Unreal Engine 4: Steht fortan für alle Interessierten kostenlos zur Verfügung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Epic
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Unreal Engine 4 steht fortan für alle Interessierten kostenlos zur Verfügung

Unreal Engine 4 (Sonstiges) von
Unreal Engine 4 (Sonstiges) von - Bildquelle: Epic
Epic Games verabschiedet sich vom Abo-Modell bei der Unreal Engine 4: Die Engine (inkl. aller zukünftigen Updates) steht nunmehr kostenlos für alle Interessierten zur Verfügung.

Wenn man allerdings ein kommerzielles Produkt veröffentlicht, dessen Grundlage die Unreal-Engine ist, bekommt Epic Games (wie schon vorher) einen Anteil von fünf Prozent von den Bruttoeinnahmen als Lizenzgebühr und zwar ab einem Umsatz von über 3.000 Dollar pro Quartal. Das bisherige Abo-Modell (19 Dollar pro Monat) läuft dementsprechend aus. Laut Epic Games gibt es keinerlei Einschränkungen - auch den Quellcode sollen Profis und Hobbyentwickler bekommen.

Epic Games verschärft damit den Konkurrenzkampf gegen Unity und die CryEngine.

Letztes aktuelles Video: Unreal Engine 4 Is Free A Message from Tim Sweeney


Quelle: Epic Games

Kommentare

TP-Skeletor schrieb am
key0512 hat geschrieben:Irgendwie will mir das nicht gefallen. Unrealistisch ist zwar ne feine Engine, jedoch nervte mich schon bei der letzten Generation, dass so viele Spiele mit der Engine erschienen sind und diese dadurch auch ziemlich ähnlich aussahen bzw die gleiche Engine anzusehen war.
Da stimme ich dir durchaus zu. UE2 und UE3 Spiele sahen sich immer verhaeltnismaeßig aehnlich. Hat mich auch gestoert. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sich das mit der UE4 voellig relativieren wird, nachdem ich das neue Unreal Tournament gesehen habe. Das haette von der Optik her genauso gut auch die Frostbite Engine sein koennen, ich kann da kaum noch klar differenzieren.
Eirulan schrieb am
Danke ;) Lads auch gerade
Balmung schrieb am
Hm, ok, das ist Mist, steht nicht dabei wie groß es ist.
Edit: so, habs runtergeladen, kann es allerdings nicht genau sagen, während dem Runterladen war das Verzeichnis immer knapp 2GB groß, da meine 50MBit max. theoretisch 3GB in 8 Minuten schafft (was hier garantiert nicht der Fall war) und er so lange gebraucht hat, könnte das passen. Auf der Platte belegt es nun allerdings 7,44GB.
Eirulan schrieb am
Über den Launcher kann man ja auch die Unreal Tournament Alpha ziehen, kann da einer kurz sagen, wie groß ist denn der Download ca.?
Marobod schrieb am
_Semper_ hat geschrieben:er meint damit unity. was viele bei der einfachheit von unity vergessen ist, dass es sich bei dem sdk um nix anderes als einen großen editor mit scriptsprache handelt, bei dem mittels wrapper die scripts ausgeführt werden. dabei wird die performance nie die qualität als bei einer engine mit quellcodezugriff, siehe ue4, erreichen.

Das liest sich fuer micha ber eindeutig anders. Denn er meint Unity wird weiterhin die beliebtere Engine sein, und zaehlt dann auf was an UE4 hinderlich sein koennte O.o (oder ich habe neuerdings massiv Probleme mit Textverstaendnissen)
schrieb am

Facebook

Google+