Science Fiction-Shooter
Entwickler: Digital Extremes
Publisher: Digital Extremes
Release:
Q3 2013
Q4 2013
02.09.2014
Vorschau: Warframe
 
 
Vorschau: Warframe
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 74% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warframe: Bisher größte Erweiterung "Ebenen von Eidolon" für PC veröffentlicht

Warframe (Shooter) von Digital Extremes
Warframe (Shooter) von Digital Extremes - Bildquelle: Digital Extremes
Heute wird die bisher größte Warframe-Erweiterung "Ebenen von Eidolon" von Digital Extremes für PC veröffentlicht (offizielle Webseite; Steam). Nach vier Jahren der kontinuierlichen Weiterentwicklung bietet Ebenen von Eidolon den Spielern (im Spiel Tenno genannt) eine neue weitläufige Umgebung im Open-World-Design, die sie erkunden können. Die Erweiterung wird später in diesem Jahr auch auf PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

"Das Open-Zone-Design bietet ausgedehnte Landschaften (...) Dies alles kann von den Spielern im Tag- und Nachtrhythmus erkundet werden. Bis zu 50 Spieler können sich im improvisierten Basislager Cetus versammeln, wo die Ostrons mit Missionen und Herausforderungen warten und neue Waffen, Panzerungen und Ausrüstung anbieten, die sich in einem Umfang anpassen lassen, wie man es in Warframe bisher noch nicht gesehen hat. In der relativen Sicherheit des Tages können die Spieler zu Land und in der Luft (mit dem überarbeiteten Sky-Archwing) gegen neue und alte Grineer antreten, an Mini-Spielen wie Speerfischen und Bergbau teilnehmen oder in Gruppen von maximal vier Spielern die Umgebung erkunden. Bei Nacht erhebt sich eine Bedrohung aus den Gewässern und streift durch das Land. Nur die mutigsten Teams mit der besten Ausrüstung können sich auf die Jagd nach dem Eidolon begeben, einem gigantischen Monster, das ein mysteriöses und gefährliches Ziel verfolgt. (...) Plains of Eidolon führt jede Menge neue und frische Inhalte ein. Dazu gehört ein neuer Warframe, Gara, mit einer Glas-Thematik, der ganz neue Waffen mit sich bringt, stylische Syndanas und Helme, ein überarbeitetes Fokus-System, mit dem Tenno mit ihren Warframes in der Nacht kämpfen können und eine Vielzahl von anderen Neuerungen, wie die "Mag Pneuma"-Sammlung, neue Mod-Sets, Erfolge, Stances und mehr", erklären die Entwickler.

Features:
  • "Landschaften: Ebenen von Eidolon bietet zum ersten Mal in Warframe eine Open-Zone-Spielumgebung, in der erforscht, gekämpft, entdeckt, gefischt, Bergbau betrieben, gesammelt und gespielt werden kann.
  • Cetus: Misch dich auf dem Markt von Cetus unter die Menge, kaufe Dinge oder stelle sie selbst her und nimm verschiedene Herausforderungen an.
  • Epische Eidolon-Kämpfe: Gegen diese tödlichen Riesen müssen die Tenno all ihre Fähigkeiten und Geschick aufbringen und das Glück der Lotus muss ihnen hold sein, damit sie überleben!
  • Neuer Warframe: Der 34. Warframe, Gara, manipuliert Glas und zerschmettert den Widerstand der Gegner mit vier Fähigkeiten und einer Vielzahl neuer Waffen, Gegenständen und Anpassungsmöglichkeiten.
  • Neue Waffen und Verstärkungen: Die Astilla verschießt Geschosse, die beim Einschlag explodieren, der Volnus ist ein leichtgewichtiger Glashammer, der eine große Menge Schaden anrichtet. Argonak ist eine Verstärkung in Form einer gekrümmten Klinge, Krohkur und sein Zwilling Dual Krohkur vervollständigen dein Arsenal, so dass du für jede Schlachtsituation gewappnet bist.
  • Fokus-Rework: Der Operator-Warrior Fokus 2.0 bringt einen mehr kampforientierten Skillbaum mit sich, der es dem Spieler erlaubt seinen Operator mit individuellen Waffen und Rüstung auszustatten.
  • "Mag Pneuma"-Sammlung: Tenno können die sie umgebene magnetische Kraft mit der neuen Mag Pneuma Sammlung zu ihrem Nutzen einsetzen, dazu gehören die aufwändige Mag Pneuma Skin, die Maruta Tonfa Skin und das Vasa Syandana.
  • Begleitender Comic: In Zusammenarbeit mit Top Cow Productions entstanden, erzählt Digital Extremes' erstes Warframe-Comic die düstere Geschichte des Krieges vor dem Hintergrund von Ebenen von Eidolon (zum Shop)."

Letztes aktuelles Video: Plains of Eidolon Ebenen von Eidolon - Trailer



Quelle: Digital Extremes

Kommentare

Tonbery schrieb am
Mir ist allerdings als passionierter Destiny-Spieler sofort aufgefallen, wie stark Destiny sich bei Warframe bedient. Das fängt bei den Ladeanimationen, die in Destiny zwar schöner, aber inhaltlich identisch sind, an und hört bei der Lore und dem Charakterdesign noch lange nicht auf.
Geht es noch jemandem so?
Das geht sehr vielen so...
Aber im Hinblick auf die großen und zahlreichen Änderungen seit der 4Players Review ende 2013 würde ich gerne anregen so etwas wie ein "Re-Review" zu machen, denn ich denke, dass Warframe Heute mehr als "Ausreichend" ist ;)
Ich weiß, dass das keine übliche Praktik ist und daher wahrscheinlich nicht passieren wird; jedenfalls nicht hier. Allerdings hat sich Warframe wie kein zweites Spiel über die letzten 4 Jahre verändert und entwickelt und wenn ein Spiel ein "Re-Review" verdient hätte, dann Warframe! (Zumal es seit jeher Free-To-Play ist)
ZappZarapp69 schrieb am
Ich habe das Spiel jetzt mal auf PS4 angefangen und bin positiv beeindruckt.
Mir ist allerdings als passionierter Destiny-Spieler sofort aufgefallen, wie stark Destiny sich bei Warframe bedient. Das fängt bei den Ladeanimationen, die in Destiny zwar schöner, aber inhaltlich identisch sind, an und hört bei der Lore und dem Charakterdesign noch lange nicht auf.
Geht es noch jemandem so?
schrieb am

Facebook

Google+