme mehrmals durchspielen und hatte auch im i-net keine probs...
doom ist doch auch größtenteils bugfrei oder wovon sprichst du gerade?
Ultragore schrieb am
Ganz einfach: Indem man nicht nur die Verkaufszahlen fürs jeweilige Quartal im Schädel hat sondern die gröbsten Bugs, die einfach nicht passieren DÜRFEN vor dem Release ausbügelt!
Bugs wirds immer geben, aber was sich Ascaron da geleistet hat wird höchstens noch von Söldner getoppt.
Und dann sind immer die bösen Raubkopierer schuld wenn eine Firma nach der anderen den Bach runtergeht. Ich würd mich da auch mal an die eigene Nase packen und nicht immer die Fehler bei anderen suchen.
Bestes aktuelles Beispiel Doom3: Wir alle kennen die Meldung von wegen 50000x an einem WE gesaugt... Dennoch wird Carmack seine ohnehin schon üppige Ferrarisammlung um etliche Exemplare aufstocken können.
Und jetzt braucht mir keiner kommen von wegen ID hat mehr Kohle etc. Wenn ich keine Ressourcen habe um ein Spiel zu entwickeln dann soll ich es halt gleich bleiben lassen. Denn, wenn ich nur Pfusch produziere werde ich in diesem Wirtschaftszweig, wie in jedem anderen auch, eh nicht alt.
louplex schrieb am
ok, wie bezeichnet man sowas denn dann? kundenunfreundlich? was wollt ihr mehr als ein kostenloses fast-addon? handsignierte cd´s?
schon erstaunlich, dass sich selbst bei solchen news immer noch leute aufregen können... wie kann man es euch recht machen?
schrieb am

Facebook

Google+