Sacred: Finaler Patch am Donnerstag - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Ascaron
Publisher: Take 2
Release:
27.02.2004
Test: Sacred
81

Leserwertung: 71% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sacred - finaler Patch am Donnerstag

Am Donnerstag (9.11.2006) möchte Ascaron den finalen Patch für Sacred Gold und Sacred Underworld veröffentlichen. Wie üblich werden am Patchtag die Online-Server für circa zwei Stunden heruntergefahren und auf die neue Version umgestellt. Mit dem Patch wird auch die Ladder wieder funktionieren und gleichzeitig komplett zurückgesetzt.

Neuerungen von v2.28 gegenüber v2.25:

Single- und Multiplayerbugs:

  • Bugfix: Eingefrorene Buttonleiste, wenn man Überreiten auf dem Pferd zusammen mit Combos nutzte.
  • Bugfixes im Zusammenhang mit Problemen, die nur auf hohen Schwierigkeitsgraden auftraten (Niob/Platin):
  • Bestimmte Charaktere wie der Höllengolem ignorierten die Resistenzen aller Spielcharaktere ganz oder teilweise.
  • Meisterbiss der Vampirin funktioniert jetzt wieder korrekt.
  • Die Wirkung von Bekehrung der Seraphim erreicht jetzt volle Stärke.
  • Rückenbrecher des Gladiators funktioniert jetzt wieder korrekt.
  • Bugfix: Überläufe bei hohen Zwergenkampfkunstwerten wurden behoben.
  • Bugfix: Wehrlose Questbegleiter stürzen sich jetzt nicht mehr in jeden Kampf
  • Bugfix: Ymir-Setbonus +xx% auf Erfahrung von Gegnern: Der Bonus wurde falsch berechnet und ein viel zu hoher Wert zu der erhaltenen Erfahrung dazugerechnet.
  • Bugfix: Erweckung von Glorbfressern führte zu Exploit.
  • Bugfix: Goldüberlauf behoben. Es können jetzt maximal 2.147.483.647 Goldeinheiten gesammelt werden.
  • Bugfix: Falsche Werte in Polimedes Helm-Set korrigiert (jetzt korrekt gesetzt auf +3 auf Bronze bzw. +4 auf Silber).
  • Bugfix: Wasserform als Setbonus beim Dunkelelelf-Set Ferts Set war inaktiv. In Sichtweite eines Gegners und/oder durch eigene Kampfbereitschaft (Kreis-Indikator) wurde Wasserform gestoppt, war auch optisch inaktiv und Gegner griffen an.
  • Bugfix: Erfahrungspunkte-Exploit im Zusammenhang mit Gugnirs Set
  • Bugfix: Niederlevelige Shaddar Rim-Reiter (Stufe 1) wurden angepasst.
  • Bugfix: Herr Markus von Endlich steht jetzt nach seiner Tötung nicht mehr fälschlicherweise wieder auf, sondern verschwindet in einem Partikeleffekt.

    Verschiedene Quests gefixt:

  • Runen-Exploit im Zusammenhang mit der Quest Auge der Hölle gefixt.
  • Ein möglicher Runen-Exploit im Zusammenhang mit der Nebenquest Pfade des Schicksals wurde beseitigt.
  • Die Nebenquest Windgeflüster lässt sich jetzt nur noch ein einziges Mal ausführen, auch wenn die Goldbeeren öfters erscheinen. Ein damit verbundener Exploit wurde gefixt.
  • Der Belohnungsmodifikator im Zusammenhang mit der Nebenquest Der Anführer wurde deutlich erhöht.
  • Beim erfolgreichen Beenden der Nebenquest Das Rätsel in der Wüste ertönt jetzt nicht mehr fälschlicherweise jedes Mal die Fanfare, wenn man noch weitere verbliebene Vasen öffnet.
  • Bei der Nebenquest Das Rätsel in der Wüste wird der erhaltene Schlüssel jetzt korrekterweise im Questinventar angezeigt.
  • Die Nebenquest Das Monster im Wald war für Magiecharaktere zu schwer. Der Golem ist jetzt für Magier im Singleplayer kein Bossgegner mehr und sollte damit leichter sein.
  • Fehler behoben, dass die Nebenquest Viehdiebe manchmal nicht abschließbar war.
  • Nach Abschluss der Quests Warenbote und Ronin haben die Questgeber jetzt kein Questicon mehr über dem Kopf.
  • Unter bestimmten Umständen verschwand bei der Quest Elfengeleit in Tyr Hadar die Elfenpriesterin und die Quest war so nicht lösbar. Dies ist jetzt behoben.
  • Die Quest Räuberlager ist jetzt nur noch abschließbar, wenn man auch wirklich den Waffenrock aufsammelt.
  • Die Quest Das Rätsel in der Wüste wird jetzt korrekterweise als verloren gewertet, wenn man die falsche Vase öffnet.

    Reine Multiplayerbugs:
  • Bugfix im Zusammenhang mit der Erfahrungspunktevergabe im Team, meist in hohen Levels (Platin, Niob): Bei der Vernichtung von Champions, Bossen und schwierigeren Gegnern gab es zuvor oftmals keine Erfahrungspunke. Dies ist jetzt behoben.
  • Bugfix: Sicherheitslücke im Gameserver behoben.
  • Bugfix: Killcounter-Endkampf ist jetzt auch im Tal der Tränen möglich.
  • Änderung: Einige Fehlermeldungen im Zusammenhang mit Einrichtung eines neuen Accounts waren mitunter nicht eindeutig und werden jetzt genauer beschrieben.

  • Quelle: Ascaron

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+