Total War: Rome 2: Mehr Blut, Gewalt und Verstümmelungen als DLC-Paket - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Creative Assembly
Publisher: Sega
Release:
kein Termin
03.09.2013
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Total War: Rome 2
70
Jetzt kaufen ab 16,95€ bei

Leserwertung: 64% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Total War: Rome 2 - DLC-Paket bringt mehr Blut und Gewalt

Total War: Rome 2 (Strategie) von Sega
Total War: Rome 2 (Strategie) von Sega - Bildquelle: Sega
Blutige Kampfeffekte, mehr Blutspritzer im Gelände sowie Enthauptungen und Verstümmelungseffekte bei ausgewählten Todesanimationen verspricht eine Download-Erweiterung für Total War: Rome 2, die für 2,49 Euro bei Steam gekauft werden kann. The Creative Assembly erklärt in einer Pressemitteilung, dass "blutrünstige Gefechte und brutale Animationen die Grausamkeit der Schlachten" besser zeigen sollen. Die düstere Atmosphäre soll durch das Partikelsystem und neue Soundeffekte unterstützt werden.

Features (laut Steam):
  • Neue blutige Kampfeffekte
  • Grafikoption zum Ein-/Ausschalten der Bluteffekte
  • Blutige visuelle Effekte bei Pfeil-, Pilum- und Speertreffern
  • Blutige visuelle Effekte bei Steinbrocken- und Steintreffern
  • Blutige visuelle Effekte bei Todesanimationen
  • Blut-Shader bei Todesanimationen und Angreifern
  • Enthauptung bei ausgewählten Todesanimationen
  • Verstümmelung bei ausgewählten Todesanimationen
  • Blutspritzer im Gelände
  • Soundeffekte für alle blutigen Animationen

Zusätzliche Mindestsystemanforderung:
Bitte beachten Sie, dass die Option Einheitendetails in den Grafikeinstellungen auf Mittel oder höher gestellt ist, damit die Verstümmelungseffekte zu sehen sind. Die Bluteffekte sind bei allen Einstellungen sichtbar.


Quelle: The Creative Assembly
Total War: Rome 2
ab 16,95€ bei

Kommentare

Umimatsu schrieb am
Chris Dee hat geschrieben: Die Frage ist nur, wie lange die für Altersfreigaben/Indizierungen zuständigen Instanzen ein solches Vorgehen tatsächlich mitmachen werden. Theoretisch kann ein Hersteller ja dann einfach sämtliche Inhalte, die die gewünschte Altersfreigabe gefährden könnten, in ein DLC auslagern und dieses DLC dann zu einem eher symbolischen Preis von 99 Cent verkaufen, und schon hätte er dieses System komplett ausgehebelt ...
Ich war vorhin auf der Webseite der USK. Bis auf größere Addons sind dort keine geprüften DLCs gelistet; bei PEGI das Gleiche ( der Blood-DLC für Shogun 2 taucht dort merkwürdigerweise auf ). Deswegen habe ich per Email nachgefragt, inwiefern DLC geprüft wird. Mal schauen, was bei rumkommt.
Chris Dee schrieb am
Umimatsu hat geschrieben: Den Gore per kostenlosen Patch zu bringen, hätte unter Umständen eine Neuprüfung, im schlimmsten Falle eine Indizierung nach sich ziehen können. Insofern ist die Entscheidung, den Kram als DLC anzubieten, vollkommen in Ordnung.
Die Frage ist nur, wie lange die für Altersfreigaben/Indizierungen zuständigen Instanzen ein solches Vorgehen tatsächlich mitmachen werden. Theoretisch kann ein Hersteller ja dann einfach sämtliche Inhalte, die die gewünschte Altersfreigabe gefährden könnten, in ein DLC auslagern und dieses DLC dann zu einem eher symbolischen Preis von 99 Cent verkaufen, und schon hätte er dieses System komplett ausgehebelt ...
Umimatsu schrieb am
Chris Dee hat geschrieben: Sehr interessant wäre hier auch mal die juristische Seite. Wenn man das Blood-DLC als kostenlosen Patch nachgereicht hätte, hätte das Spiel dann im Nachhinein noch indiziert werden können? Und falls ja, lässt sich das tatsächlich dadurch verhindern, dass man das Ganze eben nicht als kostenlosen Patch, sondern als kostenpflichtiges DLC anbietet?
Den Gore per kostenlosen Patch zu bringen, hätte unter Umständen eine Neuprüfung, im schlimmsten Falle eine Indizierung nach sich ziehen können. Insofern ist die Entscheidung, den Kram als DLC anzubieten, vollkommen in Ordnung.
Chris Dee schrieb am
Umimatsu hat geschrieben:Für diejenigen, die der Meinung sind, die Altersfreigabe habe auch nur im Entferntesten mit Veröffentlichung des DLCs zu tun gehabt:
Total War: Rome 2 Q&A
Zumindest ist die Altersfreigabe wohl der Hauptgrund dafür, dass nicht von Vorneherein mehr Blutigkeit im Spiel vorhanden war, wie ganz klar aus folgender Frage samt Antwort hervor geht:
"Q: Will there be blood DLC in ROME II?
Possibly, but it won?t be in the core release due to the age rating we want to adhere to for Total War games, which we intend to be in line with all previous releases."
Sehr interessant wäre hier auch mal die juristische Seite. Wenn man das Blood-DLC als kostenlosen Patch nachgereicht hätte, hätte das Spiel dann im Nachhinein noch indiziert werden können? Und falls ja, lässt sich das tatsächlich dadurch verhindern, dass man das Ganze eben nicht als kostenlosen Patch, sondern als kostenpflichtiges DLC anbietet?
Umimatsu schrieb am
Für diejenigen, die der Meinung sind, die Altersfreigabe habe auch nur im Entferntesten mit Veröffentlichung des DLCs zu tun gehabt:
Total War: Rome 2 Q&A
schrieb am

Facebook

Google+